Mentales Kung Fu

„Werde gut oder geh.“

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das
zu tun, was erforderlich ist.

Was einen guten Trainer ausmacht, ist die Fähigkeit, seine Spieler zu ungewöhnlichen
Leistungen zu veranlassen.

Wenn die Passion fehlt, fehlt alles. Ohne Leidenschaft ist nichts zu erreichen.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen.
So wird dir Ärger erspart bleiben.

Man muss selbst ausdauernder sein als die Schwierigkeiten, – es gibt
keinen anderen Ausweg.

Was wir auch fühlen oder wissen mögen, welche Begabungen und Talente auch in uns schlummern mögen, nur Handeln erweckt sie zum Leben. Wer meint, begreifen zu können, was Tun, Mut oder Liebe bedeuten, entdeckt eines Tages, dass er nur weiß, wenn er handelt; aus dem Tun wird das Verstehen.
– Dan MilIman 

Du sollst nie diese Worte aussprechen:
Ich kenne das nicht, also ist es falsch. Man muss lernen, um zu wissen; wissen, um zu verstehen; verstehen, um zu beurteilen.
– Leitspruch v. Narada

Achtsamkeit zeigt uns immer wieder genau, was zu tun ist, und Selbstdisziplin hilft uns, es tatsächlich zu tun. Beides ist für das selbständige Üben und ein bewusstes Leben unerlässlich.

Wer eine Schlacht gewinnen will, muss denken, dass er der Sieger ist. Man kann eine Schlacht auch verlieren, wenn man denkt, man ist der Sieger. Aber man kann nie und nimmer gewinnen, wenn man sich für einen Verlierer hält.

Ein Krieger gibt das, was er liebt nie auf!
– Ruedi Zahner

Das Leben mutet dir nur so viel zu, wie du meistern kannst.
Ein Traum ist bloß ein Traum. Ein Ziel ist ein Traum mit einer Deadline.

Trau keinem, der dich lächelnd fragt, ob du kämpfen möchtest.
– Jason Chambers

Das Leben tätowiert uns, ohne dass wir es merken.

Wer nicht versteht, wo genau das Problem liegt, der kann auch keine Lösung finden.

Sich nach etwas sehnen, heißt auch, einen schweren Weg bis zum Ende gehen.

Es gibt nur zwei wichtige Regeln zum Erfolg: 1. Verrate nicht alles, was Du weißt.

‎Scheiß doch drauf, zeig Mut – Wer Angst hat Fehler zu machen, macht Fehler.

Die Welt kann aus Euch keinen besseren Menschen machen, selbst wenn sie es wollte. Sie kümmert sich überhaupt nicht darum, ob du Erfolg hast oder nicht. Das ist Eure Aufgabe!

Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten.

Wer nicht vorwärts strebt, dem ist es nicht ernst mit sich selber!

Wenn ich es mir recht überlege, hat das ganze Überlegen keinen Sinn – ich tue es einfach!

Wenn dir jemand erzählt, deine Idee sei verrückt – höre nicht auf ihn.

Niemand kümmert sich wirklich, wenn Ihr unglücklich seid, Ihr könnt also genauso
gut glücklich sein!

Streng dich an. Versuche, soviel Ausbildung wie möglich zu bekommen, und dann, um Himmels willen, tu etwas!

Geh für deine Ideen durch die Hölle.

Erledige zuerst die Aufgabe. Kümmere dich um die Genehmigung später.

Du bist sofort die Hälfte deiner Probleme los, wenn du den Leuten nicht länger erlaubst, dass SIE dir sagen, was DU willst.

Veränderungen machen uns vor allen Dingen deshalb Angst, weil sie uns dazu zwingen, uns aus der Hängematte der Gewohnheit heraus zu begeben.

Mach nur einmal das, von dem andere sagen, dass du es nicht schaffst, und du wirst nie wieder auf deren Grenzen achten müssen.

Egal wie eingehend du etwas studierst. Worauf du dich wirklich verlassen musst ist deine Intuition und wenn es darauf ankommt weißt du nicht was geschehen wird, solange du es nicht tust.
– Konosuke Matsushita

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2014 text by Marita Schroeder