self-talk

Erlernen des self-talk

Hier werden persönliche Gefühle und Gedanken angesprochen, die bestimmte Verhaltensweisen und Handlungen auslösen. self-talk hat aber nur die erwünschte Wirkung, wenn es positiv ist!

Besonders wirkungsvoll ist self-talk, wenn er nicht aus dem Stegreif erfolgt, sondern auf frühere Erfahrungen zurück greift und auf gewisse wiederkehrende Situationen abgestimmt ist. So lässt sich die Konzentration oder die Aufmerksamkeit in wichtigen Augenblicken wieder herstellen.

Schlüsselsätze können sein (die wir uns selbst laut sagen):

“Ich schaffe es”

“Bleib cool jetzt”

“Hopp, auf gehts“

“Heute bin ich richtig gut”

“Heute gibts Feuer”

“Ich bin heute besser als alle anderen

Es ist darauf zu achten, wie die Schlüsselgedanken gesagt werden. Ist die innere Stimme sanft, motivierend, aufbrausend, streng, lahm, lethargisch, zitternd, glaubwürdig? Man spricht immer in einer positiven Form und es kann auch ein leichter Erregungszustand dabei sein. Da jeder Gedanke Energiepotential besitzt, hat jeder Gedanke die Tendenz sich zu verwirklichen.