Lebensintelligenz

Lebensintelligenz  ist die Fähigkeit, das Leben in all seinen Aspekten zu meistern.
Im Einzelnen ist lebensintelligent:
Wer alle notwendigen Fähigkeiten beherrscht, die ein Mensch braucht, um  sein persönliches Leben und sein Leben in der Gemeinschaft erfolgreich zu leben.
Erfolgreich heißt in der Regel: gesund, vital, mit den nötigen Mitteln versorgt, liebend, geliebt, beitragend, mitfühlend, anerkannt.
Wer in der Lage ist, vollkommen selbständig zu leben.
Selbständig heißt: In der Lage sein, für sich zu sorgen und sich so zu regulieren, dass die eigenen Ressourcen langfristig erhalten bleiben, bzw. sich teilweise sogar mehren und immer einen Zugriff darauf besteht.
Wer innerlich unabhängig ist.
Unabhängig sein heißt: Frei von Mythen, Meinungen, fixen Ideen, alten Mustern, Verstrickungen,  bzw. stets in der Lage ist, sich wieder davon zu befreien, wenn schädliche Wirkung spürbar wird.
Wer Weitsicht beweist.
Weitsicht heißt: So wohl in demografischer (Blick für globale menschliche Anliegen) als auch in chronologischer Hinsicht (Blick für den Nutzen von Vergangenem sowie für die Wirkung der aktuellen Handlungen auf die Zukunft).
Wer 100% verantwortlich ist.
Verantwortlich heißt, sich als verantwortlich wahrnehmen, und aktiv einstehen für das persönliche (ICH), das gemeinschaftliche (WIR) als auch für das übergeordnete Wohl (IHR).

Lebensintelligent ist, wer alle bisherigen genannten Lebensdimensionen in Einklang bringt.
Einklang heißt, sowohl den…
ICH-Bereich als auch den
WIR-Bereich und den
IHR-Bereich.