Der Weg der Kriegerin

Der Weg der Kriegerin des Lichts

Und wieder einmal geht Sie ihren Weg weiter, und wieder einmal lässt Sie zurück, was noch nicht Sein will oder nicht Sein kann. Und wieder einmal legt Sie ihre Rüstung um, schreitet voran nur mit Blick in die Zukunft. Und wieder einmal geht Sie ihre Schritte im Takt ihres Herzens einen um den anderen. Und wieder einmal verlässt Sie Wege die Sie eine Weile als Zuhause fühlte …Wege auf denen ihre Seele ihre Spuren hinterließ. Sie weiß,  wenn Sie dem Weg des Herzens folgt, zurücklässt was doch tief in ihr lebt und leuchtet, wird manch einer Sie nicht verstehen … sich abwenden, dies ist ihr gleichgültig … es ist ihr Weg …nur Sie kann ihn verstehen … nur Sie ihn gehen. Sie geht lieber auf einsamen Pfaden, auf den Wegen der Intuition, der Liebe und Wahrheit, doch mit sich selbst im Reinen und zufrieden, als auf den Straßen der Angepassten und Ja-Sager, als auf den Pfaden der Heuchelei und Lügen. Sie verlässt Plätze an denen ihre Liebe nicht gefordert ist, und folgt dem Rhythmus ihrer Seele, ihrer inneren Navigation. Und doch weiß Sie genau, dass jeder ihrer Schritte im Herzen dessen den Sie berührt ihr Echo hinterlässt, dass jeder Schritt den Sie geht in seine Spuren passt. Und so folgt die Kriegerin dem Ruf ihres Herzens, vertrauend auf ihre Intuition, dass alles gut ist wie es jetzt ist, dass die Wege zweier Herzenskrieger sich nie verlieren, und ihre Spuren zur richtigen Zeit zu einer einzigen werden.

– Erika Flickinger

Beim Weg der Kriegerin geht es um Tugenden, Selbstvervollkommnung
und Meisterinnenschaft. Und darum, die eine oder andere abgeflogene Fähigkeit zu entwickeln.

Die Tugenden:
Mut
Standhaftigkeit
Durchhaltevermögen, Beharrlichkeit
Disziplin
Klarblick
Integrität
Selbstüberwindung
Konsequenz und Kongruenz
Hingabe
Treue und Loyalität
Begeisterung
Selbstvergessenheit
Unbestechlichkeit
Freiheit
Unschuld

Die Fähigkeiten:
Gedanken- und Gefühlshygiene
Gedanken und Emotionen von Menschen lesen mit Präzision
Urteilsfreiheit
Selbsterneuerung
Jugendlichkeit
Instinktsicherheit
Glasklare Intuition
Geschwindigkeit
Resilienz
Tanz mit dem Tod
Intelligenz
Anpassung
Liebe
Mitgefühl
Ultimatives Verbundensein
Freundlichkeit
Wandelbarkeit und die Kunst des Wandel(n)s
Selbstbezug

Eine Kriegerin ist immer sie selbst, auch im Business-Gewand

Weltwirtschaft ist ein mächtiger Hebel.

Wenn sich die Kriegerin in der Wirtschaft herumtreibt, dann weiß sie, dass sie sich an einem Kriegsschauplatz befindet. Aber es ist nicht der ihre. Sie führt keinen Krieg um Ressourcen, Trophäen, gegen Konkurrenten und schon gar nicht gegen die Erde und ihre Geschöpfe. In dem Krieg, den sie führt, geht es um Werte und Tugenden. Sowohl, diese zu erringen, zu verfeinern, zu vertiefen und zu verankern. Als auch für diese einzustehen in einer Welt, in der es normal ist, sich durch Existenzangst oder Anerkennung in der eigenen Menschlichkeit kompromittieren zu lassen. Die Kriegerin weiß, dass das Leben sie an Orte schickt, an denen sie einen Unterschied zu machen hat. Dies ist ihr Schicksal. Wenn sie also im Business-Kontext unterwegs ist, versteht sie es, die Sprache der Macht zu sprechen. Aber sie weiß, dass sie eigentlich inkognito ist. Dass es darum geht, als Trojanerin an der Front tagtäglich, im Kleinen und im Großen, ganz direkt und ganz persönlich Einfluss zu nehmen im Sinne der Erde, der Gerechtigkeit, der Güte und des wohlverteilten Himmels auf Erden für alle lebenden Wesen.

„Eine Kriegerin des Lichts bleibt ewig jung und ungezähmt“

Das Handbuch der Kriegerin des Lichts findest Du hier: http://kriegerindeslichts.laurettahickman.com/die-autorin/


– Marita Schroeder – The Future Force