Das manipulative Spiel

Dein ganzes Leben ist ein manipulatives Spiel, das Du manchmal gewinnst und manchmal verlierst. Du trainierst die Regeln des Spiels, um es möglich oft zu gewinnen.

Du spielst jedes Spiel, als wäre es dein letztes. Du setzt alle Energie ein, um alles zu gewinnen.
Du glaubst daran, dass Du jedes Spiel gewinnst, oder Du spielst es nicht.
Wenn Du die erste Chance nicht nützen kannst, nützt Du die nächste. Immer ist die nächste Chance die letzte. Wenn Du nur hoffst, statt zu glauben, bestimmst nicht Du, ob  Du ein Spiel gewinnst.
Im manipulativen Spiel ist jeder Dein Gegner. Du kannst alle besiegen, wenn Du Dich selbst besiegst. Der größte Sieg ist es, keinen Sieg zu brauchen. Ob Du siegst oder nicht, bestimmt niemand anderer als Du selbst. Nur Du weißt, worin der Sinn Deines Lebens liegt.
Wenn Du von Dir überzeugt bist, brauchst Du niemanden durch einen Sieg zu überzeugen.
Die größte Überzeugung ist Deine eigene Überzeugung.
Du spielst das Spiel nach deinen Regeln. Du bestimmst Zeit und Ort. Dein Herz ist unbewegt. Dein ICH ist ohne Form.
Ein bewegtes Herz hindert Dich daran, so zu handeln, wie Du entschieden hast.
Wenn Du zweifelst, ist dein Herz nicht unbewegt.
Ein Haften an der Form hindert Dich daran, im Hier und Jetzt zu handeln, wie es diesem Augenblick und Dir entspricht. Wenn Du Dich von der Form löst, ist alles möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.