Bringt eure Seele in Einklang

Das Schlimmste, was uns passieren kann, ist von unserem Selbst, von unserer Seele getrennt zu sein. Wenn wir uns selbst nicht mehr erkennen, nicht mehr wahrnehmen, weil wir so sind, wie wir gar nicht sein wollen: feindselig, höhnisch, gekränkt, aggressiv, nachtragend usw. Wir verlassen die Leuchtkraft und das verheißt nichts Gutes, denn es bringt uns auf die Straße der Dunkelheit. Ein Mensch, der sich vom Licht seiner Seele getrennt hat, weiß nicht, was er tut.

Es gibt Menschen, die strahlen zu viel Negativität aus und es fällt ungeübten Menschen dann schwer, ihre eigene Balance zu halten. Diese negativen Menschen verbreiten Unruhe, schimpfen und entladen ihren geistigen und emotionalen Müll. Machen sich keine Gedanken über die Wirkung, nehmen keinerlei Rücksicht auf andere, wollen keine andere Meinung hören, noch sich verändern.

Sie kommen ja nicht mal auf die Idee, an ihnen könnte etwas falsch sein oder sie könnten sich irren. Natürlich haben sie recht und dieses Rechthaben ist hartherzig und kalt. Sie merken nicht, dass sie schon lange nicht mehr lieben, weil sie nicht für einen Moment inne halten können. Wie eine Maschinenpistole kommen die Worte aus ihrem Mund. Es gibt keine Ruhepause. Sie schaffen eine Atmosphäre, die teilweise unerträglich ist und wenn diese Menschen den Raum verlassen, atmen alle auf. Unbelehrbar sind sie auch, denn sie belehren lieber die anderen und brauchen selbst keinen Hinweis.

Wenn du dich in ihre Weltanschauung hineinziehen lässt, teilst du mit ihnen die dunkle Seite des Lebens. Du kannst aber auch versuchen, sie ins Licht zu ziehen, was dich Unmengen an Kraft und Energie kostet und am Ende erfolglos bleibt. Die einzige Sprache, die diese Menschen verstehen, ist die Abwendung. Wenn sie niemanden mehr finden, dem sie ihre Negativität zukommen lassen können, sind sie auf sich alleine gestellt. Dann müssen sie sich mit sich selbst auseinander setzen und spätestens dann, sollten sie sich die Frage stellen: „Möchte ich mich selber, so wie ich jetzt bin?“ dann haben sie vielleicht eine Chance zur Einsicht zu gelangen, und sehen das Leben in einer neuen Art und Weise.

Je mehr wir mit unserer Seele im Einklang sind und je weniger wir uns dagegen auflehnen, desto erfüllter fühlen wir uns.

„…und wie oft sind es erst die Trümmer,
die den Blick auf den Himmel wieder freigeben.“

 

Marita Schroeder – The Future Force