Beziehung ist immer Energie

Wie fördern Dualseelen die gegenseitige Heilung?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Dualseelen sich gegenseitig in die Heilung bringen.
Für viele Menschen beginnt die Heilung mit der Begegnung der Dualseele. Das Wiedererkennen der anderen Seelenhälfte bewirkt energetisch ein inneres Feuerwerk, bei dem auch gerne mal alle Sicherungen rausgehauen werden. Manche Menschen werden dabei in ihren Grundfesten berührt. Die Dualseele berührt dein wahres Sein.

Wenn du bis zu dem Erkennen ein nicht authentisches Leben geführt hast, dann führt dich deine Dualseele dahin, deinem bisherigen Lebenswandel Einhalt zu gebieten. Deine wahre Natur wird durch die Begegnung in Schwingung gebracht und macht sich nun bemerkbar. Es ist wie ein Weckruf der Seele. Diese macht sich dann auf, um ihr Leben wieder selbstbestimmt zu leben. Menschen erzählen, das danach nichts wie vorher war und ein radikaler Umbruch erfolgte. Das muss aber nicht unbedingt bei allen so sein.
Bei allen Dualseelenpaaren geschieht eine Begegnung auf der tiefsten Ebene des Seins.  Durch die gleiche Seelenschwingung fühlen wir, wer wir eigentlich sind.

„Die Liebe ist unser wahres Wesen und
wenn ich zur Liebe finde, dann erinnert
der andere mich durch die Liebe an mich
selbst, an den, der ich wirklich bin.
Das ist der tiefere Sinn der Liebe.“

Wenigstens für einen Augenblick lassen wir alle Masken fallen und empfinden das als sehr befreiend. Es ist eine tiefe Selbsterkenntnis und zugleich eine Heilung. Wir erfahren, wer wir eigentlich sind.  Das ist dieses wunderbare Gefühl, dem wir anschließend nachlaufen, um es wieder zu erleben.
Leider haben wir dann den Fehler gemacht, die Begegnung unseres wahren Seins mit der Dualseele in Bedingung zu stellen. Unsere Dualseele hat lediglich das Wundervolle in uns an die Oberfläche gebracht, was wir immer sind. Im Kern ist all das immer vorhanden. Je mehr abdeckende Schichten wir erlösen, desto näher kommen wir unserem wahren Seelenkern.

Die am meisten bekannte und zugleich am wenigsten beliebte Form der Heilung ist die berühmte Abwesenheit unseres Duals. Sein Weglaufen und das in uns kaum auszuhaltende schmerzhafte Gefühl der Sehnsucht, die das Herz zerreißen mag, ist der Anreiz für unsere Heilung. Wer das Geschenk in der Situation erkennt, wird den Schmerz als Sprungbrett für die eigene Heilung nehmen und in großartige Dimensionen aufsteigen. Diese Menschen sind ihrer Dualseele eines Tages dankbar für die eigene Entwicklung, die sie so vollzogen haben und die Schätze, die sie in sich freigemacht haben.

Allerdings gibt es einige, die diese Chance auf Heilung an sich vorbeigehen lassen. Manche harren in diesem Sehnsuchtsschmerz jahrelang aus und hoffen auf Erlösung von außen, die natürlich nie kommen wird. Die Dualseele ist nicht unser Erlöser. So wird keine Heilung geschehen und so wird es auch nie eine Beziehung mit der Dualseele geben. Jeder hat einen freien Willen, was er aus dem Geschenk der Dualseelenbegegnung macht.

Dualseelen bringen durch die gleiche Seelenschwingung (Vibration) allen alten „Müll“ an die Oberfläche, damit er gehen kann. 
Dualseelen können auch direkt Themen bei einander heilen. Das geht zum einen im persönlichen Kontakt und innerhalb sehr kurzer Zeit oder auch über die Seelenebene. Ein Blick in die Augen, ein Satz und weg ist das Thema, komplett geheilt. Ja, diese tiefe Liebe kann Wunderheilung bewirken. Auch auf der Seelenebene kann dies geschehen. Ein wichtiger Hinweis: du solltest aber nicht absichtlich die Themen bei deiner Dualseele heilen, um ihn schneller zu dir zu holen. Dieser Akt hätte nichts mit bedingungsloser Liebe zu tun, sondern mit deiner Angst, dass deine Dualseele es nicht allein schafft und du ihm die Heilung abnimmst – letztendlich, um ihn bei dir zu halten. Du verlässt dich dabei selbst, was absolut kontraproduktiv für eure Liebe ist. Außerdem nimmst du deiner Dualseele die Chance auf Wachstum an seiner Lernaufgabe. Wenn du ihn in seiner Heilung unterstützt, dann nur, wenn er dich darum bittet und wenn ihr eine stabile Basis miteinander habt.

„Einen anderen zu heilen ist nicht schwer.
Es genügt, ihn zu lieben, ihn zum wichtigsten
Menschen der Welt zu machen, sich ihm ganz
hinzugeben, um sich selbst dabei zu vergessen,
ohne sich zu verlieren.“
– Indianische Weisheit

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder