Archiv des Autors: Marita

COVID-19

Diese Information ist sehr wertvoll… ❤

Wie bei jedem anderen Virus hat COVID-19 eine niedrige Schwingung (ca. 5,5 Hz-14,5 Hz). Bei 25,5 Hz und höher stirbt das Virus.

Für eine Person, die in hohen Schwingungen lebt, d.h. in Verbindung mit der Seele, ist es nicht gefährlicher als eine akute Atemwegsinfektionen, weil der Körper eines gesunden Menschen höher „schwingt“. Nur gelegentlich rutscht er aus verschiedenen Gründen in niedrigere Schwingungen.
Die Gründe dafür können mehrere Störungen in der Energiebilanz sein… (Müdigkeit, emotionale Erschöpfung, Unterkühlung, chronische Krankheiten, Nervenspannung usw.).
Das Virus ist in der Natur, außerhalb des Körpers, nicht widerstandsfähig…
Die durchschnittliche Gesamtfrequenz der Erde beträgt heute 27,4 Hz und wäre daher destruktiv für das Virus, aber es gibt Orte, an denen diese Frequenz reduziert wird, d.h. natürliche oder künstlich geschaffene geopathische Gebiete (Krankenhäuser, Gefängnisse, Elektroleitungen, U-Bahn und öffentliche Elektrofahrzeuge, Einkaufszentren, Büros, Kneipen usw.), wo die Schwingungen unter 20 Hz fallen.

Für Menschen mit niedriger Vibration ist dieses Virus gefährlich:
Schmerz – von 0,1 bis 2 Hz;
Angst – von 0,2 bis 2,2 Hz
Ärger/ Wut – von 0,6 bis 3,3 Hz
Entzündliche Prozesse – von 0,9 bis 3,8 Hz;
Innere Unordnung – 0,6 bis 1,9 Hz;
erhöhte Temperatur -0,9 Hz;
Stolz -0,8 Hz;
Stolz (Megalomanie)-3,1 Hz;
Einsamkeit – 1,5 Hz;
Überlegenheitsgefühl – 1,9 Hz;

STATTDESSEN…
Großzügigkeit – 95 Hz;
Dankbarkeit – 45 Hz;
Dankbarkeit von Herzen – 140 Hz und mehr;
Wertschätzung – 144 Hz und mehr;
Einfühlungsvermögen – 150 Hz und mehr

Liebe (wie man sie zu jemandem sagt), das heißt, wenn eine Person versteht, dass Liebe ein gutes, helles und großes Gefühl ist, aber noch nicht gelernt hat, mit dem Herzen zu lieben, Vibration-50 Hz; „ich liebe dich“

DIE LIEBE, die eine Person mit ihrem Herzen zu allen Menschen ohne Ausnahme und
allen Lebewesen fühlt – 150 Hz und mehr;

Bedingungslose Liebe – 205 Hz und mehr.

Seit Jahrtausenden betrug die Frequenz unseres Planeten 7,6 Hz. Die Physiker nennen es Schumann-MRT und es liegt an dem Schlag, der durch die Strahlen im Raum zwischen Erde und Ionosphäre erzeugt wurde, der als Wellenführer und Resonator spielt.
Der Mensch fühlte sich unter diesen Bedingungen wohl, da die Vibrationsfrequenz seines Energiefeldes dieselben Parameter, 7,6-7,8 Hz, hatte.

Die Frequenz von Schumann hat sich jedoch rasch erhöht. Wir folgen der Dynamik:

Januar 1995 – 7,80 Hz
Januar 2000 – 9,3 Hz
Januar 2007 – 9,80 Hz
Januar 2012 – 11,10 Hz
Januar 2013 – 13,74 Hz
Januar 2014 – 14,86 Hz
Februar 2014 – 14,14 Hz
März 2014 – 15,07 Hz
April 2014 – 15,15 Hz.

2020 haben wir 170 Hz erreicht.

Auch wenn wir die Situation wissenschaftlich betrachten, wird klar, dass eine Person, die ihre Vibrationen nicht erhöht, bald auf die eine oder andere Weise den Planeten verlassen wird, und weder die hohen Sozialbereiche noch das angesammelte Kapital helfen werden…

Also sollten wir keine Angst haben!

Du kannst deine Schwingung erhöhen, indem du mit dir selbst arbeitest und bewusstes Verhalten von Einheit und Liebe aktivierst.
Viele Menschen kennen das Resonanzgesetz nicht. 

P.S. Jede negative Emotion schließt den Zugang zum Bewusstsein.

Quelle: Renata Beffa   https://healinghouse.life/

https://de.wikipedia.org/wiki/Schumann-Resonanz

Bring dich ins Leben zurück!

„Wir können nicht die ganze Welt verändern, aber
wir können uns selbst verändern und
uns frei fühlen wie Vögel.“

Die Herz-Energie wird diesen Monat sehr groß sein. Es kann einige einschneidende Dinge für dich und dein Herz geben – Dinge, die Kummer oder Herzschmerz oder Befreiung auslösen; aber es wird auch unglaubliche, wundersame Perioden der Verbindung geben und Du fühlst dich sehr sicher in deinen Gefühlen und auf diesem Planeten lebendig zu sein.

„Weißt Du wie ich mich fühle? Dann sag mir auch nicht, wie ich mit Situationen umgehen soll!“

Es sind nicht deine vorbeigehenden Gedanken oder brillanten Ideen, die deine einfachen Alltagsgewohnheiten beherrschen, die dein Leben kontrollieren. Lebe einfach. Entschließe dich, deine Kräfte von nun an ernsthafter zu entwickeln. Lerne die Kunst des richtigen Lebens. Wenn du Freude hast, hast du alles, also lerne, dich zu freuen und zufrieden zu sein. Wenn Du traurig sein willst, kann dich niemand auf der Welt glücklich machen. Aber wenn Du dich dazu entschließt, glücklich zu sein, kann niemand und nichts auf der Welt dir dieses Glück nehmen. Wenn Du geliebt werden willst, dann fange an, andere zu lieben, die deine Liebe brauchen.
Wenn Du möchtest, dass andere mit dir sympathisieren, fange an, Mitgefühl für deine Mitmenschen zu zeigen. Wenn Du respektiert werden willst, musst Du lernen, gegenüber jedem, sowohl jung als auch alt, respektvoll zu sein. Was auch immer Du willst, dass andere sind, sei zuerst Du selbst; dann wirst Du andere finden, die dir ähnlich antworten.

„Verändere dich und Du hast deinen Teil dazu beigetragen, die Welt zu verändern.“

Fühle die Liebe in dir; dann wirst Du in jeder Person das Licht sehen, das Licht der Liebe, das in allem ist. Du wirst eine magische, lebendige Beziehung finden, die die Bäume, den Himmel, die Sterne, alle Menschen und alle Lebewesen vereint; und Du wirst eine Einheit mit ihnen fühlen. Dies ist der Code der göttlichen Liebe.

Das Geheimnis der Gesundheit für Geist und Körper besteht nicht darin, um die Vergangenheit zu trauern, sich um die Zukunft zu sorgen oder Probleme zu antizipieren, sondern im gegenwärtigen Moment weise und ernsthaft zu leben. Lebe jeden Moment vollständig und die Zukunft wird sich selbst versorgen. Genieße das Wunder und die Schönheit jedes Moments.

„Viel Geld zu haben, ohne inneren Frieden zu haben, ist wie Verdursten beim Baden im Meer.“

Wer seine Seele kennt, kennt diese Wahrheit:

Ich bin der Stern. Ich bin das Leben aller.
Ich bin das Lachen in allen Herzen.
Ich bin das Lächeln auf den Gesichtern der Blumen und in jeder Seele.
Ich bin die Weisheit und Macht, das Ganze aufrecht zu erhalten.

Erinnere dich! Angst schafft Trennung, Trennung und Rückzug. Aus verschiedenen Quellen wird regelmäßig Angstenergie in die Welt gepumpt. Du musst wirklich achtsam sein, wie Du dich fühlst. Was brauchst du? Was machst du heute? Wenn Du dich um all diese Dinge kümmerst, wirst Du auf eine natürliche Art großzügiger gegenüber anderen sein. Dein Fokus zu dieser Zeit wird bestimmen, zu welcher Welt du dich hingezogen fühlen möchtest. Angst erzeugt Dichte und wird dich weiter in die Dritte-Dimensionale Welt hineinziehen. Liebe schafft Expansion und führt dich auf natürliche Weise in die höhere Fünfdimensionale Welt.

„Jeder Tag ist 24 Stunden lang, aber unterschiedlich breit. Zuerst schließen wir die Augen, dann sehen wir weiter.“

Also, wenn Du immer noch Depressionen oder Deflation hast oder irgendetwas, von dem Du denkst, dass Du es ausräumen musst – gibt dich dem hin. Nimm es ernst. Sprich nicht  Jahrelang mit deinen Freunden darüber, sie können dir sowieso nicht helfen. Handle, mache Action. Wenn Du nicht gut auf dich selbst aufpasst, kannst Du in Ressentiments, Urteilsvermögen, Wut und Frustration fallen. Wenn also eine dieser Emotionen für dich sprudelt, sind die Emotionen nicht falsch, aber die Situation, in der du dich befindest, könnte falsch sein. Also denke darüber nach.

„Jede Art von Erwartung schafft ein Problem. Wir sollten akzeptieren, aber nicht erwarten. Was auch immer kommt, akzeptiere es. Was auch immer geht, akzeptiere es. Der unmittelbare Vorteil ist, dass dein Geist immer friedlich ist. Obwohl wir es zu dem Zeitpunkt nicht immer sehen können, wenn wir Ereignisse mit einer gewissen Perspektive betrachten, sehen wir, dass Dinge immer zu unseren besten Interessen geschehen. Wir werden immer besser geführt als wir es selbst wissen.“

Vertraue einfach darauf, dass Du niemandem etwas schuldig bist.

Sei die Veränderung, die du in dieser Welt sehen möchtest.
Beende dein Jahr, indem Du Dankbarkeit in deinem Herzen findest und dich auf die nächste Vision, die Du erschaffen möchtest, vorbereitest.

Hans Zimmer – No time for caution

Nachsatz:

Schumann Resonanzen 
Veränderungen in den Schumann-Resonanzen, der Sonnenaktivität und den elektromagnetischen Einflüssen, die die Erde und unseren eigenen physischen Körper umgeben und beeinflussen, haben eine wesentliche Ursache und Wirkung für das persönliche Wohlbefinden, die langfristige Gesundheit und die Evolution der Menschen. Dies sind die Ergebnisse der dramatischen Veränderungen, die zu dieser Zeit stattfinden, da wir versucht haben, unser Selbst allmählich zu erhöhen, um uns an die Schwingungsfrequenzen anzupassen, die uns umgeben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schumann-Resonanz

 

Marita Schroeder – The Future Force

 

Gefährte Stern-Reisende

Willkommen zur nächsten Raumstation …
Wer dein Schweigen nicht versteht, versteht auch deine Worte nicht.

Wahre Liebe hat diese erstaunliche Wirkung – sie erschüttert und zerreißt
unsere Schutzpanzer zu Staub, einen nach dem anderen, verflüchtigt Ängste
und Grübeleien. Eine Menge Mist, den aufzusaugen Jahre gedauert hat, verrinnt
sich in Sekunden. Liebe reißt den ganzen alten Bullshit einfach raus. Du
verstehst, was JETZT ist. Und du verstehst, dass Du immer wusstest, wie
sich Liebe anfühlen sollte, wenn sie es nicht tat, wenn sie ein Loch in dein Herz
grub, weil du dich sehntest nach wahrer Verbindung. Immer fehlte etwas, fehlte
jemand, vermisstest du, ohne zu wissen was oder wen du vermisst, weil
du das vermisstest, was wir alle vermissen – geliebt zu werden und andere
zu lieben, bedingungslos und absolut. Alles bewegt sich nun durch die Liebe
und geschieht mit Liebe. Auch dunkle und schmerzhafte Dinge.
Es ändert sich alles. Ich lerne… nein, ich gewöhne mich daran,
glücklich zu sein.

Und dann kommt man zu der Erkenntnis, dass es genug ist, einen Menschen zu
lieben, damit es warm bleibt und Halt gibt. Manchmal weiß man genau, dass
dieser Mensch ein Geschenk ist, das für immer beschenkt. Dieser Mensch ist ein
Licht, das ins Innere leuchtet, nur weil es ihn gibt. 
Durch die Liebe zu diesem
Menschen erkennt man mehr und mehr, dass man auch liebenswert ist.
Dass man es auch wert ist, geliebt zu werden.
Liebe verwandelt alles. Liebe ist zu allem fähig. Liebe macht alles möglich.
Und von einer Sekunde auf die andere kann so viel geschehen, sich dein
ganzes Leben ändern und wenn Du liebst ist alles anders. Dann fehlen
alle negativen Gedanken und Gefühle, ohne dass Du sie vermisst.

Gibt es etwas Beglückenderes als einen Partner zu haben, mit dem
man sprechen kann wie mit sich selbst? Könnte man höchstes Glück
und Unglück ertragen, hätte man niemanden, der daran teilnimmt?
Liebe ist vor allem Anteilnahme und Mitgefühl.

Du kannst gehen wohin Du willst…weglaufen, schweigen, zerreden, leugnen, dich dagegen wehren… Liebe bleibt einfach! Dein Herz wird nie wieder mit etwas geringerem zufrieden sein. Deine Seele wird sich nur noch nach dieser Erfahrung sehnen und
dir bleibt nichts anderes als einfach zu lieben.

„Zwei Menschen die sich lieben, sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen.“

„Seelenliebe beflügelt dich, Du selbst zu sein und das Beste aus
deinem Potentialen herauszuholen.“

Die Liebe ist unser wahres Wesen und wenn ich zur Liebe finde, dann
erinnert der Andere mich durch die Liebe an mich selbst, an den, der
ich wirklich bin. Das ist der tiefere Sinn der Liebe. Und es gibt sie, diese eine Liebe,
diese eine Liebe… die dich mitten ins Innerste trifft, deine Seele erschüttert, dein Herz umarmt, dich total verändert und dich nie wieder verlässt.

Die Liebe siegt immer…auf ihre Weise.

Die Zeit ist gekommen, diese göttliche Liebe voll und ganz anzunehmen.
Sie bedeutet angefüllt zu sein mit der tiefsten Liebe…
sie mit jeder Faser unseres Seins zu fühlen…
sie herausfließen zu lassen, zu allem und jedem.
Diese wahre selbstlose Liebe wird sich niemals erschöpfen, weil
es die unbegrenzte Kraft des Universums ist, die uns berührt
und durchströmt. Auf diese Weise kehrt Magie, Erfolg
und Reichtum in unser Leben ein und hält uns lebendig.

Es gibt nur zwei Dinge in diesem Universum: LIEBE und ANGST.
Das eine Erschafft, das andere Zerstört.

Weißt Du, was Du hier bist und was Du tust?
Erkennst Du die Menge der tiefen Liebe in dir?
Erkennst Du die Kraft, die dich hält, wenn Du in deiner Wahrheit stehst?
Kennst Du das Geschenk, das Du bist, weil Du hier bist, um dich zu teilen?
Weißt Du, dass es noch so viel Liebe gibt, die Du noch zu erleben hast und
das Du derjenige bist, der sich öffnen muss?
Weißt Du, dass Grenzen die Wahrnehmungen sind, die durch deine
Gedanken gehalten werden, die Du denkst?
Weißt Du, dass deine Emotionen und Überzeugungen diktieren?
Weißt Du, dass es absolut nichts gibt, was Du nicht tun kannst, wenn
dein Herz und dein Verstand ganz offen sind und aus dem Inneren
heraus völlig zusammengeschlossen sind – eins sind?
Weißt Du, dass Du die Schlüssel für alles erhältst?
Lass los von allem, was nicht mehr deine Seele „füttert“, was dich
nicht mehr unterstützt, nicht mehr begeistert.
Erhebe dich !

– Marita Schroeder – The Future Force

Man lebt nur x-mal

Ein Herz kann nur heilen, wenn es die Liebe fühlt und wenn Liebe fließt.

Lass die Liebe fließen – frei aus deinem Herzen.

Manchmal unterdrücken wir die Liebe, die wir für jemanden in unseren Herzen haben, weil wir Angst haben, was der andere fühlen oder denken könnte, wenn wir unsere Wahrheit aussprechen. Wir entscheiden uns und wählen in diesem Fall lieber die Stille, weil es sicherer und weniger riskant ist, und weil wir denken, die Liebe in der Form, wie wir sie jetzt haben, wird uns nicht genommen, wenn wir unsere wahren Gefühlen nicht aussprechen.

Aber nein…

Wir können nicht geheilt werden und uns vorwärts bewegen, wenn wir niemals den Liebes-Fluss zu lassen. Wenn wir die Liebe, die wir für jemanden in unserem Herzen haben, unterdrücken, dann wird der andere das Gleiche tun, weil Beziehungen wie ein Spiegel arbeiten. Energie wird zurück gehalten und verursacht einen Stau im Körper.
Wenn wir unser Herz schließen, wird der Mensch, für den wir diese Liebe empfinden, das Gleiche tun – während, wenn wir uns öffnen um zu lieben, wird sich auch unser Gegenüber öffnen. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber letztendlich, wenn er sich bereit dafür fühlt. Auch wenn uns manchmal der Verstand uns um die Liebe beraubt… um zu heilen müssen wir denken, wir handeln in Liebe, für die Liebe und für unser eigenes höchstes Gut.

Wenn wir unsere Gefühle unterdrücken, um einen Menschen damit „warm-zu-halten“, was geschieht dann in unseren eigenen Herzen? Es fühlt sich blockiert, traurig, schwer – es fehlt Luft, Luft zum Atmen, es fehlt das Leben, das es verdient. Wir wissen, es ist sehr einfach wenn wir uns entschließen, das Leben vor der Liebe zu vermeiden… die Liebe zu vermeiden, und unsere Herzen vor der wahren bedingungslosen Liebe zu verschließen – Ja, wir stellen sicher, dass wir nicht verletzt werden, aber zur gleichen Zeit stellen wir auch sicher, dass wir auch keine Liebe empfangen werden. Geiler Deal – richtig gut :-(

Ein offenes Herz gibt Liebe frei, deshalb kann es auch Liebe empfangen. Es ist eine Illusion zu denken, dass wir bedingungslose Liebe empfangen können – wenn wir im Gegenzug es ablehnen, uns dem Menschen zu öffnen, den wir lieben.

Beziehungen arbeiten als Spiegel

Wir bauen eine Sichheitswand damit wir nicht verletzt werden können, wenn wir uns entschieden haben, unsere Herzen zu schließen, die Liebe zu dem Menschen zurückzuhalten. Ich kann dir aber sagen, die Liebe wird nicht in der Lage sein, so ein geschlossenes Herz, solch eine Sicherheitswand überschreiten zu können! Wenn wir beschließen, unsere Herzen aus Angst zu schließen, weil wir dadurch die Kontrolle über alles behalten und niemand kann uns verletzen, erdrücken wir gleichzeitig und immer wieder und wieder, die Liebe in unserem Herzen. Um Liebe zu erhalten, müssen wir unsere Herzen für die Liebe riskieren. Einen anderen Weg gibt es nicht.

Wenn wir die Liebe als ein geplantes Spiel sehen, oder als eine Art Strategie – „Ich sage es morgen, aber nicht vorher, weil es mir grad zu viel ist.“ Oder „Ich werde es nicht sagen, weil er/sie könnte ja flüchten.“ Egal welchen Mist sich der Verstand ausdenkt, so kann das Herz nicht heilen.
Wenn wir die Liebe leben möchten, dann müssen wir in den Pool des Lebens tauchen. Wir müssen diese Rüstung, das schwere Schild, diesen Schutz, den wir um unsere Brust gebaut haben abnehmen, und in den Pool der Gefühle tauchen.

Um zu heilen, brauchen wir unseren Emotions-Fluss. Wir müssen die Wahrheit unseres Herzens sprechen lassen – oder wir halten diese Mauern und energetischen Blöcke um unser Herz aufrecht, und das für den Rest des Lebens.

Ein Herz kann nur heilen, wenn Liebe fühlt und fließt. Worauf es ankommt ist die Freude und der Frieden in unseren Herzen, wenn wir die Liebe frei geben und fließen lassen. Solange wir die Liebe als geplante Strategie sehen, solange wird unser Herz krank bleiben, weil die Emotionen nicht frei fließen dürfen. Die höchste Version unseres Herz-Chakra ist, wenn man liebt, fliegt, Liebe kommt und gehen kann und wieder kommen und gehen kann, auf einem freien Weg. Lassen Sie den Weg zu Ihrem Herzen immer frei. Egal wie oft Ihr Herz schon geprüft, hintergangen, betrogen oder verletzt wurde. Haften Sie nicht an dem alten Paradigma der Liebe als Strategie: „Wenn ich mein Herz geschlossen halte und meine Gefühle nicht ausspreche. Wenn ich mich geheimnisvoll und faszinierend zeige, wenn ich behaupte, dass es mir egal ist und dass es mir nichts bedeutet…“ bye the way?

Lassen Sie die Liebe aus ihrem Herzen fließen. Strategien funktionieren in der Liebe nicht.
Liebe ist keine Strategie. Liebe fließt. Liebe wächst. Lassen Sie die Liebe fließen, lassen Sie zu, dass Ihr Herz geheilt wird, und glauben Sie nie, dass die LIEBE verloren ist, wenn Sie ausgesprochen wurde.

Und wenn ein Mensch kommt, der Euch tief in eurem Herzen berührt, wie kein anderer vorher… Ja, es kann irritierend, vielleicht verunsichernd sein, einem Menschen zu begegnen, der unser Herz und unsere Seele liest. Aber es liegt ein großer Segen auf diesen Begegnungen, denn in ihrer Liebe führen sie Euch unweigerlich zu dem Menschen zurück, der Ihr in eurem tiefsten Inneren wirklich seid.

Es ist eine wichtige Phase in Eurem persönlichen Leben …


– Marita Schroeder – 
The Future Force

2017 text by Marita Schroeder

Foto by: Lisa Transcendence Brown 

Phönix aus der Asche

Und manchmal ist es einfach an der Zeit, wie Phönix aus der Asche aufzusteigen und neu zu beginnen. Es gibt Zeiten, da sagt eine leise innere Stimme zu dir, jetzt und nur jetzt muss ich den Kurs wechseln, dann vertraue der Stimme deiner  Seele und trage das leise Flüstern nach außen indem Du einem Neubeginn vertraust.

Sich auf Neues einzulassen bedeutet auch neue Gelegenheiten, neue Situationen und neue Menschen in deinem Leben.

Deine Seele und dein Herz wissen genau wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, und egal wie widrig die äußeren Umstände auch dagegen sprechen mögen, im Nachhinein wirst Du feststellen, dass Du einen großen Schritt in deiner Entwicklung nach vorne gegangen bist.

Solche inneren Impulse kommen von der Seele, gib ihnen nach, bevor der Verstand zu arbeiten beginnt. Dein Verstand möchte dich nur auf  altbekannten Wegen festhalten, dort wo er sich sicher fühlt, auf den  alten vertrauten Wegen, jene die dich hierhin brachten wo Du nun stehst.

Wer auf sein Herz und seine Seele hört wagt neue Richtungen zu gehen, geht Risiken ein, traut sich etwas ganz anderes zu tun, verlässt ganz  einfach den alten Trott. Klar gehst Du das Risiko des Scheitern ein, aber jedes Scheitern trägt auch Lernerfahrung und Wachstum in sich.

Genauso ist es mit der Liebe, wir bleiben lieber im Leid haften, wohl-wissend dass uns die Situation nicht gut tut, anstatt uns zu sagen „wage es, gehe einen neuen Schritt, gehe vorwärts“. Was hindert dich  daran einfach die Situation hinter dir zu lassen und dein Herz für Neues  zu öffnen?

Genau, dein Kopf, das ständige Denken, deine Programmierungen.

Wie lange wartet ein Mensch manchmal, dass seine vermeintliche „große  Liebe“ doch noch auf ihn zukommt, verharrt in einer Art Starre und  lauert auf jedes vermeintliche Liebessignal des anderen, und der Kopf  beginnt sofort zu analysieren und gibt so wieder Hoffnungen an dein Herz  weiter, eine Hoffnung die ihn eben in dieser Starre hält, und welche die Augen blind macht für andere Menschen die einem Liebe entgegen bringen.

Oder der ungeliebte Job, was hindert dich daran neues zu versuchen,  oder dir nebenbei neues Wissen anzueignen, Seminare zu besuchen oder  eine Abend/Fernschule zu absolvieren, welches dich deinem Traumjob etwas  näher bringt. Du musst den ungeliebten Job ja nicht sofort an den Nagel  hängen, immerhin muss der Mensch von etwas leben, aber Du kannst Schritt  für Schritt auf deinen Traum hinarbeiten…und Nein, es ist nie zu spät,  man ist nie zu alt um etwas zu ändern.

Der Kopf will auf den altbekannten Straßen bleiben, auf der ererbten  Landkarte die man dir schon zu Hause in die Wiege legte und die in der  Schule und in deinem Umfeld für dich gezeichnet wurde, einfach um sich  nicht zu verlaufen, um die anderen um dich herum (die Zeichner deiner  aktuellen Wanderkarte) nicht vor den Kopf zu stoßen, aber Herz und Seele  lieben neue Wege, sie sind Forscher und Eroberer und auch Rebellen, und  vor allen Dingen, sie kennen die richtigen Wege für dich.

Fühle in dich hinein und lasse deine Seele zu Wort kommen. Gehe in  deine innere Stille und lerne wieder mit dir selbst zu kommunizieren,  lausche auf die Antworten aus deinem Inneren, und dann gehe mutig los,  steige auf so wie Phönix aus der Asche…und komme da an wo Du schon immer  hin willst, an deinem nur für dich bestimmten Ziel….

Erika Flickinger


Um ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ist es nicht das Leben zu kontrollieren, sondern für uns, unser Leben durch Authentizität und WAHRHEIT zu leben. 
Du bist nicht auf diesem Planeten, um ständig reibungslos zu funktionieren. Du kannst hart arbeiten – wann immer du es musst oder willst. Aber vergiss nicht, Auszeiten zu nehmen. Etwas für dich zu tun, Spaß zu haben. Es geht nicht darum, dass du überlebst, sondern lebst. Also hör auf, so brav zu sein. Niemand erwartet, dass du dich aufopferst. Tue etwas für dich, dann hast du auch wieder die Power, um für andere da zu sein, wenn sie dich brauchen. – Marita Schroeder – The Future Force

Fotoquelle: leider unbekannt, für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Die Seele schweigt nicht mehr

Bist Du Dir selbst Dein bester Freund oder Dein ärgster Feind, oder etwas dazwischen?
Wie gut kümmerst Du Dich um Deinen Geist, Dein Herz und Deinen Körper?

Wisst Ihr, wie zerstörerisch Dinge und Situationen sein können, aber auch, wie wenig bewusst 
sie uns oft sind.
Wisst Ihr wie furchtbare Folgen Situationen und Dinge haben können, die unser Leben und unsere Beziehungen bestimmen? Denn immer, wenn wir uns einen der folgenden Punkte antun, zeigen wir uns, dass wir uns nicht oder nur eingeschränkt lieben. Uns mangelt es an Selbstliebe, und wir nehmen dafür Andere in die Mangel, die das ausbaden sollen, was wir uns selbst antun.

Die Gründe, warum wir uns Dinge und Situationen antun, sind vielfältig:
Wir haben uns an sie gewöhnt, nehmen sie nicht mehr bewusst wahr und hinterfragen sie nicht. Wir haben das Gefühl, sie verdient zu haben, weil wir glauben, schlechte oder nicht ausreichend liebenswerte Menschen zu sein und uns dafür bestrafen zu müssen.
Wir wissen, dass es sinnlos ist, uns so zu behandeln, aber wir finden keinen Ausweg, fallen immer wieder in dieselben selbstzerstörerischen Muster.

Okay, dann will ich dir jetzt mal genau sagen, um was es hier geht. Wenn einer oder mehrere dieser Punkte auf Dich zutreffen, hast Du ohnehin schon mehr als genug gelitten.
Hier sind sie, die Dinge, die Du Dir ab heute nicht mehr antun musst – weil sie völlig sinnlos Leid erzeugen und Dir die Kraft rauben, Dein Leben zu genießen, Dich und Deine Mitmenschen wirklich zu lieben und Deine Träume zu verwirklichen.

Dich anlügen.
Ein Anderer sein wollen als der, der Du bist.
Deinen Problemen davonlaufen wollen.
Deine eigenen Bedürfnisse immer hinten anstellen.
In der Vergangenheit leben.
In der Zukunft leben.
Dich für alte Fehler bestrafen.
Dich von Sorgen überrollen lassen.
Dich nur auf die Anstrengungen vor Dir konzentrieren und nicht darauf achten, wie viel Du schon geschafft hast.
Verantwortung zurückweisen.
Gehässig sein.
Eifersüchtig sein.
Dich abschotten, um nicht verletzt zu werden.
Dich rechtfertigen.
Von jedem gemocht werden wollen.
Komplimente zurückweisen.
Dich mit und an anderen Leuten messen.
Mit Menschen Zeit verbringen, die Dir nicht gut tun.
Alles perfekt machen wollen.
Undankbar sein.
Dir Freude, Pausen, Ruhe und ausreichend Schlaf versagen.
Über Deine Verhältnisse leben.
Den Weg des geringsten Widerstands gehen.
In einem Job arbeiten, den Du hasst.

Das Leben ist zu kurz und zu wertvoll für diesen Mist.
Wir brauchen Selbstliebe und Kraft, um es mit Glück und Freude und Erfolg zu bewältigen.

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass das Leben immer ehrlich ist? Es zeigt Dir in jedem Moment ganz genau, was wahr ist. Im Außen spiegelt sich, was in Dir ist. Hast Du das Gefühl, gerade nur gegen Mauern zu laufen? Dann suche die Mauern in Dir und trage sie beiseite! Hast Du das Gefühl, keiner mag Dich wie Du bist? Dann schau nach innen und beginne das an Dir anzunehmen, was Du noch nicht an Dir magst. Hast Du das Gefühl, alles ist wie verhext, egal was Du tust? Dann schau nach innen und erkenne die inneren Programmierungen, die Dich im Unterbewusstsein blockieren.

All das sind Herausforderungen unserer Zeit. Finden wir diesen Mut, wird unsere innere Kraft wachsen. Das Leben wird uns alles das präsentieren, was uns noch behindert, das uns selbst noch in Gefangenschaft hält. Daher wird dieser Weg nicht leicht sein. Nur absolute schonungslose Ehrlichkeit mit uns selbst wird uns auf diesem Weg voran bringen. Schönrederei wird unsere innere Entwurzelung nur fördern und uns anfällig machen dafür, Leuten zu glauben, die ihr eigenes Spielchen mit uns treiben. Wer sich selbst belügt ist so sehr daran gewöhnt, findet dies so „normal“, dass er immer jenen glaubt, die ihm genau das erzählen was ihrem inneren Selbstbetrug Nahrung verschafft.

Doch schweigt die Seele nicht mehr!

Jeder spürt tief in sich, ob ihn etwas wirklich glücklich macht, oder nicht. Viele haben ganz tief vergraben in ihrer Seele ein Loch, welches sie im Außen zu füllen versuchen – ob durch Anerkennung anderer, die Anhäufung von Statussymbolen, oder auch durch Suchtverhalten.

Die Leere in uns füllt ausschließlich eines: die Liebe – wahre Liebe, nicht das, was wir als Liebe kennen gelernt haben. Denn das, was wir als Liebe kennen gelernt haben, hat das Loch in uns ja erst hervorgerufen. Und niemand würde ein Feuer mit einer brennenden Fackel zu löschen versuchen.
Oft machen wir die Liebe, die wir uns zugestehen, von unserem Äußeren oder unseren Leistungen abhängig. Doch das hat nichts mit Liebe zu tun. Wir fühlen uns „richtig“ und geliebt, wenn wir (dafür) angenommen werden, Zuwendung bekommen oder sogar Belohnungen. Doch das alles hat nichts mit Liebe zu tun. – Liebe ist ein tiefes Gefühl in uns.
Jeder hat seine eigene Art auszudrücken, dass er den Anderen liebt, wertschätzt oder das Beisammensein genießt. Der Ausdruck unserer Liebe ist nichts weiter als eine Sprache.
Ich bin fest davon überzeugt, dass es nur eine wahre, aufrichtige, ehrliche, tief sitzende und alles umfassende Liebe gibt – aber tausend verschiedene Formen sie auszudrücken und leider mindestens genauso viele Arten sie zu verwechseln. Und wahre Liebe hat nur ein Ziel: Beide wollen glücklich sein – Jeder will das für sich und für den Anderen. Dafür muss ich mich aber zunächst selbst lieben. Denn wenn ich mich selbst nicht lieben kann, erkenne ich nicht die Richtung, in die mein Herz mich führt. Und unser Herz führt uns immer! – Wir hören nur oft nicht genug darauf. Doch das wird sich ändern – denn wir ändern uns. Das Leben zwingt uns quasi immer mehr zur Wahrheit unserer Herzen. Auf diese Weise wandelt sich auch die Liebe, die wir leben. Die Liebe zu sich selbst ist das einzige Fundament, auf dem dauerhaft erfüllende Beziehungen aufgebaut sein können. Wer sich selbst für den Anderen verbiegt, seine Bedürfnisse beschneidet und sich ständig zurücksetzt, der verliert nicht nur sich, sondern eines Tages auch seinen Partner.

Die Liebe in Deinem Herzen ist unerschöpflich. Sie trägt Dich zielsicher in die Situationen & Beziehungen, die Dir helfen zu ihr zurückzufinden. Doch genau das lässt die innere Entwicklung unserer Seelen immer weniger zu. Wenn Du genau hinschaust, entdeckst Du die Anzeichen hierfür nicht nur auf der Beziehungsebene. In allen Bereichen des Lebens zwingt uns das Leben immer mehr, ehrlich zu uns selbst zu sein: Der Grad unserer Selbstliebe beeinflusst den Grad der Erfülltheit in unserem Leben. Wenig Selbstachtung und Anerkennung unserer eigenen Leistungen führt zu einem beruflichen Umfeld, in dem uns genau das widergespiegelt wird.

Weißt Du, was Liebe wirklich ist? – Wenn ein Mensch nichts zu bieten hat von dem, was ich zum Glücklichsein brauche und ich trotzdem ein unsagbares Glücksgefühl verspüre, dass er Teil meines Lebens ist. Wenn ich einfach nur unglaublich dankbar und erfüllt bin, dass es ihn gibt – ohne dass er mir etwas gibt oder ich ihm etwas geben müsste.
Die Wahrheit unseres Herzens sieht so aus: Unser Herz weiß sehr genau, was es braucht um glücklich zu sein. Es braucht die Freiheit zu lieben, wen und was es liebt auf ganz genau die Weise auf die es liebt. Das ist bei jedem Menschen ein klein wenig verschieden. Das können wir nicht beeinflussen. Doch folgen wir nicht dem Ruf unseres Herzens, dem Sehnen unserer Seele, erkranken wir – manchmal sogar sprichwörtlich am Herzen.

Nur in Dir trägst Du die Wahrheit Deines Herzens. Und nur dort erkennst Du, was es braucht, damit es heilen kann. Gib es ihm und der Herzschmerz hört auf. Verweigerst Du es Dir, hält er Dich weiter in Schach. Es ist Deine Wahl – Dein Herz.

„Mut ist die Herausforderung das Unbekannten anzunehmen, trotz
aller Ängste, das ist Mut. Die Ängste sind da, doch wenn du
die Herausforderung immer und immer wieder annimmst,
verschwinden langsam, langsam jene Ängste…”

– Marita Schroeder – The Future Force

Foto by: http://www.sacredvisiondesigns.com/

Das Lächeln der Sterne

Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, was uns glücklich macht und nicht das, was am Besten ist.
Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, wonach uns ist und nicht das, was Andere von uns erwarten. Hör auf, dich an Leute zu halten, die sich nicht für dich interessieren.
Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, was unser Gefühl uns sagt und nicht das, was für die Gefühle der Anderen das Beste ist.
Denkst du nicht auch, dass wir manchmal aus Angst das Falsche zu tun, zu lange gewartet haben? Wir haben zu lange über Belanglosigkeiten geredet und diskutiert. Wir haben zu oft unser Wissen und unsere Erfahrung verteidigt und waren zu oft stolz, uns einzugestehen, dass wir uns selber viel zu lange sabotiert haben.

„Hast du Langeweile oder ist es dein normaler Kontrollwahn?“ ;-)

Du gehst offen mit deinen Gefühlen um? Zeigst und sagst, was du denkst? Dafür bewundere ich dich. Menschen, die sich so verhalten wird oft unterstellt, sie seien naiv. Das Gegenteil ist der Fall. Sie sind stark und ruhen in sich selbst. Man kann so viel von ihnen lernen.

„Die Träume der Menschen bleiben nicht im Kopf.
Sie werden hinaus getragen in die Nacht.
In den Weiten des Kosmos ist genug Platz für alle.
Manch einer fällt zurück auf die Erde und erfüllt sich!“

The very best of Hubble in 4K Ultra HD NASA ESA beautiful space music

Music is The Amnis Initiative, from the album CINEMATIC
0:00 Prologue (1’04) – 1:05 Home (3’25)
http://www.theamnisinitiative.com/cin…
https://open.spotify.com/album/0OUDeP…

Ich mag Menschen, die fließend Herz sprechen und deine wahren Freunde sind diejenigen, die dir in deinen dunkelsten Momenten zur Seite stehen – weil sie bereit sind, die Schatten mir dir zu ertragen – und in deinen größten Momenten – weil sie keine Angst haben, dich leuchten zu lassen.
Glaube, was für ein wunderbares Gefühl! An etwas zu glauben, selbst wenn es nicht den geringsten Beweis dafür gibt.

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2020 text by Marita Schroeder

Warum verrückt sein frei macht – per aspera ad astra

Spock: „Die Kunst der Frauen, auf Fragen keine direkte Antwort
zu geben,
habe ich nie verstanden.“

Das Leben ist keine gerade Linie indem du es von deiner Vergangenheit regieren lässt. Es ist wahrscheinlich, dass dir bestimmte Dinge im Leben passieren. Es wird gebrochene Herzen geben, Verwirrung, Tage, an denen du dich wertlos fühlst. Es gibt Momente, die dir in Erinnerung bleiben werden. Worte, die an dir haften. Du darfst dich davon nicht definieren lassen. Das waren nur Momente und das waren nur Worte.
Wenn du jedem negativen Ereignis in deinem Leben die Erlaubnis gibst, zu definieren, wie du dich selbst siehst, wirst du die ganze Welt nur negativ sehen. Die größte Grenze öffnet sich jetzt vor dir. Du solltest mit Mut vorwärts gehen.

Wir sind nicht das, was die Leute von uns erwarten, oder so wie sie sich uns wünschen. Wir sind, wer wir zu sein beschlossen haben. Den anderen die Schuld zu geben ist immer einfach. Damit kannst du dein ganzes Leben zubringen, aber letztlich bist du allein für deine Erfolge oder deine Niederlagen verantwortlich.

Liebe jenseits von Glamour und Hollywood – Gnadenlos ehrlich, emotional und echt!

Ich mag die Nacht. Ohne die Dunkelheit würden wir die Sterne nie sehen.
Liebe ist eine Frucht in jeder Jahreszeit, zu jeder Zeit und in Reichweite jeder Hand.
Lass immer ein wenig Platz in deinem Herzen für das Unvorstellbare!
Verständnis und Liebe sind Werte, die alle Dogmen transzendieren.
Wir wissen nicht, was für ein Privileg es ist, mit jemandem alt zu werden. Jemand, der dich nicht dazu bringt, Mist zu bauen oder dich nicht „reparieren“ will. Wahrhaft tiefe Liebe ist der Entschluss das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen…

Lass nur diejenigen in dein Herz, die dich mit Liebe, Verehrung und Wertschätzung aufsuchen. Die sich Zeit nehmen, die Tiefen deiner Seele und ihre Geheimnisse zu erkunden. Die dir mit Achtung und Respekt begegnen. Aus dem Verhalten anderer dir gegenüber erkennst Du genau, wer dir gegenüber steht. Denn wie dich jemand behandelt sagt nicht viel über dich aus, aber alles darüber, wie es in deinem Gegenüber aussieht… und Du verdient nur das Beste! Alles andere bedeutet dich selbst zu betrügen.

Viele sagen: „Liebe tut weh“
aber das stimmt nicht…
Einsamkeit tut weh.
Zurückweisung tut weh.
Der Verlust eines Menschen tut weh.
Viele Menschen verwechseln
diese Dinge mit der Liebe.
In Wahrheit ist die Liebe das Einzige auf
dieser Welt, das Schmerzen heilt und uns
wundervoll fühlen lässt!

Begleitet mich jetzt ein Stück…es könnte interessant werden 

  • Kopf hoch, sonst kannst Du die Sterne nicht mehr sehen.
  • Wenn es nicht passt, dann passt es nicht. Die Wahrheit verändert sich nicht, nur weil man sie ignoriert.
  • Du hast nicht versagt, wenn etwas nicht funktioniert. Du hast halt nur eine von vielen Möglichkeiten gefunden, wie es nicht geht.
  • Ganz egal, wie oft du zusammenbrichst. Es gibt immer ein kleines Stück von dir, das sagt: „Nein, du bist noch nicht am Ende. Steh wieder auf!“
  • Wenn du spürst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst Du auch im größten Luxus nicht glücklich sein.
  • Wenn das Herz sich schon entschieden hat, kann der Kopf einpacken.
  • Egal wie traurig du bist. Im Kühlschrank brennt immer ein Licht für dich.
  • Wenn Du ein Problem nicht lösen kannst, bewundere es einfach.
  • Wenn nicht in diesem Leben, wann dann?
  • Du hast 3 Möglichkeiten im Leben: Aufgeben, Nachgeben oder Alles geben.
  • Nachts kommt alles hoch, was man tagsüber perfekt verdrängt…
  • Mit 90 Prozent der Menschheit nicht übereinzustimmen ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit.
  • Komm Herz, wir müssen weiter… never lose hope.
  • Menschen sagen immer: „Nimm es dir nicht so zu Herzen.“
    Ja aber wohin soll man es denn sonst tun?
  • Auch wenn das Dach über dir zusammenbricht, kannst Du immer noch die Sterne sehen.
  • Sei vorsichtig mit wem Du deine Schwächen teilst. Es gibt Menschen die nur auf die Gelegenheit warten, sie gegen dich zu verwenden.
  • Wenn Du einen Hecht fangen willst, hängst Du ihm einen Wurm an die Angel, auch wenn Du selbst lieber Apfelkuchen isst.
  • Du kannst die Leute um dich herum nicht ändern. Aber Du kannst ändern, wer um dich herum ist.
  • Das Schicksal mischt die Karten, aber Du spielst das Spiel.
  • Das Universum „denkt“ nicht in Zeit und Raum, es horcht dein Herz ab.
  • Solche Dialoge schreibt nur das wahre Leben.

„Die klügsten Männer: jene, die ihrer Frau einreden können,
dass Gartenarbeit schön macht.“

Und noch ein Letztes…

Nimm dich selbst an!
Nimm dich selbst an, wie Du bist. Und das ist das Schwierigste in der Welt, denn es geht gegen deine Erziehung und deine Kultur. Von Anfang an wurde dir gesagt, wie Du zu sein hast. Niemand hat dir jemals gesagt, dass Du gut so bist, wie Du bist. Sei nicht von dir besessen — sondern eine natürliche Selbstliebe ist ein Muss, ein grundlegendes Phänomen. Nur daraus kannst Du jemanden anderen lieben. Nimm dich an, liebe dich selbst.

                                                    >> Gnarls Barkley crazy

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Fotoquelle: Küche – Bad Staffelstein :-)

Bin ich Opfer? Oder Opfer

Du bist nicht mehr Du selbst. Bist Du Wolf oder Schildkröte. „Schlägst“ Du zu oder verkriechst Du dich in deinen Panzer und wartest bist der Sturm vorüber ist?

Jetzt ist die perfekte Zeit endlich aufzuwachen. Nicht mit unseren Körpern, aber mit den Gefühlen an denen wir immer noch festhalten und uns in unsere alten Muster fallen lassen, was uns die Freude an dem nimmt, was im JETZT lebt. Jetzt ist keine Zeit mehr, in der alten Angst „wohnen“ zu bleiben, sondern in der Möglichkeit, in der Annahme, in der Freude und in der Liebe.

„Das wahre Leben eines Menschen beginnt, wenn er sich von
der Lüge befreit, die ihm andere aufgebürdet haben.“

Oder möchtest Du etwas tun, was nicht deinen eigenen menschlichen Wünschen entspricht. Verlierst Du all deinen Glauben, um wieder in die niedrigeren Frequenzen zu kommen? Jetzt ist keine Zeit mehr, in der Angst zu bleiben, denn dort solltest Du nur eine Weile bleiben. Lass jetzt alles fallen, lass jetzt alles gehen.
Du konntest dich für eine lange Zeit entschuldigen, konntest die Dinge schönreden, doch jetzt wirst Du es zu deinem natürlichen Zustand machen, denn dann wirst Du auch die Dinge, Situationen und Begegnungen, die mit der gleichen Frequenz vibrieren, manifestieren – eine Türöffnung für deine innere Stärke, deine Weisheit, deine Intuition, deine Kräfte… Wahrheit wird gesagt und verstanden, anstatt manipuliert zu werden.

Es gibt nichts zu befürchten. Du bist hier, um zu leben, zu wachsen und zu lieben. Nicht, um es jedem recht zu machen, allen zu gefallen und dich dabei zu vergessen. Und manchmal ist es sinnvoll, einfach einen Schlussstrich zu ziehen, statt zu warten. Du solltest dir genau überlegen, wie Du gesehen werden willst, was Du dir selbst wert bist und welche Spiele Du spielen willst. Es wird immer Leute geben die sich freuen wenn Du scheiterst. Aber die, die applaudieren wenn Du immer wieder aufstehst, die sind wichtig!

Du bist mehr, als du denkst.
Du kannst mehr, als du glaubst.
Du wirst mehr, als du je für möglich gehalten hast.

Doch wenn du dich fürchtest, kannst Du deine Macht nicht erlangen. Das ist eine wunderbare Zeit. Es ist ein einzigartiger und kostbarer Moment für dich, um endlich zu wählen, nicht durch einfaches Einverständnis, sondern durch Sein und Handeln, in jedem einzelnen Moment, wie Du denkst und fühlst.
Es ist deine Wahl – wie immer – zu wählen, wo Du „wohnen“ willst: In der Glückseligkeit frei zu sein und endlich dein altes Selbst und Leben zu entlassen, oder in der Angst, das Vertraute zu verlieren.
Frage dich: Willst Du wirklich die gleichen alten Szenarien wiederholen, die dich in einen Raum von Chaos und Verwirrung geführt haben? Jetzt ist die Gelegenheit für dich, aufzuhören die Angst zu wählen. Jetzt ist die Gelegenheit, deine Macht aufsteigen zu lassen und deine Souveränität zurückzuerobern. Nutze es, um starke Fundamente zu schaffen, die deine Wünsche im materiellen unterstützen werden.

Das Leben ist nicht mehr ein zu erleidendes Schicksal, sondern ein Kunstwerk, welches vom Künstler gestaltet werden darf. Dieser ICH-bewusste Mensch strebt nicht nach Macht über andere, er gesteht auch anderen keine Macht über sich zu. Für ihn ist das Zukünftige nicht gefährlich, sondern Chance und Abenteuer, welches ihn zu Überraschungen permanent einlädt.

„Ich finde Hoffnung in den dunkelsten Tagen und fokussiere mich am Hellsten.“

Ein Mensch, der die Hintergründe und Verwicklungen seiner Ängste kennt und sich ihnen stellt, ist auf dem besten Weg, selbstverantwortlich sein Leben in die Hand zu nehmen und kraftvoll zu wirken. Er wird mehr und mehr Gestalter seiner Beziehungen und Lebensprozesse, er wird Regisseur und Hauptdarsteller, er empfindet Macht über sein Leben. Die wachsende Erkenntnis und Identifizierung der zugeschriebenen Opferrolle in verschiedensten Beziehungen und Lebensumständen wird unterstützt durch das zunehmend machtvolle „Täter-Bewusstsein“, wodurch alle konkreten Lebenssituationen beeinflussbar werden. „Nur was wir annehmen, können wir verändern“ sagte C.G.Jung.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Mein Leben ist ein kreativer Akt

…das Ende einer Ära – be here now

Jeder will seine Lebensqualität verbessern. Jeder will mehr erfüllt werden. Aber fast alle von uns stecken manchmal in unseren begrenzenden Überzeugungen und emotionalen Mustern. Wir machen Gewohnheiten aus dem Gefühl, sind frustriert, besorgt, traurig oder überwältigt. Es sind diese entmutigenden Gewohnheiten, die uns daran hindern, das zu tun, zu was wir wirklich fähig sind – auch wenn das einfach nur glücklich sein ist.

Während wir die Ereignisse, die in unserem Leben passieren nicht kontrollieren können, können wir jedoch fähig sein, wie wir diese Ereignisse erleben. Menschen werden immer auf stressige Zeiten stoßen. Man könnte einen Job verlieren, krank werden, oder sogar einen geliebten Menschen verlieren. Etwas passiert, und das ist außerhalb unserer Kontrolle und es streckt uns nieder. Stress, Wut, Traurigkeit – diese Gefühle kommen nicht aus den Tatsachen, sie kommen aus der Bedeutung, die wir den Tatsachen geben. Natürlich sind das schrecklichen Dinge die passieren, echt jetzt. Aber die Frage ist, wie lässt Du es zu, dass es dein Leben gestaltet? Willst du dich zerreißen lassen, oder willst Du fähig sein und dich erleuchten lassen, wie Du durch das Leben gehst? Es geht um die Bedeutung, die Du den Ereignissen und Erfahrungen deines Lebens gibst. Denn wenn Du für das ganze eine neue Bedeutung hast, kannst du eine neue Perspektive bekommen und letztlich ein neues Leben.
Wir entscheiden unbewusst, welche Ereignisse und Erfahrungen in unserem Leben Bedeutung haben. Wir tun es die ganze Zeit, sind uns aber vielleicht dessen nicht bewusst.

Schauen wir uns eine persönliche Geschichte an. Betrachten wir uns eine Frau, die als Baby adoptiert wurde. Einen Weg, den sie nehmen könnte ist, sich selbst abzuwerten, zu glauben, dass, weil sie adoptiert wurde, dass sie nicht gut genug war, um geliebt zu werden. Sie könnte sich dem Ganzen auch anders nähern und die Tatsache so betrachten, das jemand sie auserwählte, um sie zu lieben. Was ist die Bedeutung ihrer Entscheidung? Wie wird diese Entscheidung ihr tägliches Leben beeinflussen? Weiter… wie wird es ihre größeren Entscheidungen beeinflussen?

Die ehemalige Geschichte schafft ein Gefühl von Verlust, während die neue Betrachtung ihr Leben und ihren Selbstwert feiert. Die neue Geschichte, die sie wählt, wird ihr ganzes Leben beeinflussen – denn die Entscheidungen, die uns beherrschen, sind die Entscheidungen über die Bedeutung und die Bedeutung ist gleich Emotion.

„Heilung bedeutet nicht, auf die Art und Weise zurückzukehren, wie
die Dinge vorher waren, sondern vielmehr erlauben, was
uns jetzt näher zu unserem SELBST bewegt.“

Wenn du die entmutigende Geschichte kennst, bist Du nicht alleine damit. Wir alle „erzählen“ uns Geschichten, die uns total fertig machen, anstatt dass wir uns freuen könnten. Und noch mehr… diese Geschichte veranlasst uns in der Kindheit, „Nein“ zu uns selbst und zum Leben zu sagen, uns selbst abzulehnen. Wir machen uns selbst traurig, besorgt, ängstlich, schuldig und wütend auf einer konsequenten Basis. Warum? Weil wir so verdrahtet sind. Der menschliche Geist ist immer auf der Suche nach dem, was er verlieren könnte, was er haben könnte oder was er nie haben könnte. Es könnte entgegen der Intuition oder dem gesunden Menschenverstand sein, doch es ist eine Frage des Überlebens und des Schutzes. Wir sind biologisch verdrahtet, um sich für das Schlimmste jederzeit vorzubereiten. Deshalb liegt es an dir, die bewusste Kontrolle über die Geschichten zu nehmen, die Du dir selbst erzählst und die daraus resultierenden Gefühle, die Du erlebst.

Das Geheimnis liegt darin, von deinen Erwartungen zur Wertschätzung überzugehen. Wenn du das tun würdest, wird sich dein ganzes Leben in diesem Moment ändern. Und wenn du es tust, wird sich dein Leben für immer verändern.

Gehen wir zurück zu der Frau, die adoptiert wurde. Sie hatte eine Erwartung, dass ihre biologische Mutter und ihr Vater sie behalten hätten sollen. Und diese Erwartung hätte ihr ganzes Leben verderben können. Aber, wenn sie ihre Erwartungen in Wertschätzung verwandelt, mit dem Wissen, dass jemand sie bewusst auswählte und sie liebte, ohne die Verpflichtung oder den biologischen Imperativ dazu zu tun, würde sich ihr ganzes Leben ändern. Dies ist die Macht des Handels – Der Übergang von Erwartung in Wertschätzung.

Steuere zurück – Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Es ist immer deine Entscheidung. Worauf wirst Du dich konzentrieren? Welche Geschichte sollst du deinem Leben geben? Du entscheidest, welche Bedeutung zuzuordnen ist. Dies ist die  Macht, die Du gerade in diesem Moment hast, die alles ändern kann. Das einzige, was dich davon abhält, was du willst, bist Du selbst. Das einzige, was dich von der Freude ab hält, die du verdienst, ist die entmutigende Geschichte, die Du dir selbst erzählst. Aber was, wenn Du dich jetzt entschieden hast, sich einem neuen Kern des Glaubens hinzugeben? Was wäre, wenn alles für dich entworfen wurde, um tatsächlich ein größeres Leben zu haben, mehr zu geben und mehr zu genießen? Wenn du echte Freiheit in deinem Leben willst, musst du eine Entscheidung treffen, um zu verhindern, dass externe Ereignisse dein Glück gestalten können. Und das geschieht nur, indem du der Meister der Sinne wirst und die Ermächtigung in irgendetwas und allem, was auf deinem Weg kommt, findest.

„Die einzige Sache, die zwischen Dir und deinem Ziel steht, ist
die bescheuerte Geschichte, wieso Du es nicht erreichen kannst,
die Du dir ständig erzählst.“
– Jordan Belfort

     The Infinite in Between | Cosmic Meditation on Fractal Animation


– Marita Schroeder – The Future Force

Fotoquelle: leider unbekannt