Archiv für den Monat: März 2018

Willkommen in einer neuen schönen Welt

Die energetischen Veränderungen, die Du in den letzten Jahren erlebt hast, haben dich völlig verändert. Du bist anders als vor drei Jahren, vor zwei Jahren, vor einem Jahr. Aufgrund der Veränderungen, die Du durchgemacht hast – der Heilungs- und Integrationsprozesse – kann das, was jetzt eine energetische Verbindung zu dir ist, sehr anders sein als das, was dir vorher passierte.

Dies erklärt, warum bestimmte Dinge, die Du früher genossen hast sich möglicherweise nicht mehr so ​​gut anfühlen. Wenn Du immer mehr zu deiner authentischen Kraft tendierst und ein Leben suchst, das viel mehr mit dem übereinstimmt, wer Du wirklich bist, ist es so wichtig, dass Du dir die Zeit nimmst, deine Gefühle über Dinge wirklich zu untersuchen. Darüber hinaus ist es wichtig, sich nicht zu irren, wenn sich etwas nicht so gut anfühlt wie früher.

Als sich ständig entwickelnde Wesen ist es wichtig, dass Du dir darüber im Klaren bist, was mit dir zusammenhängt oder nicht, um ein Leben zu erschaffen, das für dich befriedigend ist. Viele von Euch wurden konditioniert, um eine Sache zu wählen und während ihres Lebens daran festzuhalten.

Du  wirst nicht mehr an etwas Interesse haben, wenn es einfach nicht mehr passt, und das solltest Du auch nicht von dir erwarten. In höher schwingenden Energien wirst Du dazu angeregt, sich auf viele verschiedene Arten auszudrücken, je nachdem, was die Energien unterstützen und in welche Resonanz Du dich entwickelt hast. Das ist ein sicheres Zeichen für Wachstum, und ich ermutige dich  dazu, dich zu erkundigen, was das für dich bedeutet.

Du kannst auch nicht die volle Erfahrung von etwas bekommen, wenn Du nur bereit bist, die Tür einen Spalt weit zu öffnen. Wenn du Liebe willst, sei ganz offen für die Liebe. Wenn du Heilung willst, sei vollkommen offen für Heilung. Wenn es von Nutzen sein möchte, sei offen dafür. Es ist der Dienst an deiner Seele.

Es gibt so viel für dich, was Du einfach noch verleugnest, weil Du nicht zulässt, dass der Raum dafür zu dir kommt. Habe keine Angst vor dem Großen! Setze deine Absichten und sei völlig offen dafür, zu empfangen und erlaube deinem Leben, so groß und schön und herrlich wie möglich zu werden. Du wirst vielleicht überrascht sein, wie viel mehr für dich möglich ist, als Du dir je hättest vorstellen können.

Was ich versuche, dich zu beeindrucken, ist, dass es wichtig ist, sich die Zeit zu nehmen, um deine Vorlieben, deine Interessen, deine Sehnsüchte und deine neu gefundenen Talente kennenzulernen und zu akzeptieren, wenn Du in ein neues Jahr der ermächtigten Schöpfung eintrittst. Von da an wirst Du die Spiele erschaffen und zeichnen, die dein Leben weit ausladender und angenehmer machen werden als je zuvor. Ich gratuliere dir, dass Du für so wunderbare Veränderungen bereit bist.

Worte durch Shelley Young – frei übersetzt.

Quelle: http://www.TrinityEsoterics.com

Marita Schroeder – The Future Force

Stille – Hart am Ball


„Da wo sie scheitern, musst du angreifen, in einen höheren Gang schalten und auch wenn der Rest dann aufgibt, heißt es festbeißen, dran bleiben, anspannen und standhalten. Glück nicht verwechseln mit Können, aber dein Können niemals anzweifeln. Nie genug, aber auch nie zu große Ziele. Mach die Luft in deiner Lunge zu Benzin für die Maschine, den Neid von so vielen zu Öl für das Getriebe. Neuer Tag, neues Glück, neue Regeln, neue Spieler. Hoch fliegen heißt fallen in die Tiefe. Doch ohne große Opfer gibt es keine großen Siege. Wir hören kein Nein, kein das geht nicht, kein – der Weg ist zu weit. Denn nur mit Blut, Schweiß und Tränen bezahlt man die Unendlichkeit. Und noch einen anderen Weg – kenn‘ ich keinen. Und selbst wenn, schätzt man erst den Wert, zahlt man auch den echten Preis. Du sagst, du kannst nicht, dann willst du nicht…“

Ruhe vor dem Sturm – die Bedeutung der Stille

„Auf der Suche nach dem „Klang“ des Sports kann man rasch das Toben der Menschenmenge hören, das Krachen des Cricket- oder Baseballschlägers und das Sausen der Rennläufer. Hört man jedoch ein bisschen intensiver und ein bisschen länger hin, dann hört man plötzlich die Stille. Da ist Stille im Sportler, in der Spannung die über der Menschenmenge liegt, in der Furcht des Jägers und in der Schönheit der Skihänge. Der Mensch lernt bald, dass Stille einen wesentlichen Teil unseres Lebens ausmacht und dass sie zweifellos im Sport vorherrschend ist. Stille ist nicht einfach die Abwesenheit von Tönen. Eher ist es die Präsenz. Es ist die Präsenz der Dimension Zeit. Eine Realisation des Augenblicks und der Situation.“ – Howard Slusher

Bewusstsein zu entwickeln und Selbstvergessenheit zu ermöglichen, heißt sich leer zu machen, zur Ruhe zu kommen und Stille einkehren zu lassen und genügend Aufmerksamkeit für das Wesentliche zu bewahren. Dieser Stille bewusst zu lauschen, bedeutet sich leer zu machen, bereits Bekanntes hinten anzustellen und eine Wahrnehmung aus einem klaren und unmissverständlich freien Raum zu machen.

Die meisten Menschen haben jedoch Angst vor der Stille und sehnen sich nach Beschäftigung, Lärm und damit Ablenkung. Viele Sportler können Stille nicht ertragen – können nicht verkraften, sich als intensiv lebend zu erfahren und einfach „nur da zu sein“.

60.000 Gedanken denken wir jeden Tag!

Das Bewusstsein des Menschen von heute scheint keine Verbindung zu seinen Wurzeln zu pflegen. Resultat dieser „Ich-Entfremdung“ sind Sinnverlust und Flucht vor sich selbst. Der Erfolgsmensch in der westlichen Welt scheint grundsätzlich auf der Flucht zu sein, immer volle Termine und Beanspruchungen, ständig unter Druck und in Eile – selbst die eigentliche Zeit der Regeneration (Feierabend, Urlaub) wird verplant und mit Aktivitäten gefüllt, um ja nie in Versuchung zu geraten, in Kontakt mit sich selbst zu kommen. Wenn einmal ein „Loch“ entsteht, da noch nicht verplant ist, entwickelt sich das Gefühl des Alleinseins und der Leere. Diese wohltuende innere Ruhe, die manche nur als sinnlose Leere beschreiben, wird aufgefüllt mit Lärm und einem erhöhten Geräuschpegel. Frei nach dem Motto: „Lieber ein ohrenbetäubender Lärm im Außen, als eine Angst machende Leere im Innen.“

Innere Stille ist wie eine Melodie, die eine komplette Körpererfahrung ermöglicht.

Unsere gesamte Wahrnehmung, unser Interpretationen dieser Wahrnehmung, die Bewertung dieser Interpretationen und die Reaktionen auf die vorgenommenen Wertungen werden größtenteils durch den Grad  unseres Bewusstseins bestimmt. Bewusstsein, unser Handeln, Fühlen und Empfinden betreffend, aber auch was den Grad des Bewusst-Reflektierens anbelangt. Prinzipiell gibt es keine bestimmte Form von Bewusstsein, die besser oder schlechter wäre.

„Es gibt eine Vollkommenheit, tief inmitten allem Unzulänglichem.
Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Rastlosigkeit.
Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen. Das bist Du.“
– Buddha

Stille spricht (von Eckhart Tolle)
Wenn Du den Kontakt mit deiner inneren Stille verlierst, so verlierst Du den Kontakt
mit dir selbst.
Wenn Du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich selbst in der Welt.
Dein innerstes Verständnis von dir selbst, was du bist, ist untrennbar von Stille.
Dies ist das „Ich bin“, das tiefer ist als Name und Form.
Stille ist Deine wahre Natur. Was ist Stille?
Der innere Raum von Bewusstsein, in dem diese Worte wahrgenommen und zu Gedanken werden. Ohne dieses Bewusstsein würde es Wahrnehmung, keine Gedanken, keine Welt geben. Du bist dieses Bewusstsein in Gestalt deiner Person.
Das äußere Geräusch entspricht dem inneren Geräusch des Denkens.
Die äußere Stille entspricht der inneren Stille. Wann immer Stille um dich herum ist, höre sie. Das bedeutet, Du bemerkst sie. Richte deine Aufmerksamkeit auf diese Stille. Die Wahrnehmung der Stille lässt die Stille in dir erwachen, weil du nur durch Stille Schweigen wahrnehmen kannst. In dem Augenblick, wenn Du die Stille um dich bemerkst, hörst du auf zu denken. Du nimmst wahr, aber du denkst nicht.
Wenn Du der Stille gewahr wirst, dann ist da sofort ein Zustand von stiller Wachsamkeit. Du bist präsent. Du bist aus einer kollektiven menschlichen Konditionierung von Tausenden von Jahren ausgestiegen.
Schaue einen Baum, eine Blume, eine Pflanze. Richte deine ganze Aufmerksamkeit darauf. Wie still sind sie, wie tief verwurzelt mit dem Sein. Erlaube der Natur, die Stille zu lehren. Wenn du einen Baum anschaust und seine Stille wahrnimmst, wirst du selbst still. Du verbindest dich mit ihm auf einer sehr tiefen Ebene. Du fühlst diese Einheit mit was immer du in und durch Stille wahrnimmst. Diese Einheit deines Selbst mit allen Dingen zu spüren, das ist wahre Liebe…

– Marita Schroeder – The Future Force

2017 text by Marita Schroeder

 

Die Revolution beginnt im Inneren

Heute möchte ich, dass Du eine sehr kraftvolle Lektion lernst.

Wenn Du eine Vision hast – deine Intuition stark ist – musst Du mit den richtigen Leuten arbeiten, die an deine Vision und deine Intuition glauben. Es spielt keine Rolle, ob sie Profis auf dem Gebiet sind, dir dabei zu helfen deine Vision zum Leben zu erwecken. Wenn Du dein intuitives Wissen mit statistischer Logik zerlegst, dann wird es dunkel um dich herum.

Viele Male hat mir meine Intuition gesagt, dass Dinge möglich sind, von denen andere, mit denen ich gearbeitet habe, mir sagten, dass es nicht möglich wäre. Ich glaubte ihnen, weil sie Erfahrung hatten. Als Folge davon, dass ich nicht auf meine Intuition hörte, wurde ich in fragwürdige Umstände versetzt und fühlte auch, dass ich das Gewicht von Neinsagern auf meiner Reise mit mir trug. Dadurch wurde mein Weg eher belastet als erhöht.

Ich möchte Euch heute sagen: Was ich mir in meinem tiefsten Bewusstsein vorgestellt und immer gewusst habe – und das, was mir gesagt wurde, das es „nicht möglich“ wäre – sich tatsächlich manifestiert hat. Der Grund dafür ist, dass ich beschlossen habe, zur Abwechslung mein Vertrauen in die richtigen Leute zu legen. Ich beschloss, mich von denen unterstützen zu lassen, die meine Intuition nicht nur akzeptierten, sondern glorifizierten und mir immer bestätigten. In dem Moment, in dem ich Stellung nahm und sagte: Es müssen die richtigen Leute sein, die meine Säulen sein werden, oder niemand!

Glaube an die Kraft der Zusammenarbeit – aber sei dir bewusst, mit wem du arbeitest.
Ein „Nein-Sager“ kann das gesamte Projekt eindämpfen. Das ist es, was deine Vision dann zum Scheitern bringen wird. Auf der anderen Seite – ein Team von Menschen, die dein Herzblut sehen, deine Vision fühlen und genauso enthusiastisch sind wie Du selbst.
Bleib immer aufgeschlossen. Sage dir immer, dass das, was Du erschaffen willst möglich ist, denn nur so bleibst Du im Fluss des Geistes, im Erfolg deines Lebensziels. Wisse immer, egal was passiert, dass Du es schaffst.

Suche dir immer die besten Plätze in einem Raum voller Gewinner! Bleibe mit Menschen in Verbindung, die dich auf das nächste Level bringen werden! Im Leben wirst Du feststellen, dass es Menschen gibt, die eine Rolle spielen. Manche werden dich prüfen, manche werden dich „benutzen“, manche werden dich lieben, und manche werden dich lehren. Aber diejenigen, die wirklich wichtig sind, sind diejenigen, die das Beste aus dir herausholen. Sie sind die seltenen und erstaunlichen Leute, die dich daran erinnern, warum es sich lohnt.

Um das Bewusstsein zu erweitern, muss Du von anderen lernen, deren Bewusstsein bereits erweitert ist. Wenn Du erwartest, von anderen auf der gleichen Ebene des Bewusstseins zu lernen, auf der Du bereits existierst, geschieht dies nicht. Das Ziel ist, andere zu suchen, deren Bewusstseinsniveau oben ist und von ihnen zu lernen.

Jetzt ist die Zeit, dass Du nicht mehr auf Wunder aus der Außenwelt warten solltest, sondern das höhere Selbst, den eigenen Schöpfer innerhalb von dir erkennst.  Es ist eine Zeit, dich daran zu erinnern, dass die eigene Kraft alles erschaffen wird, was Du von außen erwartest. Die Zeit, sich auf andere zu verlassen ist vollkommen vorbei.

In all dem Bewusstsein hatten wir vergessen, was sehr notwendig ist, um uns wieder zu entdecken. Und das ist der Ruf, der uns zum Aufwachen bringt. Er warnt uns zu dieser inneren Berufung. Unser wahres Selbst versucht an die Oberfläche zu kommen, um uns zu zeigen, dass es für uns so viel mehr gibt als nur „vorhanden“ zu sein. Es erinnert uns daran, dass die Antwort auf den inneren Frieden und das Glück niemals außerhalb von uns selbst gefunden werden kann. Wir tragen den Schlüssel innerhalb. Das Paradies ist in jedem von uns. Leider hatten wir diese Tür für uns selbst verschlossen…

Eine neue Ära der bewussten Innovative, Authentizität und Souveränität erwartet diejenigen, die ermächtigt sind in ihrer Wahrheit zu stehen, für diejenigen, die keine Angst haben zu zeigen, wer sie sind und besonders für diejenigen, die die volle Verantwortung für ihr Leben übernehmen, sowie für alles, was sie manifestieren.

Wenn Du versuchst es zu zwingen, wirst Du deinen Prozess verlangsamen, wenn Du versuchst zu entkommen, wirst Du Angst erzeugen. Wenn Du einfach im Flow bist, erlaubst Du, was für dich und deine Reise so sein soll. In jedem Moment machst Du genau, was Du tun sollst und Du erlaubst der göttlichen Intelligenz durch dich zu arbeiten.

Jeder Moment ist eine pure Erfahrung mit offenem Herzen. Gib jedem Moment die Gelegenheit, bereit zu sein für das NEUE und die Erfahrungen, die uns während unserer Tage begegnen voll und ganz zu schätzen. An Tagen, an denen es Herausforderungen gibt, ist es wichtig zu verstehen, dass dies die „Konstruktionen“ der Matrixprogramme sind, die von Emotionen, Überzeugungen und Mentalitäten gehalten werden. Präsenz, Aufmerksamkeit, Freundlichkeit, Mitgefühl, Respekt, Integrität und Reinheit lösen alle mentalen Realitäten auf.

Dies ist eine Passage, die von innen heraus gelebt werden kann – nicht durch äußeres Suchen oder Warten auf Erlösung oder Offenbarungen von äußeren Kräften, sondern durch innere Erschaffung und Erwartung, all die Weisheit und Antworten zu finden, die wir von außen suchen. In einem Reich des freien Willens, wie es immer gewesen ist und immer sein wird, ist die Entscheidung, weiterhin zu wählen, ob man in der Frequenz der Angst oder der Liebe schwingt und somit der Freiheit. Und es wird immer dein freier Wille sein.

Wie auch immer, deine Seele kennt keine Grenzen, und sie will frei schweben und fliegen, und deshalb mit Ziel, Vision und Wünschen erfüllt sein. Wenn jemand ein solches Leben lebt, ist er zielgerichtet – das heißt, man ist so mit dem gefüllt, was in einem ist, dass man es nicht erwarten kann, dies mit dem Rest der Welt zu teilen und eine positive und erhebende Präsenz in der Welt zu zeigen. Wenn du liebst, was du tust, und tust, was du liebst, kann man sich nicht mehr mit dem Alltäglichen und Mittelmäßigen begnügen. Man möchte das Außergewöhnliche, das Inspirierende erfahren und damit ein immer höheres Bewusstsein. In Wahrheit schaffst Du das Leben, das Du leben möchtest. Doch wenn Du anderen Menschen erlaubst, ein Leben für dich zu erschaffen, welches Du in Wahrheit gar nicht leben willst, treten die Depression und der ganze restliche Wahnsinn ein.

Du bist mit einer bestimmten Mission gekommen.
Alles was dir offenbart wird, kommt von deinem innen SELBST.
Wenn Du das nicht lebst, wirst Du immer das Gefühl haben, dass etwas fehlt.

…schalte in deiner Kraft einen Gang höher !

 

– Marita Schroeder – The Future Force

Die kosmische Passage

Um es klar zu sagen, Du wirst immer wachsen und dich entwickeln. Du wirst Zeiten durchmachen, die plötzliche Wachstumssprünge unterstützen und andere, die sich mehr auf Integration und energetische Feinabstimmung konzentrieren und dem natürlichen Fluss des Universums abstimmen. 2018 ist ein Jahr des Fließens, der großen Sprünge und Entdeckungen und der bahnbrechenden neuen, ermächtigten Wege, Dinge zu tun. Wisse, dass du beim Erlernen der besten Wege unterstützt wirst, diese Energien zu nutzen.
Eines der größten Dinge, die Du für deine Beziehungen tun kannst, ist, selbstbewusst und selbstverantwortlich zu werden. Dies bedeutet, dass Du nicht auf das Glück anderer angewiesen bist. Es bedeutet auch, dass Du dich selbst abchecken musst, bevor Du etwas tust, und wenn Du zu etwas zustimmst, nimm es anmutig und verstehe, dass es immer deine Entscheidung war.

Wenn Du dir die Zeit nimmst und diese beiden einfachen Dinge (Selbstbewusstsein und Selbstverantwortlichkeit) tust, wirst Du weit über dich hinausgehen. Du wirst im Einklang mit dem stehen, was Du wirklich tun möchtest und für andere mit einem offenen Herzen von einem Ort der Liebe unterstützen. Wenn Du für dein eigenes Glück und deine Entscheidungen verantwortlich bist, musst Du nicht mehr unter Druck geraten und herausfinden, was Du wirklich fühlst. Dein Selbstbewusstsein und deine Selbstverantwortung öffnen die Türen für wahre Kommunikation und dafür, dass Handlungen und Antworten auf dieser Wahrheit basieren

       Feuerstein (TIJAAX)

Dies ist wirklich eine Tür, die jeder von uns in sich selbst
erkennen muss.

Du kannst dich immer für deinen eigenen Weg entscheiden, Du   musst nicht warten bis dir jemand folgt oder mit dir geht. Den Weg der dich glücklich macht, den musst Du wählen und keinen anderen. Bist Du nicht schon viele falsche Wege gegangen? Höre einfach auf dein Inneres, dein Herz, deine Seele, sie kennen deine Schritte die Du als nächstes gehen sollst genau. Und manchmal ist es einfach besser neue eigene Wege zu gehen. Vielleicht wartet noch eine andere Form von Glück auf dich. Gefühle die Du noch leben oder die Du anderen schenken darfst.

Der März ist MÄCHTIG… sei aufgeregt, erforsche, werde kreativ und sei weit offen. Erkenne deinen eigenen Widerstand, der das Unbehagen von allem hervorruft, was du erlebst.

Die Herzmatrix öffnet sich für all jene, die bereit sind die innere Blindheit aufzugeben, um wahrhaftig zu sehen und zu empfangen.

Handeln ohne Vision
ist nur totgeschlagene Zeit.
Vision ohne Handeln
ist bloß Tagträumerei.
Doch VISION mit
Handlung kann die Welt verändern.
– Nelson Mandela

Diese kosmische Passage, in die wir eine Zeit lang eingetaucht sind, ist eine der wichtigsten des Jahres, denn sie ist eine Gelegenheit, tiefe Veränderungen und Freiheit in uns selbst, in unseren Beziehungen und in unserer physischen Realität zu bringen. indem wir uns als Eins mit unseren eigenen Seelengaben unterstützen. Es gibt viele Menschen, die zur Zeit mit der Auflösung von alten 3D-Überzeugungen und vergangenen Gewohnheiten / Mustern arbeiten und beginnen, diese alten Überzeugungen durch neue wiederherzustellen, die jetzt aus einem Raum des Mangels an Urteilskraft und Mitgefühl kommen, etwas, was in der 3D-Matrix nicht geschah, nicht existiert, denn das System, das sich nur auf Egoismus konzentriert und nicht Liebe für alle, wurde nicht in Betracht gezogen.

Die Hauptaufgabe der vielen „aufsteigenden“ Menschen, die auf diesem Planeten inkarniert sind, ist nicht nur das Sein und Helfen durch unsere bloße Essenz, sondern auch das bewusste Sein als Wegweiser.

Die universelle Liebe ist die größte Kraft im Universum,
sie durchdringt alles und nichts kann sie aufhalten.
Die Liebe ist stärker als der Geist.
Wenn die Liebe kommt, hört jede Logik auf.
Die Liebe folgt nicht logischen Überlegungen, sondern der Intuition
– der Eingebung aus der göttlichen Seele.
Die Liebe kennt kein ICH, kein EGO.
Die Liebe kennt nur die EINHEIT mit ALLEM.

 

– Marita Schroeder – The Future Force
Kraft der Freiheit und Befreiung – bringt heute Stabilität um Hindernisse zu überwinden.

Fotoquelle: Leider unbekannt. Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.