Archiv für den Monat: November 2017

Die Wahrheit kommt zuerst

Ein weiterer Effekt der vergangenen Woche – ausgelöst durch ein starkes kosmisches reines Bewusstsein – war notwendig, um uns auf Entscheidungen zu konzentrieren, die wir treffen möchten. Auf was möchte ich meine Energie konzentrieren und welche Erfahrungen wähle ich? Was will ich beitragen und was soll nicht mitschwingen? Für viele war dieser Auslöser so stark, dass der Ausdruck der Wahrheit die einzige Option war. Dies war ein Zeichen für Balance und Integration, ausgehend von einer gesunden Energie und dem Verständnis, die Dinge können nur manifestiert werden, wenn die Energie konzentriert ist auf den Fokus, einer Absicht und einem Engagement.

Die allermeisten Menschen leben unterhalb ihres Energie- und Leistungspotenzials, weil sie nicht handeln, obwohl sie es durchaus könnten. Wenn Du immer mehr handelst, immer mehr Aktivitäten unternimmst, die Dir gut tun und gleichzeitig Abstand von den Menschen nimmst, die Dir nicht gut tun, bist Du auf dem besten Weg, Deine Lebensqualität um ein Vielfaches zu verbessern.

Viele Menschen werden sich ihren Herzenswunsch nie erfüllen und kommen im Leben auch nicht vom Fleck weg. Sie sagen kein klares JA zu sich, zu ihrem Herzenswunsch oder Herzensprojekt, sie fangen nie an, sich in die Richtung zu bewegen, die sie ihren Wünschen näher bringt, weil sie nie die Entscheidung treffen, es zu tun. Du kannst diese Entscheidung treffen oder nicht treffen. Es ist immer deine Wahl und es verlangt Mut, diese Entscheidung zu treffen. Würdige das, was Du bereits erreicht hast, anerkenne deinen eigenen Wert und erinnere dich immer wieder daran, dass Du ein ganz besonderer Mensch bist, auch wenn andere es Dir nicht gönnen oder nicht wahrhaben wollen.

Jetzt endlich werden wir in eine Ära der Wahrheit, der Freiheit und der Harmonie eintreten.

Bemühe dich aktiv, dich in Menschen hineinzuversetzen und das Leben aus ihrer Perspektive zu verstehen. Spüre das Gefühl das deine Überzeugungen, Wünsche und Bedürfnisse richtig sind und nicht mit der Mehrheit der Menschen um dich herum übereinstimmen. Genieße die kleinen Dinge im Leben und fühle nicht mehr die Notwendigkeit dich einer hohen Erwartung auszusetzen. Atme… das Universum kümmert sich um alles andere.

Starke transformierende Wandlung geschieht. Die eigene Welt zeigt sich komplett neu. Gewohnheiten formieren sich neu. Keine Zeit bleibt für unglücklich sein. Im innen ruhen gibt Ausrichtung auf das Wesentliche. Liebende finden sich am heiligen Feuer. Goldenes Licht fließt in Jeden.

Erkenne dich selbst – Worte der höchsten Weisheit.

Denn du bist nicht das, was du scheinst in der Welt zu sein.
Du wandelst in einer Wildnis, suchst das Licht der Heimat in der Ferne, aber wahrlich, es ist ein Licht im Fenster deines Herzens. Die Seele ist heilig, heilig und rein, durch die Erinnerung an ihren göttlichen Ursprung. Diese Erinnerung bringt das Höchste in dir hervor, das Schöne. Du siehst Schönheit in mir, doch was mich schön macht, sind Gedanken an dich, denn dann funkeln meine Augen, dann leuchtet meine Seele. Es ist Liebe, die mein Herz entzündet und meinen schweren Geist befreit. Ich habe diese Liebe in meinem Gedächtnis gefunden, indem ich die Natur meines wahren Wesens durch das Auftauchen dieser höchsten Gegenwart im Inneren lernte. Ich lasse meine Gedanken reisen und mich entspannen, meine Fantasie ist meine Befreiung, eine Erforschung des Herzens und der Seele.

– Weg des Lichtarbeiters

Nachsatz
Ein bedeutendes planetarische Ereignis im Dezember ist:
Der Vollmond bei 11 Grad der Zwillinge. Am 3. Dezember, der der Sonne gegenüber steht, die ebenfalls bei 11 Grad des Schützen ist und uns mit der Freude vertraut macht, die dieses 11. Weltneujahr bringen wird. Dies ist ein Super-Mond für uns, um zu genießen, wo wir sind, denn wir sind dabei, unsere gesamte Realität von einem begrenzten zu einem grenzenlosen zu verändern. Es ist eine Zeit, alle Erwartungen loszulassen und einfach daran zu arbeiten, wo wir sind, und das Beste aus diesem Moment zu machen, denn wir müssen nur wissen, wo wir jetzt sind, nicht unbedingt wohin wir gehen, da es Angst erzeugt.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

Foto by: http://www.thespaceacademy.org/

It’s the Moment

Die größte Transformation findet JETZT statt.
Die alten Selbstbilder werden unwiederbringlich zerstört.
Das Alte greift nicht mehr.
Die Wende ist spürbar.

Dieser eine Moment, dieser eine Moment der dein ganzes Leben verändert.
Dieser eine Moment, dieser eine Moment der dir sagt was wichtig ist im Leben.
Dieser eine Moment der dir deinen Weg zeigt.
Dieser eine Moment, dieser eine Moment der dir zeigt welche Menschen wichtig
sind in deinem Leben.
Dieser eine Moment der alles bedeuten kann.
Diese eine Moment der JA zu dir sagt.
Diese eine Moment der so viel Bedeutung hat.
Dieser eine Moment, dieser eine Moment der sagt: bleib auf deinem Weg.
Dieser eine Moment wo Du Entscheidungen triffst.
Dieser eine Moment, dieser wertvolle eine Moment im Hier und Jetzt.
Dieser eine Moment der Dich alles vergessen lässt.
Dieser eine Moment der nicht an das Morgen denkt.
Dieser eine Moment wo DU ja zu dir sagst.
Dieser eine Moment wo DU nichts mehr schön redest.
Dieser eine Moment der dich zum Aufstehen zwingt.
Dieser eine Moment der dir den Glauben zurück bringt.
Dieser eine Moment wo alles verändert.
Dieser eine Moment der dich leben lässt.
Dieser eine Moment der dir die Sterne zurück bringt.
Dieser eine Moment der die Sonne wieder scheinen lässt.
Dieser eine Moment den Du nie vergessen wirst.
Dieser eine Moment der dir ein Gefühl gibt dass du nicht allein bist.
Dieser Moment wo Du begreifst was wirklich zählt im Leben.
Dieser Moment wo Du begreifst was leben heißt.
Dieser Moment wo Du alles verstehst.
Dieser eine Moment, der dir sagt warum Du hier bist.

Es ist alles eine Frage des Bewusstseins. Wer erst einmal die tiefen Zusammenhänge seines Lebens erkennt, der versteht auch den Zusammenhang im Großen und Ganzen. Wer Unbewusstes bewusst macht, kann Dimensionssprünge erleben. Das Wichtigste, was Du tun musst, ist, bewusst deine eigene Schwingung aufrechtzuerhalten. Denn Du und nur Du allein orchestrierst deine ganz eigene einzigartige Stimmung, denn Du bist hier, um ein tieferes Verständnis deiner Existenz zu haben. Es ist Zeit, viel mehr zu fühlen.
You are here to have a deeper understanding of your existence. It’s time to feel much more.

„Erlaube dir zu atmen, erlaube dir frei zu sein!“

Die heutige und die gestrige Energie wurden angehoben und mit den höheren Bereichen verbunden. Zusätzliche Energie ist hereingekommen und Du hast vielleicht das Gefühl, dass Du viele Dinge erreichen kannst, die verschoben wurden. Wir haben eine glückselige Energie, die sich immer weiter ausbreitet, wo wir das Gefühl haben, dass alles großartig und auf dem richtigen Weg ist. Egal was in unserem eigenen Leben passiert, wir wissen, dass alles klappen wird.

„Erinnert euch, zu den Sternen aufzuschauen
und nicht auf eure Füße.
Versucht, einen Sinn zu erkennen in dem, was ihr seht,
fragt euch, was das Universum existieren lässt.
Wie schwer auch immer das Leben erscheinen mag,
es gibt immer etwas, das ihr tun könnt und worin ihr erfolgreich sein könnt.
Es ist entscheidend, dass ihr nicht einfach aufgebt.“

– Stephen Hawking

– Marita Schroeder – The Future Force

Foto by:
Keeeper from Diamond Light Codes https://www.facebook.com/KeeperOfThePlatinumRay/

 

Aus astrologischer Sicht:

Neumond im Skorpion: Tiefe Gefühle und Anpassungen vornehmen!

Es wird am 18. November einen Neumond im Skorpion geben. Dies markiert eine neue Energiewelle, die den bevorstehenden Mondmonat beeinflusst, und die astrologischen Konfigurationen werden in den folgenden zwei Wochen bis zum Vollmond am 3. Dezember die stärksten sein.

Wir sind seit dem 23. Oktober in der Skorpion-Saison. Obwohl wir am 21. November in die Schütze-Saison gehen werden, werden Skorpion-Themen während dieses Mondmonats immer noch aktiv sein, da dieser Neumond und andere Planeten durch dieses Zeichen reisen. Jupiter wird ein Jahr lang durch dieses Zeichen reisen, was dazu beitragen kann, mehr von seinen positiven Aspekten hervorzuheben.

Skorpion-Energien sind tief, kraftvoll, emotional, transformativ, intensiv, sexuell, geheimnisvoll, verborgen und enthüllend. Es ist das Zeichen von Tod und Wiedergeburt und kann auch dunkel und ängstlich sein, was der Skorpion eben wünscht. Mit Jupiter hier kann es uns auch helfen, positive Erfahrungen zu machen oder uns zu helfen, die herausfordernden Ausdrücke in Bezug auf dieses Zeichen zu überwinden. Skorpion regiert auch Investitionen, Vererbung, Steuern, Schulden und geteilte Ressourcen. Während dieses letzten Monats und während des kommenden Monats können einige Menschen in diesen Bereichen Entwicklungen oder Umstände erleben…

Hier geht’s zum vollständigen Artikel:

http://www.collective-evolution.com/2017/11/17/new-moon-in-scorpio-deep-feelings-and-making-adjustments/

 

Die Seele schweigt nicht mehr

Bist Du Dir selbst Dein bester Freund oder Dein ärgster Feind, oder etwas dazwischen?
Wie gut kümmerst Du Dich um Deinen Geist, Dein Herz und Deinen Körper?

Wisst Ihr, wie zerstörerisch Dinge und Situationen sein können, aber auch, wie wenig bewusst 
sie uns oft sind.
Wisst Ihr wie furchtbare Folgen Situationen und Dinge haben können, die unser Leben und unsere Beziehungen bestimmen? Denn immer, wenn wir uns einen der folgenden Punkte antun, zeigen wir uns, dass wir uns nicht oder nur eingeschränkt lieben. Uns mangelt es an Selbstliebe, und wir nehmen dafür Andere in die Mangel, die das ausbaden sollen, was wir uns selbst antun.

Die Gründe, warum wir uns Dinge und Situationen antun, sind vielfältig:
Wir haben uns an sie gewöhnt, nehmen sie nicht mehr bewusst wahr und hinterfragen sie nicht. Wir haben das Gefühl, sie verdient zu haben, weil wir glauben, schlechte oder nicht ausreichend liebenswerte Menschen zu sein und uns dafür bestrafen zu müssen.
Wir wissen, dass es sinnlos ist, uns so zu behandeln, aber wir finden keinen Ausweg, fallen immer wieder in dieselben selbstzerstörerischen Muster.

Okay, dann will ich dir jetzt mal genau sagen, um was es hier geht. Wenn einer oder mehrere dieser Punkte auf Dich zutreffen, hast Du ohnehin schon mehr als genug gelitten.
Hier sind sie, die Dinge, die Du Dir ab heute nicht mehr antun musst – weil sie völlig sinnlos Leid erzeugen und Dir die Kraft rauben, Dein Leben zu genießen, Dich und Deine Mitmenschen wirklich zu lieben und Deine Träume zu verwirklichen.

Dich anlügen.
Ein Anderer sein wollen als der, der Du bist.
Deinen Problemen davonlaufen wollen.
Deine eigenen Bedürfnisse immer hinten anstellen.
In der Vergangenheit leben.
In der Zukunft leben.
Dich für alte Fehler bestrafen.
Dich von Sorgen überrollen lassen.
Dich nur auf die Anstrengungen vor Dir konzentrieren und nicht darauf achten, wie viel Du schon geschafft hast.
Verantwortung zurückweisen.
Gehässig sein.
Eifersüchtig sein.
Dich abschotten, um nicht verletzt zu werden.
Dich rechtfertigen.
Von jedem gemocht werden wollen.
Komplimente zurückweisen.
Dich mit und an anderen Leuten messen.
Mit Menschen Zeit verbringen, die Dir nicht gut tun.
Alles perfekt machen wollen.
Undankbar sein.
Dir Freude, Pausen, Ruhe und ausreichend Schlaf versagen.
Über Deine Verhältnisse leben.
Den Weg des geringsten Widerstands gehen.
In einem Job arbeiten, den Du hasst.

Das Leben ist zu kurz und zu wertvoll für diesen Mist.
Wir brauchen Selbstliebe und Kraft, um es mit Glück und Freude und Erfolg zu bewältigen.

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass das Leben immer ehrlich ist? Es zeigt Dir in jedem Moment ganz genau, was wahr ist. Im Außen spiegelt sich, was in Dir ist. Hast Du das Gefühl, gerade nur gegen Mauern zu laufen? Dann suche die Mauern in Dir und trage sie beiseite! Hast Du das Gefühl, keiner mag Dich wie Du bist? Dann schau nach innen und beginne das an Dir anzunehmen, was Du noch nicht an Dir magst. Hast Du das Gefühl, alles ist wie verhext, egal was Du tust? Dann schau nach innen und erkenne die inneren Programmierungen, die Dich im Unterbewusstsein blockieren.

All das sind Herausforderungen unserer Zeit. Finden wir diesen Mut, wird unsere innere Kraft wachsen. Das Leben wird uns alles das präsentieren, was uns noch behindert, das uns selbst noch in Gefangenschaft hält. Daher wird dieser Weg nicht leicht sein. Nur absolute schonungslose Ehrlichkeit mit uns selbst wird uns auf diesem Weg voran bringen. Schönrederei wird unsere innere Entwurzelung nur fördern und uns anfällig machen dafür, Leuten zu glauben, die ihr eigenes Spielchen mit uns treiben. Wer sich selbst belügt ist so sehr daran gewöhnt, findet dies so „normal“, dass er immer jenen glaubt, die ihm genau das erzählen was ihrem inneren Selbstbetrug Nahrung verschafft.

Doch schweigt die Seele nicht mehr!

Jeder spürt tief in sich, ob ihn etwas wirklich glücklich macht, oder nicht. Viele haben ganz tief vergraben in ihrer Seele ein Loch, welches sie im Außen zu füllen versuchen – ob durch Anerkennung anderer, die Anhäufung von Statussymbolen, oder auch durch Suchtverhalten.

Die Leere in uns füllt ausschließlich eines: die Liebe – wahre Liebe, nicht das, was wir als Liebe kennen gelernt haben. Denn das, was wir als Liebe kennen gelernt haben, hat das Loch in uns ja erst hervorgerufen. Und niemand würde ein Feuer mit einer brennenden Fackel zu löschen versuchen.
Oft machen wir die Liebe, die wir uns zugestehen, von unserem Äußeren oder unseren Leistungen abhängig. Doch das hat nichts mit Liebe zu tun. Wir fühlen uns „richtig“ und geliebt, wenn wir (dafür) angenommen werden, Zuwendung bekommen oder sogar Belohnungen. Doch das alles hat nichts mit Liebe zu tun. – Liebe ist ein tiefes Gefühl in uns.
Jeder hat seine eigene Art auszudrücken, dass er den Anderen liebt, wertschätzt oder das Beisammensein genießt. Der Ausdruck unserer Liebe ist nichts weiter als eine Sprache.
Ich bin fest davon überzeugt, dass es nur eine wahre, aufrichtige, ehrliche, tief sitzende und alles umfassende Liebe gibt – aber tausend verschiedene Formen sie auszudrücken und leider mindestens genauso viele Arten sie zu verwechseln. Und wahre Liebe hat nur ein Ziel: Beide wollen glücklich sein – Jeder will das für sich und für den Anderen. Dafür muss ich mich aber zunächst selbst lieben. Denn wenn ich mich selbst nicht lieben kann, erkenne ich nicht die Richtung, in die mein Herz mich führt. Und unser Herz führt uns immer! – Wir hören nur oft nicht genug darauf. Doch das wird sich ändern – denn wir ändern uns. Das Leben zwingt uns quasi immer mehr zur Wahrheit unserer Herzen. Auf diese Weise wandelt sich auch die Liebe, die wir leben. Die Liebe zu sich selbst ist das einzige Fundament, auf dem dauerhaft erfüllende Beziehungen aufgebaut sein können. Wer sich selbst für den Anderen verbiegt, seine Bedürfnisse beschneidet und sich ständig zurücksetzt, der verliert nicht nur sich, sondern eines Tages auch seinen Partner.

Die Liebe in Deinem Herzen ist unerschöpflich. Sie trägt Dich zielsicher in die Situationen & Beziehungen, die Dir helfen zu ihr zurückzufinden. Doch genau das lässt die innere Entwicklung unserer Seelen immer weniger zu. Wenn Du genau hinschaust, entdeckst Du die Anzeichen hierfür nicht nur auf der Beziehungsebene. In allen Bereichen des Lebens zwingt uns das Leben immer mehr, ehrlich zu uns selbst zu sein: Der Grad unserer Selbstliebe beeinflusst den Grad der Erfülltheit in unserem Leben. Wenig Selbstachtung und Anerkennung unserer eigenen Leistungen führt zu einem beruflichen Umfeld, in dem uns genau das widergespiegelt wird.

Weißt Du, was Liebe wirklich ist? – Wenn ein Mensch nichts zu bieten hat von dem, was ich
denke zum Glücklichsein zu brauchen, und ich trotzdem ein unsagbares Glücksgefühl verspüre, dass er Teil meines Lebens ist. Wenn ich einfach nur unglaublich dankbar und erfüllt bin, dass es ihn gibt – ohne dass er mir etwas gibt oder ich ihm etwas geben müsste.
Die Wahrheit unseres Herzens sieht anders aus. Unser Herz weiß sehr genau, was es braucht um glücklich zu sein: Es braucht die Freiheit zu lieben, wen und was es liebt auf ganz genau die Weise auf die es liebt. Das ist bei jedem Menschen ein klein wenig verschieden. Das können wir nicht beeinflussen. Doch folgen wir nicht dem Ruf unseres Herzens, dem Sehnen unserer Seele, erkranken wir – manchmal sogar sprichwörtlich am Herzen.

Nur in Dir trägst Du die Wahrheit Deines Herzens. Und nur dort erkennst Du, was es braucht, damit es heilen kann. Gib es ihm und der Herzschmerz hört auf. Verweigerst Du es Dir, hält er Dich weiter in Schach. Es ist Deine Wahl – Dein Herz.

„Mut ist die Herausforderung das Unbekannten anzunehmen, trotz
aller Ängste, das ist Mut. Die Ängste sind da, doch wenn du
die Herausforderung immer und immer wieder annimmst,
verschwinden langsam, langsam jene Ängste…”

 

– Marita Schroeder – The Future Force

Foto by: http://www.sacredvisiondesigns.com/

Einstellung zu Schwierigkeiten

Jeder Spieler ist mental stark, solange es keine Schwierigkeiten gibt – das wahre Können und die psychische Wettkampffähigkeit stellt sich hingegen erst bei Problemen heraus.

Die Schwierigkeit interessiert mich nicht, mir geht es um den konstruktiven Umgang mit Problemen. Durch meine Fähigkeit, Schwierigkeiten zu handhaben,  bin ich an diesem Punkt angelangt. Ich bestimme selbst und habe dafür die Verantwortung zu übernehmen, in welcher Form mich ein Problem beeinflussen kann. Um an die Weltspitze zu gelangen, werde ich noch viele Schwierigkeiten lösen müssen – ich will Spitzenklasse erreichen und muss daher ein guter Problemlöser sein.

Jedes ungelöste Problem ist sowohl Chance als auch Herausforderung, um zu beweisen, was ich bereits kann oder welche Fähigkeit ich mir noch aneignen muss.

“Du musst mit einer Idee, einem Problem oder einem Fehler, den Du
ausbessern möchtest brennen. Wenn Du nicht von Anfang
an leidenschaftlich genug
bist, wirst Du es nie durchhalten“

                                                                    – Steve Jobs

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder