Archiv für den Monat: Januar 2017

Aufbruch in eine andere Welt

Mach dich auf
Nehme Spott und Hohn in Kauf
Mach dich auf
Und belüg‘ dich niemals selbst
Lass deinen Gefühlen freien Lauf
Und schrei‘ es heraus…
Denn jeder Stillstand ist ein Rückstand
Furcht und Angst das Gift der Zeit.

Da ist was über uns

Deine Seele hat sich die Aufgabe der größten inneren Befreiung für dieses Leben vorgenommen. Dazu bist du hier und aus diesem Grund werden dir deine Themen und verdrängten Emotionen auch so um die Ohren gehauen. Du sollst aufhören, vor dir selbst wegzulaufen und dir von außen holen wollen, was du innerlich vermisst. Deine Seelenaufgabe ist zu heilen und deinen inneren Diamanten zum Leuchten zu bringen. Es ist dir erlaubt, so zu sein wie du bist, auch wenn dir niemand zustimmt. „Du sagst ich träume zu groß. Ich sage, du denkst zu klein.“

Begreife endlich deine Einzigartigkeit, und die Einzigartigkeit dieser Liebe die keiner anderen Liebe und Erfahrung gleicht.

„Es war so gut, dich neben mir zu wissen“

Ein jeder von uns hat seinen eigenen einzigartigen Weg, der absolut unvergleichlich ist. Erinnere dich, wer Du in Wirklichkeit bist und lasse alles hinter dir, was man dir über dich selbst erzählte oder zeigte. Das meiste davon entbehrt jeglicher Grundlage! Du bist nicht, wie die Welt dich sieht. Du bist viel mehr – viel kraftvoller, herzlicher, mutiger und schöner!
Niemand sollte deine Erlaubnis besitzen, dich glauben zu machen, du wärst weniger wert als ein anderer! Bitte schau tief in Dich hinein und erkenne das Wunderbare in dir und erlaube Dir, es anzunehmen. Alles andere – all die scheinbaren Makel, Probleme und Hindernisse – lösen sich in dieser festen Verankerung in der LIEBE auf.

„Und alles Getrennte findet sich wieder“
– Friedrich Hölderlin

Daher sei sorgsam und geduldig mit Dir. Gehe liebevoller mit Dir um, als es alle anderen tun oder getan haben. Wenn Du in einem Anderen etwas Wundervolles entdeckst, so mach Dir bitte bewusst, dass DU es bist, der sich darin spiegelt. Manche glauben, sie wüssten besser, was für Dich gut ist. Dreh Dich um und geh weg von ihnen. Manche glauben, sie müssten Dich klein halten, niederdrücken, damit sie sich selbst größer fühlen. Schick sie in die Wüste! Manche glauben, sie müssten Dich vor Anderen schlecht machen und Deine Aussagen ins Gegenteil verkehren, weil sie Angst davor haben, dass Dein Mut zur Wahrheit ihr Lügengebäude (was sie ihr Leben nennen) zum einstürzen bringen würde. Lass sie links liegen. Manche glauben, das, wofür Du stehst, sei Nonsens, weil sie nie gelernt haben, zu sich selbst zu stehen.

Zeige Ihnen, dass es doch möglich ist: Steh zu deiner eigenen WAHRHEIT und zu Deinen Gefühlen.

Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.
– Stefan Zweig

Fotocredit: http://www.terranovanewearth.com/

Jetzt ist die Zeit

Wenn der Aufruf kommt, verschwindet alles, um es geschehen zu lassen.

Wenn das Bewusstsein deiner Seele mit der Ordnung des Universums übereinstimmt, empfindest Du, dass sich das Leben in einer Art und Weise neu arrangiert, die der Logik entgeht und sogar die besten Pläne des Ichs entwurzelt. Wenn deine Seele anfangen wird, deine Existenz zu lenken, erfährst du wesentliche Veränderungen, die normalerweise aus dem Nichts kommen. Sehr oft ist ein plötzlicher Ruck ins Bewusstsein erforderlich, um die höheren Schwingungen wieder durch Ihre Energiekörper zu bewegen. Wenn Du lange deine natürliche Energie unterdrückt oder blockiert hast, werden sich plötzlich Umstände und Ereignisse um dich herum kreieren, die dich bewusst aus deinem „Schlafmodus“ herausholen.

Die Emotionen werden häufig während des Anfangsstadiums des „Erwachens“ hart in Anspruch genommen. Trotz allem geht es um Emotionen. Die ständige Veränderung der DNA hat dich empfindlicher gemacht und deine Emotionen wurden mehr und mehr aktiv. Du wirst ausgleichender, liebevoller zu deinem Umfeld, aber gleichzeitig bist Du selber auf der Suche nach Liebe und Zärtlichkeit, Verständnis und Anerkennung unter Respektierung deiner Person. Doch auch physische Veränderungen sind geschehen. Diese Veränderungen waren sehr notwendig. Sie sind ein integraler Bestandteil in den intuitiven, mystischen und metaphysischen Bereich. Der logische Verstand wird diese Veränderungen bekämpfen, aber die Seele weiß, was sie tut.

Deine Veränderung konnte sich wie ein unheimlicher Prozess anfühlen, weil er das Bewusstsein in das Unendliche, Unbekannte und das geheime Mysterium neu kalibrierte. Es war anspruchsvoll, da das absolute spirituelle Vertrauen wiederentdeckt, neu gepflanzt und wiedergeboren wurde. Dein Leben wurde oft auf den Kopf gestellt. Du wurdest bis zum Kern geschüttelt, damit Du die göttliche Energie katalysieren konntest, die immer tief in deinem Wesen ruhte. Du musstest lebendig in die Mitte deiner Emotionen gebracht werden: darum hat dir das Leben genau das gegeben, was nötig war, damit dies geschah.

Dein „Erwachen“ ist ein Prozess der Demontage, der Auflösung, der Entwaffnung des Egos – aber es ist auch die aufregendste und elektrischste Reise in deinem Leben.

Manchmal stürzte das Kartenhaus plötzlich zusammen, besonders wenn dein Körper sehr schnell „umgebaut“ wurde. Doch Du solltest wissen, dass deine Erleuchtung – oder dass Licht, Bewusstsein in deine Seele bringt – ein massiver Energieprozess ist und fast immer eine erhebliche physische Neuordnung erfordert. Was in Dir geschah, ist von größter Bedeutung. Dein Menschsein, körperlich, geistig und emotional, wurde sozusagen überholt. Deine DNA – Ebene wurde neu strukturiert.
Diese erneute „Verdrahtung“ deiner DNA brachte dich in tiefere Ebenen des Bewusstseins und nahm zur gleichen Zeit all die alten Muster und Glaubenssysteme der Erziehung, bevor deine Transformation begann.

Es ist der Ruf der Sterne, der dir sagt, dass die Zeit endlich gekommen ist – riskiere alles für die Liebe.

Nachsatz:

Aufstieg ist nicht nur spirituell, es ist ein biologischer Prozess der DNA-Aktivierung. Genauer gesagt ist es die fortschreitende Integration höherer Frequenzen in unseren physischen Körper. Wie dies geschieht, wecken wir unser ruhendes Potential codiert in unserer DNA. Unsere physischen Körper verwandeln sich in göttliches Licht. Tatsächlich sind wir bereits das göttliche Licht, so dass wir im Aufstiegsprozess biologisch wieder zu unserer wahren Natur erweckt werden. Darüber hinaus entwickeln wir mühelos ein glückseliges, liebevolles und reichhaltiges Leben.

Reine Göttliche Seelenliebe

Lebensenergie fließt durch uns wie ein schneller Strom,
wenn es nichts gibt, was es daran hindert.

Es gibt einen Platz tief in dir, wo die Reinheit der Liebe existiert, wo die Reinheit deiner Seele wohnt und darauf wartet, „dies zu erwecken“. Es gibt ein Wissen, das dich mit allem was ist wieder verbindet. Es gibt diese einfache und tiefgreifende „Vorzüglichkeit“, die durchkommt, wenn dein Verstand ruhig ist und du wieder als REINE ENERGIE EXISTIERST.

Dieser Ort, den du betrittst ist die Tiefen deiner eigenen Seele. Umso mehr du aus diesem Ort kommst/heraus wirkst, desto mehr dehnt sie sich aus und wächst. Letztendlich ist dieser Ort alles, was du kennst. Und du erkennst, dass dein Menschsein nicht länger ist…und dass es sich in die Reinheit, Schönheit und Großartigkeit, die du vergessen hast, als du vor langer Zeit unbewusst wurdest,hinein aufgelöst hat.   

Wenn du erst einmal einen Geschmack davon erhältst, wenn du erst dieses Gefühl wieder fühlst, wenn du erst erkennst WER DU BIST, bleibt nichts mehr wie es war. Du hast eine neue Bestimmung, was dramatisch wichtig ist verändert sich für dich, was du dir wirklich wünschst verändert sich auch. Erlaube dir zu SEIN, um alle deine Träume vorwärts zu bringen. Erlaube dir alles, was du verweigert hast, weil du es zuvor nicht verstanden hast. Erlaube dir, dich vollkommen zu öffnen, um das Geschenk zu erhalten, das du bist, erlaube dir, dich VOLLKOMMEN ZU ERINNERN, lass alle Trennung los…. du brauchst sie nicht mehr.

Quelle und Foto: Lisa Transcendence Brown ☼
www.AwakeningToRemembering.com
http://www.awakeningtoremembering.com/daily-writings/pure-divine-soul-love

Frequenz der Liebe

Jemand zu lieben, heißt nicht, seine zweite Hälfte gefunden zu haben,
sondern die fehlende Hälfte des anderen zu sein.“

Für alles was wir loslassen tunen wir auf eine höhere Frequenz der Liebe.

Wenn wir nur verstehen würden, dass die Seele eines Menschen genauso verletzlich ist wie die Flügel des Schmetterlings, dann wären wir vorsichtiger im Umgang miteinander. Daran sollten wir stets denken, denn für Wunder brauchen wir keine Märchen, nur Augen die zuhören und ein Herz das versteht. Und manchmal begegnen uns Menschen, die uns durch ihre Art so tief berühren, dass selbst wenn sie nicht in unserer Nähe sind, wir ihre Anwesenheit spüren können, weil sie den Weg in unser Herz gefunden haben.

Das Schönste ist, wenn du in den Armen von jemandem liegst, der dich nicht nur in den guten Zeiten hält, sondern dessen Arme dir auch in den schlechten Zeiten Halt geben.
Ein jeder von uns möchte doch tief in seinem Inneren nichts weiter, als geliebt und verstanden werden „ohne“  das man etwas zurück geben muss, einfach geliebt werden, „ohne“ darum kämpfen zu müssen, „ohne“ sich verbiegen zu müssen, um dem anderen zu gefallen – Einfach nur der Mensch zu sein, der man ist. Und es sind die kleinen Worte „Danke“ und „Schön, dass es dich gibt!“ die einem Kraft geben, den Weg weiter zu gehen. Es ist das „Ich hab Dich lieb!“, das einem immer wieder aufstehen lässt. Es ist das „Ich bin immer bei Dir!“, das einem an die Zukunft glauben lässt, und es ist das Lächeln welches von Herzen kommt.

Du bist ungewöhnlich, einzigartig. Du erscheinst in meinen (Tag-)Träumen, bestimmst mein Leben und bist meine große Liebe! Du bist meine Sehnsucht, meine Hoffnung und mein Schicksal! Du bist alles für mich! Du bist meine Zukunft!

Die Liebe ist geduldig und freundlich, nicht eifersüchtig.
Die Liebe ist weder verletzend, noch auf sich selbst bedacht.
Sie ist weder reizbar, noch nachtragend.
Sie freut sich an der Wahrheit, nicht am Unrecht.
Die Liebe erträgt alles, sie hofft alles und hält allem stand.

1. Korinther 13:4-8


Menschen, deren Bestimmung es ist, zusammen zu gehören 

kommen auch immer wieder zusammen
sie mögen sich zwar mal aus den Augen verlieren
mal sogenannte Umwege gehen
die ja in Wahrheit keine sind
doch sie verlieren sich nie…

– Reinhold di Cesare


Ich bin Dir nah…

Ich stehe hinter Dir, wenn du mich brauchst.
Bin an deiner Seite, in stürmischen Zeiten.
Und ich fange dich auf, solltest du stolpern.
Doch am liebsten nehme ich dich in die Arme,
halte dich ganz fest, damit Du spüren kannst:
Ich bin für dich da. Immer.

– Lezah

 

– Marita Schroeder – The Future Force

Sì alla Vita – Ja zum Leben

„Ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.“

Oft verlieren wir das Vertrauen in Menschen, die uns sehr nahe sind, die uns immer wieder enttäuschten, da sie nicht wahrhaftig und authentisch sind.
Du spürst es sofort. an ihrer Stimme, in ihren Augen, an eurer Verbindung, auch auf Seelenebene. Sie möchten nicht absichtlich verletzen, sie erheben sich, da ihr Selbstwert und die Liebe zu sich selbst noch nicht geheilt sind.
Schenke Vertrauen, bleibe bei dir, nimm diesen Schmerz nicht an, er gehört nicht zu dir.
Denn hier war Dein Lernen, das Erkennen Deines göttlichen Ursprungs.
Du bist zu Dir und in Dir gewachsen, jeglicher Schmerz hat sich verabschiedet.
Du lässt nun jeden seine Aufgabe tun, bist in Deiner himmlischen Energie.
Jeder kann sein Vertrauen nur in sich selbst finden, sein Licht in sich selbst erwecken.
Danke dem Himmel für Deine Ankunft, Dein Wachsen, Dein Licht und Deine Liebe

Quelle: Myriam Dahms http://www.heil-lebensberatung.de/

„Das wunderbare am Universum ist, dass
es weit entfernt scheint und doch in uns allen ist.
Wie die Liebe…“

Es gibt einen Ort in Dir, wo die Reinheit der Liebe existiert, wo die Reinheit deiner Seele wohnt und auf dich wartet. Dies gilt es zu „wecken“. Es gibt ein Wissen, das dich mit allem was dort ist verbindet.
Dieser Ort ist der eigene Zugang in die Tiefen deiner Seele. Je mehr du von diesem Ort aus funktionierst, desto mehr erhältst und wächst Du. Irgendwann ist dieser Ort alles was Du wissen musst. Und du solltest erkennen, dass deine Menschlichkeit sich wieder auflöst in diese Reinheit, und Schönheit, die du vergessen hast, die dich vor langer Zeit bewusstlos werden hat lassen.

Erlaube dir zu SEIN, um all deine Träume hervorzubringen. Erlaub dir, dass Du dich oft selbst verleugnet hast, weil Du es nicht verstanden hast. Erlaube dir, dich vollständig zu öffnen, um das Geschenk zu erhalten, das Du bist. Lass die Trennung gehen, Du brauchst sie nicht mehr.

 

 

Hinterlasse Spuren

Ein optimaler innerer Erlebenszustand kann sich nur dann einstellen, wenn ich an meine Fähigkeiten glaube, sprich von der Bewältigung einer herausfordernden Aufgabe überzeugt bin. Die meisten Musterathleten die im Flow leben, und diesen über längere Zeit aufrechterhalten können, weisen folgende Eigenschaften auf:

Konsistenz
Ein ganz besonderes herausragendes Element der Spitzenkönner ist die Beständigkeit ihrer Leistungen. Um ganz vorne mitmischen zu können, brauche ich über Jahre eine gewisse Grundleistung, unter die ich niemals absinke.
Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Selbstvertrauen
Dieses Gefühl, dass einem niemand und nichts etwas anhaben und das man selbst die Leistung beeinflussen und steuern kann, geht praktisch Hand in Hand mit allen weiteren siegfördernden Elementen. Selbstvertrauen ist der Nährboden, aus dem der Spieler seine Kräfte zieht.
Wenn Du kein Selbstbewusstsein hast, wirst Du immer Wege finden, um nicht zu gewinnen.

Selbstwert
Unter Selbstwert verstehe ich in diesem Sinne den Untergrund und den Halt, praktisch den festen Boden unter den Füßen. Das ist die Plattform, auf der alle meine Anlagen zur Entfaltung kommen können. Ein gesundes Maß an Selbstwertgefühlen ist die unabdingbare Voraussetzung, um sich überhaupt von der Masse abzuheben.
Du fühlst deine Stärke. Bewundere dich selbst.

Selbstdisziplin
Ohne Disziplin werde ich die höchsten Stufen niemals erreichen können – zu dicht ist das Feld der nachstrebenden Talente. Während einer Profikarriere gehören meine Gedanken nur der eigenen Entwicklung, der ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung. Einmal stehen zu bleiben und sich auf den eigenen Lorbeeren auszuruhen, bedeutet in einem so hart umkämpften Feld das unmittelbare Aus.
Disziplin ist die Brücke zwischen Zielsetzung und Verwirklichung.

Orientierung auf das nächste Ziel
Um hungrig zu bleiben, brauche ich die Vorstellung für das nächste Ziel, welches zu erreichen gilt, was mich voran treibt, was meinem Tun Sinnhaftigkeit verleiht. Wenn ich keine Sehnsucht nach dem nächsten Ziel mehr verspüre, sollte ich meine Aufmerksamkeit besser auf andere Aspekte des Lebens lenke, mit dem Spitzensport Schluss machen und neue Wege gehen.
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.

Eigenmotivation
Ein Spieler, der auf dem Weg nach oben ist, und ständig einen „Tritt in den Hintern“ braucht, um sich in Bewegung zu setzen, dem ist es nicht ernst genug und er wird mit großer Wahrscheinlichkeit niemals den ganz großen Sprung schaffen. Er muss selbst Interesse an Verbesserungen haben und braucht niemanden, der ihn in Bewegung setzt und zum Training drängt.
Gib dein Bestes. Gib dein Allerbestes!

Freude am Sport
Die Freude, sich zu bewegen, und eine Leistungsexplosion wahrzunehmen, sich selbst zu zeigen, wozu man im Stande ist, ist eine wichtige Triebfeder für den Ausnahmekönner. Alles Geld und Prestige zu vergessen und nur im Tun aufzugehen, ist eine wichtige Bedingung, um auch in großen internationalen Wettkämpfen ruhig, gelassen, positiv und konzentriert zu sein. Bei langjährig erfolgreichen Profisportlern steht die Freude auf einer sehr hohen Sprosse der Hierarchieleiter ihrer Werte.
Solange du einen Job ausübst, den du nicht auch unbezahlt machen würdest, lässt du eine gigantische Quelle der Lebensfreude ungenutzt.

„Für mich bedeutet Leben ständig hungrig zu sein.
Der Sinn des Lebens ist nicht einfach zu existieren,
zu überleben, sondern weiterzukommen,
aufzusteigen, etwas zu erreichen, zu erobern.“

Es gibt keine Grenzen. Es gibt steile Berge, doch diese gilt es zu überwinden. Ein Mann muss regelmäßig über sich hinauswachsen. (Bruce Lee)

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder

Schritte zum Aufstieg

Die Schwingungen erhöhen sich nach wie vor immer weiter, und jene Menschen, die immer noch in den niedrigsten Schwingungs-Ebenen verharren, finden es langsam aber sicher immer schwieriger, damit klar zu kommen; das Resultat ist, dass sie zunehmend desorientiert sind. Überflüssig zu sagen: sie werden diese Ebenen verlassen müssen, wenn der Aufstieg stattfindet, und in eine Ebene überwechseln, die für sie weiterhin angenehm ist. Das Wichtigste ist, ruhig und gelassen zu bleiben gegenüber jeglicher Provokation. Ihr müsst in eurem Selbst zentriert bleiben und so viel innere Stärke entwickeln, dass ihr jeden Sturm überstehen könnt und dabei doch ihr selbst bleiben könnt. Diejenigen, die sich bereits auf der letzten Stufe der Aufstiegs-Leiter befinden, sind ein leuchtendes Beispiel dafür, was getan werden kann, wenn man sich um die nächstliegenden Aufgaben kümmert. Das erfordert totales Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Distanzierung von negativer Beeinflussung durch Andere.

Es entsteht eine neue Wirklichkeit, die auf bedingungsloser Liebe, Freude und gegenseitigem Respekt für das ganze Leben beruht. Das Leben auf der Erde wird eine neue Erfahrung in den Herzen aller machen. Jedes menschliche Wesen ist zu dieser Zeit an einem Scheideweg. Jede Seele hat die Wahl, sich im Status Quo zu halten oder mutig das Unbekannte zu wählen und nach vorn zu gehen. Die Verbindung menschlicher und geistiger Ebenen wird für viele auf eine neue Stufe des Bewusstseins gehoben.

Teile des Bewusstseins, die während des Erwachens eingeschlafen sind, haben ihren Weckruf bekommen. Die Entstehung bestimmter Energien in unserem Sonnensystem hat eine Aktivierung ausgelöst, die es unmöglich macht, dass irgendein Teil noch schläft. Was jetzt vor uns liegt, ist so viel größer als das bloße Überleben, genug, damit etwas Größeres und Besseres konzeptualisiert werden kann.

„Die Sonne bringt das männliche Göttliche hervor, während der Mond die weibliche Essenz darstellt.“

Die Notwendigkeit von Sicherheit wird gegen Freiheit und Abenteuer ausgetauscht. Jetzt wird die Sicherheit geopfert. Die Menschen werden einfach nicht mehr klammern, an dem wie und was sie gewesen sind. Sie werden dem Unerwarteten und Unbekannten erlauben, Teil ihrer Reise zu sein. Noch viel wichtiger ist die Erkenntnis, wie bewusst jedem jetzt wird, die ursprünglichen Bedürfnisse loszulassen, die einmal für manche so wichtig waren.
Gebt niemals denen nach, die unaufrichtige Methoden anwenden, um eure Fortschritte aufzuhalten, sondern wisst, dass ihr die Stärke und Entschlusskraft besitzt, negative Energien von euch abzuwenden. Behaltet im Auge, dass ihr eure Eigenschwingung jederzeit aufrechterhalten könnt, wenn ihr immer positiv eingestellt bleibt; dann könnt ihr nicht von eurem gewählten Weg abgelenkt werden,

Nehmt eure eigenen Bedürfnisse wahr und grenzt euch gegen die Bedürfnisse anderer klar ab. Der wichtigste Schritt zu einem selbstbestimmten Leben liegt darin, Grenzen zu setzen und sie – auch über Widerstände hinaus – klar aufzuzeigen. Es sind unsere Grenzen, die uns den privaten Raum schenken, in dem wir gedeihen; und die Beziehungen zwischen uns und Anderen. Das Gefühl der Zufriedenheit, das sich einstellen wird, zeigt den Erfolg.

Es gibt keine Möglichkeit für jemand anderen, dich von deinem Unglück zu befreien.
Es gibt keine Möglichkeit für jemand anderen, dich glücklich zu machen.
Sei dir bewusst, dass Du selbst dafür verantwortlich bist, ob Du glücklich oder unglücklich bist, dass niemand anderer etwas dazu tun kann.

„Du hast recht, ich habe mich verändert!
Ich habe aufgehört Leuten nachzurennen,
denen ich egal bin und ich habe aufgehört,
alles für Menschen zu tun, die ein Scheiß
für mich tun würden!“

don’t quit

– Marita Schroeder – The Future Force

Fotoquelle: Leider unbekannt. Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

 

Leben ist Wandlung, von Augenblick zu Augenblick


…Lass deine Gedanken kommen und gehen.

„Ich folge niemandem, noch möchte ich, dass mir jemand folgt. Ich möchte, dass jeder von euch seinem eigenen Selbst folgt. Ich bin nur ein Leuchtturm im Meer der Existenz, und ich brauche keine Kundschaft, um davon zu leben. Da ich gegen die Beeinflussung der Seelen bin, möchte ich keine Seele beeinflussen oder missionieren. Wenn Ihr euren Meister finden wollt, dann nur innerhalb der Tiefe eures eigenen inneren Bewusstseins.“ – Marita Schroeder 

Wenn Du dich durch die Kraft des Mutes über die Umstände erhebst, werden alle Lebensbedingungen, wie dunkel und bedrohlich sie auch immer sein werden, wie die Nebeldecke, die mit dem warmen Blick der Sonne, verschwindet. Erwecke den schlafenden Helden, die Heldin in dir selbst und nichts verdunkle deine Tür mehr.

Auf dem Weg der Entdeckung des wahren Selbst, überall um uns herum, sehen wir alte Denkweisen, vertraute Gewohnheiten und Muster, in einigen Fällen „sterben“ Beziehungen und Freundschaften. Wir verlieren Dinge, die wir einmal innegehabt und mit denen wir uns so tief identifiziert haben. Innerlich zu zerfließen, das passt nicht mehr zu unserer Frequenz, wenn wir uns der Schwingung unseres Höheren Selbst nähern. Der Prozess ist tatsächlich wie Herbst. Wir finden Schönheit im „Tod“ unseres vorherigen Selbst und wissen, dass eine größere Version kommen wird.

Lass deinen Geist ruhig sein. Erinnere dich an deine eigene Stimme. Höre das Flüstern deiner Seele. Lass dich vom Universum führen. Verkörpere deine Wahrheit.

Die Menschen können einem nur das weg nehmen, was man nicht hat. Das Leben ist magisch, aber nur wenn Du es so siehst. Selbstmitgefühl zu haben und Grenzen zu setzen ist essentiell für die Wahrung der eigenen Würde. Reife ist das Lernen, von Menschen und Situationen wegzugehen, die deinen Seelenfrieden, Selbstachtung, Werte, Moral oder Selbstwertgefühl bedrohen.

Du bist nicht allein. Jeder, den Du kennst, war oder wird in seinem Leben eine traumatische Situation erleben. Jeder von uns hat seine eigenen individuellen Kämpfe und wir alle wissen, wie sich der Schmerz anfühlt. Obwohl unser Leiden verschiedene Ebenen haben mag, bleibt die Tatsache, dass wir alle leiden.
Manche mehr, manche weniger. Wenn wir dies verstehen, können wir die Herzen und Gedanken anderer besser sehen. Was für ein wunderbarer Moment ist es zu erkennen, dass wir alle ein gemeinsames Band in diesem großen Geheimnis namens Leben haben. Was für eine große Erleichterung ist es zu wissen, dass wir unabhängig davon, was wir durchmachen, es nie alleine machen müssen.

Wie gibt man Widerstand auf? Indem man sich eingesteht, dass Widerstand besteht.
Das Ego glaubt, in deinem Widerstand liege deine Stärke, doch in Wirklichkeit schneidet er dich nur vom Sein ab, dem einzigen Ort wahrer Stärke.

Ein starkes und flüssiges Energiefeld ist der Schlüssel, der die Türen der Selbstheilung und des Friedens des Geistes freigibt. Ihr Bewusstsein für den Energiefluss, der Sie unterstützt, befähigt Sie, Ihr eigenes Wohlbefinden zu übernehmen, indem Sie Maßnahmen ergreifen, um diesen Fluss zu korrigieren und ständig zu verbessern. Angst wird wahrscheinlich der Täter sein, wenn man die Quelle der Stagnation nicht identifizieren kann – man kann einfach Angst haben, loszulassen, was die Strömung behindert. Loslassen kann eine Herausforderung sein, aber der Überschwang, den Sie fühlen werden, wenn der Fluss wiederhergestellt wird, ist eine willkommene und gesegnete Belohnung.

„Manchmal werden wir aufgefordert, in die staubigen Regionen
der Psyche einzutreten, wo der Boden unter uns weggebracht wird.
Was einmal so klar war, hat seine Bedeutung verloren.
Selbst unsere tiefsten Erkenntnisse sind außer Reichweite geraten.
Wir sind am Weg erschöpft, verlassen und in einem Zustand primitiver Erschöpfung.

Wir sind in einen Grenzort eingetreten, wo es ein bisschen chaotisch ist.
Die Emotionen sind lebendig, manchmal beunruhigend und unlösbar.
Es ist ein Reich widersprüchlicher Gedanken und Gefühle, Initiationen, Übergänge und Schwellen. Es ist hier unsicher, aber auch voller Kreativität und Intelligenz.

Hier sind Samen, die aus den Sternen und in unsere Herzen kommen und
uns in eine Zukunft rufen, die noch nicht angekommen ist. Als Antworten auf unsere Sehnsucht sind sie Samen einer neuen Vision, aber sie müssen sich der Dunkelheit zuwenden, um den richtigen Boden zu finden, aus dem sie wachsen können.“

–  Matt Licata

– Marita Schroeder – The Future Force
Neue Sichtweise – in Richtung Vollendung. Unsere 3D-Welt bewegt sich langsam aus den Augen für die Geweckten – die neue 5D-Welt entsteht. Umfassen Sie das 5D-Licht und spüren Sie die Wärme und neue Liebe.

Fotoquelle: Leider unbekannt. Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Was wäre ich ohne meine Geschichte?

„Bittere Gefühle erlauben uns, vollkommene Opfer zu werden, indem
wir nicht mehr verpflichtet sind, auf Heilung hinzuarbeiten.“

Es ist von menschlicher Natur, Unmut, Ärger oder Wut zu spüren, wenn das Leben sich nicht wie erwartet entfaltet. Wir haben bewusst oder unbewusst eine Erfahrung vorweggenommen, und wir trauern um den Verlust desselben, wenn das Universum etwas anderes in unseren Weg stellt. Viel zu oft leben wir mit diesem Gefühl? Gelegentlich verblasst unsere Wut und verwandelt sich stattdessen in Bitterkeit. Bittere Gefühle erlauben uns, perfekte Opfer zu werden, indem wir uns nicht mehr verpflichtet fühlen, auf Heilung hinzuarbeiten und stattdessen unsere Schmerzen zu identifizieren.

„Beklagen Sie nicht ihre Verletzungen und die Ungerechtigkeit, die ihnen geschehen ist.“

Doch so ungesund wie Bitterkeit sein kann, ist es auch ein natürliches Element unserer emotionalen Palette. Wenn wir erkennen, dass es okay ist, sich bitter zu fühlen, verbinden wir uns mit unseren Schmerzen auf eine konstruktive Weise und können den Prozess der Veränderung durch sie beginnen.

Die Natur der Bitterkeit ist die Tatsache, dass wir die Schmerzen fühlen, mit denen wir verwurzelt sind. Bitterkeit schneidet uns von allem Positiven ab, verhärtet unsere Herzen und schwört uns, unseren Schmerz niemals loszulassen. Verbitterung kann zur krankhaften Seelenqual werden.

 

Unsere bitteren Gefühle können wir nur selbst besiegen wenn wir sie freisetzen. Wenn wir entscheiden, dass wir nicht mehr bitter sein wollen, werden wir in eine Welt voller Freude und Erfüllung zurückgebracht, ganz im Gegensatz zu dem, was wir in der Bitterkeit kennen. Der Schleier, der über unser Leben geworfen wurde, wird aufgehoben, damit Licht und Wärme unsere Seelen berühren.

Sich von bitteren Gefühlen zu trennen, kann so einfach sein, wenn wir wirklich vergeben und weitergehen. Selbst wenn unsere Bitterkeit kein konkretes Objekt hat, können wir uns in Situationen verzeihen. Heilende Schmerzen können schwierig sein, aber vielleicht einfacher, wenn Sie sich daran erinnern, dass Sie der einzige sind, der von ihrem emotionalen Zustand betroffen ist.
Mit der Zeit werden Sie entdecken, dass das Loslassen Ihrer Bitterkeit Sie befreit, um den Heilungsprozess zu initiieren und Sie haben die Möglichkeit, dieses wunderbare Leben das Sie verdienen, zu leben.

„Jeder verbirgt einen geheimen Schmerz.
Er muss bloßgelegt und verarbeitet werden.
Er muss heraus, aus der Dunkelheit des Unterbewussten und ans Licht.
Teile deinen Schmerz! Ja, teile ihn mit mir!
Und gewinne innere Kraft aus dieser Teilung.“
– Sybok

 

© Michael Linden
Verbitterung ist ein Emotionszustand, den fast jeder nach einer Enttäuschung schon einmal erlebt hat. Krankhaft wird es, wenn der Schmerz und die Wut übergroß sind und sehr lange über das auslösende Erlebnis hinaus andauern. Psychotherapie ist nicht einfach, denn die Patienten sind nicht sehr kooperativ. Verbitterte glauben, die Welt müsse sich ändern, nicht sie selbst. Die Therapie empfinden sie in ihrer abwehrenden, zurückweisenden und nihilistischen Sicht geradezu als Bedrohung. Auch Medikamente zeigen wenig Wirkung. Die Fähigkeit zur Vergebung ist eine sehr wichtige Eigenschaft. Die wissenschaftliche Literatur definiert sie als Reaktion des Betroffenen, der sich frei macht von erlittenem Unrecht. Vergebung bedeutet nicht, die Tat zu rechtfertigen.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

New Year – A New Life !

Niemand kann dir besser beibringen „wie man’s richtig macht“ als jemand, der schon dort gewesen ist wo du jetzt bist und weiß was in dir vorgeht. Das Motto sollte also stets lauten: Lerne von den Besten. Und die größten Hürden bieten dir oft die größten Wachstumsmöglichkeiten. Manchmal sind diese Phasen etwas schmerzhaft. Später lächelst du nur und schaust voller Stolz zurück auf das, was du geschafft hast. Weitermachen.

Lebe für Dich. Lerne für Dich – und das ein Leben lang.

Es ist einfach, weg zu laufen oder Menschen verletzen, wenn sie etwas in uns auslösen und „unser Zeug“. zeigen. In diesen Momenten scheint es oft leicht und so verdammt verlockend (!) Mauern um unsere Herzen zu bauen und zu sagen: „Es ist alles deine Schuld!“ oder „Warum tust du mir das an!?“ oder „Lass mich einfach in Ruhe!“

Ja, dieser Schmerz ist echt. Aber selbst der stärkste Schmerz ist nur ein Zeichen dafür, dass hier etwas anderes geboren werden will. Der Schmerz ist nur ein Zeichen, dass etwas Neues sich entwickeln will. Diese wirkliche Freiheit ist der Weg und dass die Wände um unsere Herzen nicht für die Ewigkeit gebaut sind. Unsere Herzen sollen sich zu entwickeln. Und sie entwickeln sich durch das Gefühl.

Das Gefühl ist der Weg zur Unendlichkeit. Das Gefühl ist der Weg in die Freiheit. Freiheit wartet auf uns und möchte wissen, was will unser Gefühl spüren. Wenn wir uns bewusst sind, können wir tatsächlich fühlen wie die Wände um unsere Herzen „zusammenbrechen“ Stein um Stein. Die Freiheit ist schon da – in jedem Moment.

„I am Love. I am an open Heart, Flowing out from within. When I feel this
flow stop, I must go inside to reverse the energy again.”

Viele Menschen haben ein blockiertes Herz, ummauert von „Millionen“ von Steinen, regelrechte Blöcke. Dies sind energetische Blöcke, die sich in der physischen Realität in einer Vielzahl von Möglichkeiten manifestieren. Einige könnten sich als medizinisches Problem darstellen, andere als emotionale/ körperliche Beschwerden oder Schmerzen. Alles nur verstimmte Frequenzen, die mit Energiearbeit freigesetzt werden können, indem man sich dessen völlig bewusst wird. Auf einer verstimmten Gitarre kann und möchte auch keiner spielen.

Ein offenes Herz überträgt die Liebe von innen heraus. Das ist eine Energie, die sich ausstrahlen kann aus deinem ganzen Wesen. Ein menschliches Herz, das blockiert ist oder die Angst fest hält, zieht Energie ein oder setzt eine Wand, in die Energie zusammen fließt und sich regelrecht ein schwerer Stein bildet. Das kann man wirklich spüren. Es ist dieser Energiefluss, der deine gesamte Existenz bestimmt. Ihr kennt doch sicher den Ausdruck:
„Da fällt mir ein Stein vom Herzen“. Und plötzlich fühlt man sich erleichtert, das Herz wir weich…

Heile deine Vergangenheit, schaffe deine Zukunft!

Weise haben uns im Laufe der Jahrhunderte gelehrt, dass wir unsere Vergangenheit heilen und unsere Zukunft ins Leben träumen können.
Es werde Licht!
Unsere Herz-Energie lehrt uns, dass dort, wo Licht ist, es auch Schatten gibt. Wenn Ihr mehr in eure Macht kommt, indem Ihr mehr euer Herz öffnet, werdet Ihr höchstwahrscheinlich auch eure Ängste erwecken. Ihr solltet wissen, dass ist ein Teil des Prozesses. Da Ihr den Mut habt, mehr Ihr selbst zu sein, werdet Ihr so viele andere dazu inspirieren, dies zu tun, mit Liebe und Authentizität.

Wir sind alle auf dieser Erde um zusammen zu lernen und um gemeinsam zu lehren, auf viele verschiedene Arten.
Wir sitzen alle im selben Boot. Wir müssen nur unterschiedlich paddeln, und vielleicht finden wir uns auf verschiedenen Flüssen wieder.

„decide today who you will become, what you will give, and how you will give”