Archiv für den Monat: August 2016

Fehlzeiten reduzieren durch größere Wertschätzung der Mitarbeiter

Fast jede zweite Frau und jeder dritte Mann sind heute gefährdet, im Laufe ihres Berufslebens psychisch und physisch zu erkranken. Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen umfassen verschiedene Krankheitsbilder. Zu den wichtigsten gehören im Arbeits- und Berufsumfeld verursachte Depressionen, Reaktionen auf schwere Belastungen sowie unspezifische Ängste oder Versagensängste.
Der Begriff „Burnout“ ist in aller Munde. Die Konsequenz für das Unternehmen drückt sich in langen Fehlzeiten aus. Zeit versetzte Folgen sind körperliche Erscheinungsmerkmale wie: Rückenschmerzen, Bandscheibenkomplikationen Knieprobleme, Immunschwächen, bis hin zu Adipositas um nur einmal einige zu nennen.

Wie kann man Fehlzeiten bei Mitarbeitern reduzieren?
Eine einfache Maßnahme hilft, das zu verhindern:
Wertschätzende und achtsame Mitarbeiterführung

Wertschätzung und Achtsamkeit st eine psychosoziale Ressource, die es zu etablieren und zu fördern gilt. Denn Gesundheit ist neben Motivation und Arbeitszufriedenheit die Grundlage für die Arbeitsfähigkeit. Wertschätzung und Respekt ist gesundheitsfördernd, steigert die Belastbarkeit und damit die Produktivität. Und sie verhindert die inneren Kündigungen, die jeder irgendwann einmal hegt.
Wertschätzung setzt eine entsprechende Unternehmenskultur voraus, in der z. B. ältere Arbeitnehmer, Migrationshintergrund oder verschiedene Beschäftigungsverhältnisse nicht als problematisch wahrgenommen werden. Alle Mitarbeiter/-innen werden gleich behandelt, sind gleichgestellt bei betrieblichen Angeboten und haben die gleichen Chancen in der beruflichen Entwicklung.  Mitarbeiter wollen heute Anerkennung für ihre Leistung, sinnvolle, interessante Tätigkeiten, als Persönlichkeiten wahrgenommen werden und ein gutes, angemessenes Einkommen.

  5  Schritte zu mehr Wertschätzung in ihrem Unternehmen.

  1. Analysieren Sie den Umgang Ihrer Führungskräfte mit Ihren Mitarbeitern
  2. Sorgen Sie dafür, dass Lob und Anerkennung maßvoll und gerecht verteilt wird und sich nicht nur auf „Lieblingsmitarbeiter“ konzentriert oder inflationär angewendet wird.
  3. Teilen Sie Ihren Führungskräften die Rolle eines Mitarbeiters zu und geben Sie ihnen die Aufgabe, diese Situation zu reflektieren.
  4. Legen Sie Wert auf einen Mitarbeiterkalender, in dem Mitarbeitsgespräche und Planungen festgehalten werden.
  5. Sorgen Sie für Feedback-Regeln in der betrieblichen Kommunikation, die gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern erarbeitet werden.

 

– Marita Schroeder – The Future Force
© 2016 text by Marita Schroeder

Das Löwentor 8.8.8 – Lion’s Gate Portal

„Macht den Schritt, es ist Zeit. Lasst Euer Licht leuchten.“

Es ist Zeit für eine weitere Aktivierung. Es ist Zeit, eure Persönlichkeit zu zeigen, eure Herzen vollständig zu öffnen und auf die göttliche Führung zu vertrauen, die reichlich in uns fließt.
Durch den Torabschnitt des Löwen im August, kommen wir einen Schritt näher in Verbindung mit dem Stern Sirius. Man sagt, dass Sirius das Heimatsystem der Menschheit wäre. Doch darauf möchte ich nicht näher eingehen.
Mit der Sonne im Löwen, werden wir gebeten, unsere Kräfte Schritt für Schritt der göttliche Führung und Verschiebungen vertrauen, die uns in jeder Transformation unterstützt. Wir sind aufgefordert, uns von unseren alten Glauben, Beschränkungen und falschen Vorstellungen über uns selbst und andere sein zu lassen.
Wir sind aufgefordert, authentisch zu sein und doch flexibel; es ist zu erkennen, dass die Zusammenarbeit zum Nutzen ist für unser kollektives Bewusstsein; wir können nicht getrennt leben.
Der Löwe kann egoistisch, stur, wild und defensiv sein. Doch er kann uns auch lehren über unsere führende, persönliche Kraft und er zeigt uns positive Grenzen, die Fähigkeit und die Offenheit für die Zusammenarbeit und die Größe und Stärke in jeder Person diese im Team zu erkennen. Unsere Intuition entwickelt sich stärker und unser Instinkt oder eine inneren Erkenntnis zeigt sofortige Aufmerksamkeit. Alle Widerstände schmelzen mit dem Gedanken der Liebe und Güte. Ein solcher Ansatz hilft uns zu erkennen, dass die Welt in der Tat wunderschön ist und unser Leben lebenswert ist.
Du bist eingeladen und inspiriert, dich mit deinem göttlichen Selbst-Bewusstsein zu verbinden und das Quantenfeld der unbegrenzten Möglichkeiten zu erschließen. Du wirst gebeten, dir Zeit zu nehmen, mit deinem wahren Selbst zu sein, erwacht mit dem Bewusstsein in deinen täglichen Gedanken, Gefühlen und Handlungen. Du wirst aufgefordert, positive Maßnahmen zu ergreifen, um positive Veränderungen in deinem Leben, in deinen Gewohnheiten und in deinem Glaubenssystem zu erhalten.

Die Macht, die vom Stern Sirius ausgeht, ist befugt, Transformationen unserer DNAs vorzunehmen um Unvernunft und negative Egos zu aktivieren, die noch in der Tiefe schlummerten. Dadurch werden wir gebeten, sorgfältig mit Klarheit und Kraft aus dem Herzen zu sprechen. Möglicherweise wird alter Seelen-Schmerz an die Oberfläche gespült, Irrtümer, Missverständnisse, Selbstzweifel, Leid und vielleicht sogar dein eigenes Selbstwertgefühl wird in Frage gestellt. Du wirst alte Erinnerungen erhalten, als eine Art Erinnerung an deine Seele, die versucht, mit dir zu sprechen. Nutze diese Zeit, um mehr Freunde zu erreichen, um neue Freunde kennen zu lernen. Verbinde dich mit den Menschen. Mache neue Verbindungen und befreie dich von Vorurteilen anderer.

Das Löwen-Tor 888 in diesem Jahr 2016, spricht tief zu den Herzen, und ermöglicht so, eine tiefe Herzerweiterung.

Glaube an deine Fähigkeit, indem Du klare Visionen erschaffst. Was Du dir wünschst, das wirst Du erleben. Es ist jetzt an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, nicht länger warten, den Schritt nach vorne zu gehen, deine Seele zu feiern. Du wirst kein Selbstmitleid mehr über dein Leben spüren oder die Ressourcen die Du hast. Dieses leistungsstarke Sternentor wird weiterhin in deinen Frequenzen und in der Intensität bis über den Vollmond am 18. August 2016 hinaus gehen und dir alle neuen Wege zeigen.

Höre auf die Schwingungen, höre auf dein Herz. Diese Energieströme sind voller Liebe, sie sind wie Gebete und wirken heilsam. Sie lassen dich deinen Platz spüren, deine Zugehörigkeit und Du wirst fühlen, Du bist nicht alleine. Ebenso entfalten Energie-Frequenzen dein  Lebensmuster und neue Ereignisse werden deine Wege kreuzen. Mit all den Verschiebungen und der Tor-Öffnung ist es so wichtig, sich bewusst seinen Gedanken, Handlungen und Emotionen zu sein.

Die Liebe ist deine treibende Kraft. Sie füllt Bewusstsein in deinen Geist und in deinen Körper und in deine Welt. Lasse dein Licht leuchten. Sei Du die bewusste Ursache für einen positiven Effekt. Vertraue deinem göttlichen Selbst und der unbeschreiblichen Liebe des Universums. Entscheide dich – sag ja zu deiner Seele.

„what a concept…find your way to inner peace.“

Und das Allerwichtigste ist, dass wir unser Bewusstsein verändern!