Archiv für den Monat: Juli 2015

3 Arten von Menschen…

…sollten  wir immer in unserem Leben beibehalten.

Wir alle begegnen in unserem Leben einer bestimmten Art von Menschen, die uns auf unserem Weg „nach Hause“ leiten, was wir „Energie-Quelle“ nennen. Die Dauer oder die Bedeutung dieser Menschen, sei es in einer partnerschaftlichen, beruflichen oder sozialen Beziehung, spielt keine Rolle, sie alle dienen uns und habe eine wichtige Aufgabe für unser Dasein welches uns weiterhilft zu wachsen.
Auch wenn man denkt, dass einige dieser Menschen unser Wachstum behindern, so haben sie doch eine Aufgabe um dich wieder übereinstimmen zu lassen, was Du auf deiner persönlichen Reise durchs Leben brauchst.
Manche Menschen bleiben nur für eine kurze Zeit und gehen ihren eigenen Weg, so
wie auch Du deinen eigenen Weg gehen musst. Auf dieser Reise, auf diesem Abenteuer deines Lebens, das oft mit Höhen und Tiefen verbunden ist, sollten dich immer 3 Arten von Menschen begleiten.

  1. Der Mentor

Diese Person kann in den verschiedensten  Formen manifestiert sein, wie zum Beispiel ein Familienmitglied, ein Lehrer in der Schule, ein Life-Coach, oder ein lieber Freund. Blicke auf diese Person, weil sie die Weisheit über das Universum hat, dass ihr zusammen passt und sie wird das Beste in dir finden. Diese Person wird wahrscheinlich älter sein als Du, da sie mehr Lebenserfahrung besitzt, um es mit dir zu teilen, aber das wird nicht immer der Fall sein, denn das Universum wird diese Person genauso fördern, unterstützen um in Ihrer eigenen Reise inspiriert zu werden, um es dir später zu senden.

Diese besondere Beziehung, „Schüler und Lehrer“ verkörpert beides, und es wird vor allem der Schüler profitieren, wobei aber auch der Lehrer neue Dinge von seinem jüngeren Begleiter lernen kann. Sehr wahrscheinlich wird es eine gemeinsame Nutzung  sein, die Details deines Lebens zu erlangen. Weisheit und Empfehlungen von deinem Mentor geben Dir das Gefühl, in irgendeiner Weise erfüllt zu sein. Solltest Du noch nicht erfüllt sein, dann erhältst Du die Aufgaben und Lösungen für dein persönliches und individuelles Wachstum, für deine eigene Selbst-Entwicklung.

Denke daran: „Wenn der Schüler bereit ist, wird der Lehrer erscheinen.“

„Your Mentor is your guardian angel. Someone who is knowledgeable, helpful
wise, prepared to help you along the path of your career, take you by the hand to
help you puddles in the road, catch you when you fall, and eventually give you
wings to fly alone.”

  1. Der Seelenfreund

Im Laufe deines Lebens wirst Du Menschen treffen, die dir das Gefühl geben, Du kennst sie schon seit Lebzeiten. Manche nennen diese „Seelenverwandte“, andere vielleicht mehr mit dem Begriff Resonanz-Seelenfamilie, während andere sie als Seelenstamm bezeichnen. Alle diese Begriffe bedeuten im Wesentlichen das Gleiche: Menschen, denen Du auf deiner Reise auf eine tiefe seelische Ebene der Resonanz stößt. Es wird immer jemand sein, der ähnliche Schwingungen hat wie Du.

Ein Seelenfreund soll angeblich von demselben Sternensystem kommen. Beim Treffen mit ihm, wirst Du wahrscheinlich ein unheimliches Gefühl von Wärme und Vertrautheit spüren und es kann dich sogar zu Erinnerungen aus deiner Vergangenheit, deiner Geschichte führen. Du fühlst dich buchstäblich, als ob Du mit einem langen verlorenen Bruder oder einer Schwester wieder vereinigt bist und man tickt fast auf einer Ebene. Ihr spiegelt viele Aspekte voneinander. Ihr spürt sofort eine Verbindung mit einem Seelenfreund. Deshalb halte deine Augen und dein Herz, an jedem Ort, offen für diese Verbindung.

„surround yourself with people who illuminate your path –
Umgebe dich immer mit Menschen, die deinen Weg beleuchten.“

  1. Dein Gegenüber

Während ein gegensätzlicher Mensch dir eine Menge von energetischer Unregelmäßigkeit aufzeigt, wird diese Person dir auch zeigen und dir auch mitteilen, dass Du noch „hart“ an dir arbeiten musst um Du selbst zu sein. Er wird nichts beschönigen, er wird dich immer mit der Wahrheit konfrontieren, so dass eine von diesen Wahrheiten, dich in dem Moment zuhören lassen und dich ein wenig aus dem Gleichgewicht bringen. Es kann auch sein, dass das „Gegengewicht“ oder eine Kraft etwas ausgleicht, so dass Du versuchst zu „wachsen“. Du wirst Stärke zeigen, wo Du Schwächen hattest und umgekehrt.

Nimm die Argumente oder Meinungsverschiedenheiten von dieser Person nicht zu persönlich; sie möchte dir einfach nur deine beste Version zeigen, damit Du dich selbst transformierst. Sie wird dich zu jeder Zeit darauf hinweisen, dass Du in deiner wahren Natur handelst, dass Du immer ehrlich zu dir selbst bist, und wie man manches verbessern kann.

 

moving the goal – law of attraction

„Sprich deine Wahrheit aus, auch wenn du dabei möglicherweise alles verlierst.
Ein Leben voller Lügen und Halbwahrheiten und die Last unausgesprochener Dinge
wird dir letztendlich die Luft nehmen. Dir und allen um dich herum ebenso.
Gib alles, was nötig ist, auf für ein wahrhaftiges Leben. Und wisse, dass du nur
das verlieren kannst, was keine wirkliche Bedeutung hat.“
– Jeff Forster

Leben heißt Veränderung….

Das Leben ist voller Veränderungen. Wir können nichts festhalten weder Gefühle, noch Besitz, noch Menschen, noch die Zeit. Diese Erkenntnis ist nicht immer leicht. Einer der Hauptschlüssel zu unserem Glück ist das Zulassen von Veränderung. Denn immer wird es ein anderes neues Ereignis sein, das uns dieses tiefe Gefühl schenkt. Glück, ist eine Ansammlung von vielen kleinen Glücksmomenten, die unser Leben stetig begleiten und zu einem großen Ganzen werden lassen

Und…..die besten Menschen sind die, die in dein Leben kommen und die Sonne scheinen lassen wo scheinbar nur Wolken sind. Die Menschen, die so fest an dich glauben, dass sogar Du beginnst, an dich zu glauben. Die Menschen, die dich lieben für das was Du bist. Das sind die Menschen, die wirklich zählen in deinem Leben.

stay with someone who touches your soul more than your body

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder

Lasse niemals deine Träume sterben

Lasse niemals deine Träume an deinem Leben vorbeilaufen. Wage den Sprung auf die Überholspur. Nimm dir die Zeit, um zu bestimmen, wer und was wirklich wichtig sind. Manchmal ist das Haupthindernis für deinen Weg, für deine Träume, die Menschen, die dich umgeben. Wenn Du denen erlaubt hast, dass deine Träume sterben, warten sie nur darauf, dass sie begraben werden.

Beende es jetzt! Verschwende keine weitere Minute mehr im Umgang mit einer negativ, Energie ablassende Person. Manche Menschen sind geradezu mit Negativität verkabelt.
Sie lieben es, argumentativ, kämpferisch und beleidigend zu sein. Lauf um dein Leben so schnell wie möglich. Das Leben ist zu kurz und unvorhersehbar, um mit diesen emotionalen Vampiren umzugehen. Sie ernähren sich in ihrer Ausdrucksweise, damit die Hölle los ist und schaffen ein Drama für dich. Diese vergiftete Energie raubt dir deine Gesundheit. Verschwende keine wertvolle Zeit und versuche nicht diese Menschen zu ändern. Ändere dich und die Situation.

Beende die gesamte Kommunikation. Nimm keine Anrufe mehr an. Du hast all die Lügen schon oft gehört, es wird sich nichts ändern. Du wirst nichts tun, um sie zu ändern. Du hast beschlossen zu SEIN.

Begib dich in eine andere Stadt, wenn es gut für dich ist und beginne von vorne. Dein Leben ist es wert. Du verdienst es, Frieden im Herzen zu haben, eine großartige Beziehung und ein aufregendes Leben. Beobachte, wie dramatisch sich dein Leben zum Besseren verändert, sobald dir diese Last genommen wurde. Die Luft zum Atmen wird frisch und belebend. Du erhältst eine Infusion von Ausgelassenheit, Energie zu fühlen und Liebe für das Leben. Mit dem Verlassen erstickenden Kontroll-Personen aus deinem Leben, machst Du dich bereit, wieder zu leben, um der Mensch zu sein, der Du schon immer sein wolltest. Lebe das Leben nach deinen eigenen Vorstellungen. Steuere dein eigenes Schicksal. Du bist etwas Kostbares! Vergiss das nie.

 

 

Sei achtsam und versuche, glücklich zu werden

Lebensregeln von Max Ehrmann

– Desiderata – ersehen, wünschen, verlangen

Gehe gelassen inmitten von Lärm und Hast und denke daran,
welcher Friede in der Stille sein mag. So weit wie möglich,
versuche mit allen Menschen auszukommen, ohne dich zu
unterwerfen. Sprich deine Wahrheiten ruhig und klar, und
höre anderen zu, auch den Dummen und Unwissenden,
auch sie haben ihre Geschichte.
Vermeide laute und aggressive Menschen, sie sind eine Plage
für die Seele. Wenn du dich mit anderen vergleichst, dann
magst du eitel oder bitter werden, denn es gibt immer größere
und geringere Menschen als du.
Freue dich über deine Erfolge und Pläne. Nimm deine Arbeit
ernst, aber bleibe bescheiden, es sei ein wirklicher Besitz in den
wechselnden Geschicken des Lebens. Sei vorsichtig mit
geschäftlichen Dingen, denn die Welt ist voller Listen. Aber
sei du selbst. Besonders heuchle keine Zärtlichkeit. Seid aber
auch nicht zynisch in Bezug auf die Liebe, denn angesichts
aller Trockenheit und Entzauberung ist sie wiederkehrend wie
das Gras. Nimm gütig den Rat der Jahre an und lass mit Anmut
die Dinge der Jugend hinter dir.
Nähre die Stärke der Seele, um in plötzlichem Unglück nicht
schutzlos zu sein. Aber beunruhige dich nicht mit Grübeleien.
Abgesehen von einer gesunden Disziplin, sei milde mit dir
selbst. Du bist ein Kind des Universums, nicht weniger als die
Bäume und die Sterne. Du hast ein Recht hier zu sein. Und ob
es dir klar ist oder nicht, kein Zweifel, das Universum entfaltet
sich wie es soll.
Deshalb sei in Frieden mit Gott, wie immer du ihn dir auch
vorstellst, und was immer deine Mühen und Ziele sein mögen
in der lärmenden Verwirrtheit des Lebens, halte Frieden mit deiner Seele.
Mit all ihrem Schein, der Plackerei und den zerbrochenen
Träumen ist es doch eine schöne Welt.

Greife nicht nach den Sternen. Strebe behutsam danach, zufrieden und glücklich zu sein.

Sei achtsam und versuche, glücklich zu werden

M. Ehrmann (1927) Baltimore 

 

– Marita Schroeder – The Future Force

 

Ermutigung

Höre auf zu kämpfen! – Fang an zu leben!
Hör auf zu suchen! – Fang an zu danken!
Hör auf zu vergleichen! – Fang an Du zu sein!
Hör auf zu fürchten! – Fang an zu lieben!

Lass deine Seele sich dem Abenteuer öffnen. Halte nichts zurück, lerne, die Leichtigkeit im Risiko zu entdecken; bald wirst du in einem neuen Rhythmus zuhause sein, denn deine Seele nimmt bereits die Welt wahr, die dich erwartet.

„Steh zu dir, sooft du auch gefallen bist.
Nimm dich wahr, wie lange du dich
auch verleugnet hast. Bleib dir treu, sooft du dich auch
noch betrügen magst. Geh mit dir, und wenn du dich
tausendmal in die Irre führst. Nick dir zu, selbst wenn die ganze Welt
den Kopf über dich schüttelt. Glaub an dich, dann hast du einen Glauben,
der dir weiterhilft.“

– Hans Kruppa


– Marita Schroeder – 
The Future Force

Sei mit denen, die dein Wesen unterstützen.

Die beste Arbeit, die Du jemals machen kannst, ist an dir selbst zu arbeiten.
Gedanken machen Gefühle, Gefühle führen zu Aktion und diese zum Ergebnis.
Jeder Schritt hat seinen Platz, wenn Du zu Ergebnissen kommen willst.
Glaube immer daran, dass etwas Wundervolles passieren wird – und es ist so gut wie auf dem Weg. Trainiere deinen Geist darin, etwas Gutes in Allem zu sehen.
Dein Ärger ist eine Reflexion von dir, nicht von dem, der dir gegenüber steht.
Löse keine Probleme, verändere dein Denken, dann lösen sich die Probleme von selbst.
Lass dich nicht von deinen Problemen antreiben, sondern von deinen Träumen führen.
Gehe nicht einfach durch das Leben. Wachse durch dein Leben.
Es gibt eine Zukunft, die viel größer ist als deine Vergangenheit.

„Be with those, who support your being“ 

„Du wurdest mit großem Potential
und einzigartigen Fähigkeiten geboren.
Du wurdest mit Idealen und Träumen
geboren. Du wurdest nicht erschaffen,
um zu kriechen, also lass das.
Du wurdest geboren mit Flügeln.
Lerne sie zu nutzen und flieg.“
– Rumi

The challenge – Deine Aufgabe

Ein Herz, das gebrochen, die Schmerzen gesehen hat, zu Stein mutiert ist, erhält einen Riss, sobald Licht und Liebe die Seele berührt.
„Heartbreak“  passiert uns allen und kann über uns kommen wie ein schwerer Hagel.
Wenn wir ein gebrochenes Herz erleben, und unser seelisches Leid  „gesättigt“ ist, wird
der Überlauf in den physischen Körper geleitet.

„Der Geist gibt immer vor dem Körper auf“

Der Verlust erzeugt eine psychische Leere, und die Sehnsucht in ein Gefühl, das oft nicht in Worte zu fassen umgewandelt werden kann. Das Reparieren eines gebrochenen Herzen kann eine Aufgabe sein, so gigantisch, dass wir es wagen, versuchen, es nicht aus Angst vor uns selbst, weiter schädigen zu wollen. Aber Herzschmerz, wie alle Emotionen, fällt in den Bann unseres bewussten Einflusses.

Oft ist der Schmerz, der uns die tiefsten Wunden hinterlässt auch die nachhaltigste Marke auf uns. Der Schock, der wie ein Tiefschlag wird, der uns zu dem pochenden Schmerz des Herzens führt und uns schließlich auf dem Weg der Erleuchtung segnet, wird unser Leben erneuern und vielfältiger werden lassen.
In Anerkennung des Herzschmerzes, der sich immer tiefer in unsere Seele gebohrt hat, sollten wir wissen, es  ist der Stachel selbst, der die Heilung fördert. Der Schmerz lässt uns wissen, dass wir Aufmerksamkeit für uns selbst brauchen und auch selbst „bezahlen“ müssen, bevor wir beginnen zu heilen. Es wird oft gesagt, dass die Zeit alle Wunden heilt. Die Zeit heilt keine Wunden, man stumpft ab und lernt mit dem Schmerz umzugehen.

Sanftmut, mehr als alles andere, ist angesagt. Am wichtigsten ist –  öffne für dich die Möglichkeit zu lieben, zu vertrauen, wieder zu glauben. Eines Tages, wirst Du dein gebrochenes Herz gepflegt haben, sowie alle Unsicherheiten, dein starker Selbstzweifel, die Angst, auf andere zugehen zu können, sich einschüchtern lassen, nicht nein sagen können, und deine innere Unzufriedenheit wird Vergangenheit sein. Die „Reparatur“ deines Herzens war stärker als alles andere, was Du je erlebt hast…

Wenn Du wissen willst, was in Bezug auf irgendetwas für dich
wahr ist, dann achte darauf, was Du fühlst. Gefühle sind
manchmal schwer auszumachen und sie anzuerkennen noch
schwieriger. Doch in deinen tiefsten Gefühlen verborgen
findet sich deine höchste Wahrheit.“

Wahre Veränderung geschieht stets freiwillig.

Segne deinen Schmerz

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder

Irgendwann muss man den Sprung ins Ungewisse wagen

Seid offen für Veränderungen. Das Leben zu ändern ist hart! Es erfordert alles in dir, dein Leben in eine andere Richtung zu bewegen. Wirst du noch bestimmt von den Gewohnheiten, die  verursacht haben, ein Leben zu leben, welches Du als real ansiehst und nicht reflektiert?  Umfasse die Angst vor dem Unbekannten. Sehe keine  Notwendigkeit mehr, in deiner Routine stecken zu bleiben. Du bist größer und stärker als jede Gewohnheit, Sucht oder irgendein Umstand.

Veränderung geschieht nicht einfach auf Grund von Wunschdenken oder einer Absicht.
Es passiert auf Grund der harten Arbeit an dir selber, einer sorgfältige Planung, konzentrierter Energie und das Gefühl der Schmerzen, in  denen Du steckst und festgehalten wirst. Schmerz ist immer ein Zeichen.
Solange der Schmerz gleich bleibend groß ist wie der Schmerz der Veränderung, wird dein Leben genau so sein, wie es immer war. Die neue Art zu leben erfordert Hingabe, Mut, Geduld  und drängen sich in die richtige Richtung, wie du leben möchtest, immer und immer wieder. Du kannst es nicht aufhalten. Es gibt kein Zurück. Du wirst dein Leben verändern. Du wirst hart bleiben!

„Nichts verändert sich, bis man sich selbst verändert und
plötzlich verändert sich alles. Selbstmitleid ist ein lausiger Berater.
Veränderung beginnt immer in dir selbst.
Stirb, bevor Du stirbst – um wirklich zu leben!“

Freundschaft ist nicht genug, wenn Vertrauen fehlt

Vulkan33

„Verlangen, das durch Selbstvertrauen
verstärkt wird, kennt das Wort unmöglich nicht.“

– Napoleon Hill

Dein Vertrauen ist dein Glaube, deine Geisteskraft. Vertrauen heißt vor allem, die Kraft des Geistes einzusetzen, damit das Bestmögliche geschehen kann. Dein Geist wird sich immer auf etwas ausrichten, da er einfach nicht ohne ein Objekt der Ausrichtung sein kann. Dieses Etwas kann negativ oder zerstörerisch sein oder deine eigene Niederlage herbeiführen – immer jedoch wird sich dein Geist auf die eine oder andere Art und Weise für etwas einsetzen.

Du kannst versuchen, deine Kreativität und Geisteskraft auf Null zu reduzieren, aber es wird dir nicht gelingen, sie ganz zu stoppen. Daher kannst du die Macht deines Geistes genauso gut nutzen, um dein Leben zu ändern und zu heilen.
Vertrauen ist so ein wunderbares Paradoxon, denn du kannst deine Zuversicht auf etwas Negatives setzen, und alles wird so gut wie nur möglich werden. Nehmen wir beispielsweise an, du hast bei einem Menschen instinktiv das Gefühl, er sei nicht vertrauenswürdig. Eine blinde oder naive Haltung würde dich deinen eigenen Gefühlen misstrauen lassen und vorgeben, es sei alles in Ordnung. Du könntest aber auch deinen Gefühlen vertrauen, die dir sagen, dass hier etwas nicht stimmt, und dennoch ganz bewusst deinen Geist und dein Vertrauen auf diese Person ausrichten – und sehen, fühlen und wissen, dass alles gut werden wird. Dadurch kann sich die Situation positiv entfalten, selbst wenn die Dinge am Anfang nicht ganz in Ordnung waren. Entscheide dich einfach dafür, auf das zu vertrauen, was du dir als Ergebnis wünschst – Glücklich sein, Lebensfreude, Liebe, Wahrheit.

Vertrauen heilt Kontrolle (unser Verteidigungswall, durch den wir uns selbst schützen versuchen) und auch die Angst und den Kummer, die sich dahinter verbergen. Sie heilt das Bedürfnis, alles selbst in die Hand nehmen zu wollen. Vertrauen heilt den mit sich selbst im Widerspruch stehenden Geist, der zwei verschiedene Dinge will und sich aus Angst, dass ein Teil von ihm dabei verlieren könnte, so sehr vor dem Voranschreiten fürchtet.

Vertrauen stellt Gleichgewicht und Zuversicht wieder her. Wo Vertrauen ist,
da ist auch Erfolg. Beginne heute ganz bewusst damit, die Macht deines Geistes einzusetzen,
um Situationen in deinem Umfeld zu heilen, ihre Entfaltung zu ermöglichen
und sie zu verwandeln. Lerne, anderen zu vertrauen. Vertraue dem sich entfaltenden Prozess, und du wirst auf diesem Weg niemals steckenbleiben.
Vertraue dir selbst und vertraue einem für dich wichtigen Menschen. Durch all dieses Vertrauen werden Schichten von Verteidigungshaltungen, Blockaden und Kontrollverhalten abgelöst. Dadurch wird Neubeginn möglich und der Fluss des Lebens kann sich entfalten.
Dein Vertrauen ist der Ausweg aus genau diesem Problem, denn Vertrauen stellt Zuversicht und Bereitwilligkeit wieder her.

“Was auch immer deine gegenwärtige Situation ist, ich versichere dir, dass
Du nicht deine Gewohnheiten bist. Du kannst alte
Muster des selbstzerstörerischen Verhaltens mit
neuen Mustern, neuen Gewohnheiten der Wirksamkeit, Glück und
auf Vertrauen basierenden Beziehungen ersetzen.“

– Stephen Covey


– Marita Schroeder – 
The Future Force

2015 text by Marita Schroeder

 

Ich werde mein Ding durchziehen

Die meisten Menschen sagen uns, dass Wut etwas Schlechtes ist und nicht gut wäre.
Dass wir harmonisch und gelassen leben sollten – möglichst jede Aufregung vermeiden.
Ich sehe das teilweise anders. Wut kann durchaus positiv sein, wenn Du dieses Gefühl zu deinem Vorteil nutzt. Genauso verhält es sich mit Verzweiflung und Enttäuschung.

„Leiden ist einfacher wie Handeln“

Versuche nicht die Wut loszuwerden. Lenke sie bewusst in eine Richtung, die für dich von Vorteil sein wird. Motiviere dich dadurch noch härter an deinen Zielen zu arbeiten, den vorbereiteten Plan wirklich umzusetzen oder endlich den Entschluss zu fassen etwas in seinem Leben zu verändern. Anstatt zu versuchen dich von deiner Verzweiflung und Wut zu befreien, solltest Du sie nutzen um dich zum Handeln zu bewegen. Auf diese Weise verwandelst Du ein anfangs negatives Gefühl in ein positives, wie Begeisterung. Du wirst dich sehr gut fühlen, wenn Du erkennst, dass Du dich voller Zuversicht auf dein Ziel zubewegst.

„Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man sagen muss – Jetzt bin ICH mal dran.“

– Marita Schroeder – The Future Force

Positive Reflexionen

Du stellst fest, dass sich heute einer deiner Beziehungen zum Besseren wendet?
Wenn ja, dann erlebst Du Gefühle der Ermutigung und Hoffnung. Vielleicht fühlst Du dich
näher an einem deiner Freunde oder geliebten Menschen. Vielleicht hast Du auch eine stärkere Verbindung zwischen Dir und jemanden gefühlt. Es könnte auch sein, dass Du heute ein gutes Gefühl zu der Beziehung zu dir selbst gefunden hast. Deine positive Einstellung ist der Gewinn neuer Möglichkeiten für dich. Menschen in deiner Umgebung ergreifen deinen Optimismus und reagieren in einer anderen Art. Du kannst es prüfen, indem Du heute deinen Optimismus sickern lässt in andere Bereiche deines Lebens.

Eine positive Einstellung schafft positive Ergebnisse in unserem Leben und in unseren Beziehungen. Unsere Perspektive hat eine starke Wirkung auf andere und in der Folge, was und wen wir in unser Leben lassen. Wenn wir eine positive Einstellung und Haltung besitzen, werden gute Dinge und Situationen anfangen, uns zu manifestieren. Unsere Beziehungen können aus einer guten Portion positiver Energie und einer optimistischen Perspektive profitieren. Unsere Beziehungen – schließlich gehören sie zu unserem größten Spiegel und reflektieren uns zurück, was wir sehen wollen.
Sieh deine Beziehungen und dein Leben heute in einem positiven Licht, und Du wirst deine persönliche Dynamik auf die nächste Ebene verlagern.

„Ich habe mein Leben verändert, nichts kann mich aufhalten.“

– Marita Schroeder – The Future Force

 

Stärke die Stärken

Was ist Engagement? Als engagiert wird jemand bezeichnet, der sich einbringt und begeistert von seiner Arbeit und seinem Arbeitsplatz ist. Wenn Du etwas für das Engagement deiner Spieler tun willst, konzentriere dich auf die Stärken deiner Leute, nicht auf die Schwächen. In einem Umfeld, das Stärken in den Mittelpunkt rückt, lernen die Spieler schneller, sie liefern mehr und deutlich bessere Arbeit ab, bleiben länger im Verein und bringen sich stärker ein. In einer Studie wurden Spieler, deren Trainer sich auf die Stärken oder positiven Charakteristika der Spieler konzentrierte, nach ihrem Einsatz befragt. Überwältigende 67 Prozent der Befragten sagten, sie seien engagiert. Bei der Gruppe, bei der sich der Trainer auf die Schwächen konzentrierte, lag der Anteil nur bei 31 Prozent. Übertrage deinen Spielern Aufgaben, bei denen sie ihre Talente ausspielen können, bei denen sie zusätzliche Fähigkeiten und Kenntnisse entwickeln können und bei denen sie ihre Stärken zum Tragen bringen. Etwas Besseres kannst Du für deine Mannschaft nicht tun.

Rede deinen Spieler stark – „Ich mache dich zum Besten!“

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder

Die glückliche Wahrheit

Mut zur Wahrheit:  Steh zu deinen Gefühlen
Wenn dir ein Mensch wichtig ist und Du ihn liebst,
sage es ihm jetzt und noch heute,
denn Du weißt nie was der morgige Tag für Dich bereit hält.
Du weißt selbst, dass es morgen, später
oder im nächsten Moment für alles zu spät sein kann
und Du bereust es dann vielleicht,
nichts gesagt zu haben, was Du empfindest
und schon immer einmal sagen wolltest.

Warte nicht länger, schiebe es nicht auf,
weil Du auf den richtigen Moment wartest.
Es gibt keinen richtigen Moment.
Dieser Moment ist Hier und Jetzt!
Denn du hast nur diesen Moment,
alles Weitere ist ohne Gewissheit.

Spring über deinen Schatten,
sei wer Du bist und sag, was Du fühlst.
Du kannst nur gewinnen, denn Du tust es für dich
und stehst für dich und deine Gefühle ein.
Es gibt nichts Schöneres und Befreienderes
als zu sich und seiner Herzenswahrheit zu stehen.

Das ist deine gelebte Wahrheit.
Sie fordert dich heraus, aus deinem Schatten hervorzutreten
und dich in deiner wahren Größe zu zeigen.
Gegen die Wahrheit deines Herzens zu leben
oder diese zu verheimlichen, macht dich unfrei!
Alles Unausgesprochene brennt nur unnötig auf der Seele.
Fasse den Mut zur Wahrheit
und handle im Namen der Liebe,
Du tust das für DICH.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder