Wieso man auf einen Berg klettert? Weil er da ist!

So wie die körperliche Stärke durch regelmäßige Übungen der Muskeln gesteigert werden kann, so kann auch die geistige Kraft durch systematische Arbeit aufgebaut werden. Man sollte das Denken trainieren.

Alles was du können willst, trainierst du so lange, bis es ganz von selbst geschieht. Du programmierst eine Vorstellung in dein Unterbewusstsein, bis du nicht mehr daran zu denken brauchst, weil es ganz von selbst geschieht. Zuerst trainierst du den Geist, dann trainierst du den Körper.
Durch das Trainieren werden Geist und Körper eins, und dein Körper vollzieht, was du im Denken in dein Unterbewusstsein programmiert hast.

Die größten Hindernisse des Trainierens sind Zweifel und Ungeduld. Wenn du nicht daran glaubst, was du erreichen willst, erreichst du es nicht. Wenn du es erzwingen willst, sind Geist und Körper nicht in Harmonie. Nicht der Wille führt ans Ziel, sondern die Kraft deiner Vorstellung. Wenn du ein Ziel erreicht hast, lässt du den Erfolg in dir wirken, ohne daran zu denken, was morgen ist. Der Weg zum Ziel ist die Spannung, nach dem Erfolg entspannst du dich, um neue Energie wachsen zu lassen.

Die Kraft, die Dich antreibt nicht nach der fünften, zehnten oder hundertsten Niederlage aufzugeben, entsteht in Dir durch die Fähigkeit dich selbst zu motivieren und deinen Träumen nachzugehen, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Jemand, der besessen von der Erreichung seines Zieles ist, wird es schaffen, ganz gleich wie viele Hindernisse er überwinden muss.

Und wenn Du sagst, dass Du etwas tun wirst, stell’ verdammt nochmal sicher, dass Du es wirklich machst.

„Eine herbe Niederlage bringt uns nur kurz
aus dem Gleichgewicht. Es zeigt uns aber,
dass Taktik allein nicht genügt, wenn
voller Einsatz verlangt wird. Voller Einsatz
bedeutet: Kampfgeist, Willensstärke,
Kreativität, Konzentration auf hohem Niveau,
und
vor allem keine Halbherzigkeiten.
Wenn Du einen Angriff nur halbherzig
abwehrst, ermutigst Du den Gegner
zu einem zweiten Angriff.
Um Erfolg zu haben, musst Du in der
Lage sein Dinge umzusetzen.”

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2015 text by Marita Schroeder