Wachse geistig über dich selbst hinaus

Was passiert, wenn sich die augenblickliche Situation ändert, wenn die „Krise“ ausbricht und man sich einer Herausforderung stellen muss. Was ist die einzige Möglichkeit, wie der moderne Mensch wieder Kontakt zu seiner Seele oder seinem wahren SELBST finden kann? Was ist es, was eine Krise den Menschen antut? Was wurde den Menschen vor einer Krise angetan? Was es auch war, sie haben sich zurückgezogen, sich innerlich zusammengezogen und den Griff der Angst gespürt.

In diesem Zustand eingeschränkten Bewusstseins findet man keine Lösung. Wahre Krisenbewältigung entsteht aus einem erweiterten Bewusstsein. Das Bewusstsein, dass Du die schöpferische Kraft des Universums in dir trägst, verleiht dir jene Sicherheit und Festigkeit, die eine unabdingbare Voraussetzung für Seelenfrieden ist. In der Erscheinungswelt, die uns umgibt und in der sich alles verändert, brauchst Du einen festen, dauerhaften Anker, an dem Du dich anhalten kannst. Dieser Anker findest Du in der Gewissheit, dass das Universum innewohnt, dass das Universum der unendliche Geist ist und dass dieser Geist auf die Inhalte deines Denkens, Glaubens und Fühlen reagiert. Wenn irgendetwas dich aufwühlt, ärgert oder deprimiert, solltest Du sofort in ruhiger, fester Überzeugung bekräftigen: „Sei still und erkenne, dass ich das Universum bin“.

„Jedesmal wenn Du auf die Schnauze fliegst, hast Du was gelernt.“

Das Gefühl innerer Angst und Enge verfliegt. Grenzen verschwinden. Frische Ideen können wachsen. Wenn Du Zugang zu deinem wahren Selbst findest, wird dein Bewusstsein grenzenlos. In diesem Zustand ergeben sich spontan Lösungen, die auch funktionieren. Dies grenzt oft an Magie und Hindernisse, die bislang unüberwindbar schienen, lösen sich einfach auf. Wenn dies geschieht, werden wir ganz und gar von der Last des Kummers und der Angst befreit. Das Leben war nie als Kampf gedacht. Es sollte sich aus seiner Quelle im reinen Bewusstsein entfalten. Sei immer erfüllt von allem, was Du tust und … benutze dein Bewusstsein: Denke Gedanken die dich glücklich machen. Tue Dinge, die dir gut tun. Esse das, was deinem Körper gut bekommt… by the way

Es gibt so viel Liebe in deinem Herzen, dass Du den gesamten Planeten heilen könntest. Aber lass diese Liebe jetzt nur für deine Heilung verwenden. Spüre eine Wärme, die anfängt, mitten im Herzen zu glühen, eine Milde, eine Sanftheit. Dieses Gefühl sollte die Art und Weise, in der Du über dich denkst und sprichst, verändern.

„Sei so einfach wie du sein kannst; Du wirst erstaunt sein zu sehen,
wie unkompliziert und glücklich dein Leben werden kann.“
– Paramahansa Yogananda

 

Marita Schroeder – The Future Force