Sinn deiner langen Reise

„Denke immer daran, unter dem Himmel wurdest Du geboren,
nur er kennt die Geschichte deines Sterns.“

Begib dich in dein Inneres, verbinde dich mit deiner Seele, deinem Herzen. Erkenne deinen Lebens- und Entwicklungsweg, er wird auf eine neue Stufe des Bewusstseins gehoben.

Entscheide dich, die volle Verantwortung für deine Gefühle zu übernehmen und ihnen absolut zu vertrauen. Deine Gefühle sind perfekte Botschaften deiner Seele. Wenn du ihnen nicht vertraust, oder versuchst sie zu unterdrücken, beraubst du dich mit dem Dialog deiner Seele. Gefühle sind genau so lange da, wie sie gebraucht werden, unterdrücke sie nicht, versuche nicht gegen sie anzukämpfen.

Jedes Mal…
wenn dich dunkle Gefühle von Wut, Bitterkeit, Verärgerung, Hass, Eifersucht, Besorgnis, Angst oder auch nur Unsicherheit durchfluten, erkenne sie an, fühle hinein und nimm sie wahr. Wenn du diese Gefühle halten kannst, frage dich:
– Worum geht es wirklich?
– Was will ich von dieser Situation?
– Was fehlt mir scheinbar?
– Was ist mein tiefstes Bedürfnis?
– Was bringt mir dieses Verhalten?

Das schafft einen unerhört klaren Blick. Dann lass sie passieren, lass sie einfach ziehen, diese Gefühle. Gib ihnen keinen Raum in deinem Herzen und gestatte ihnen keinen Platz in deinem Leben. Stattdessen öffne das Tor deiner Seele und lasse von dort tiefe Liebe in dich fließen. Wisse, die Wege der Liebe sind immer höher als die des logischen Verstandes, denn sie schwingen auf einer höheren Frequenz.

Urteile nicht, bewerte nicht. Sei und fühle. Du bringst jetzt Unbewusstes ins Bewusstsein.

Das, was da erlöst werden möchte, darf sich jetzt einmal ganz zeigen und mag als Teil von dir akzeptiert und geliebt zu werden. Liebe es! Solange du es weghaben willst, schaffst du eine innere Distanz und spaltest dich davon ab. Es möchte aber wirklich einmal ganz in dein Herz genommen werden. Wenn die Emotionen sehr stark sind, hilft es vielleicht sie als ein Kind sehen, das weint. Versuche nicht, dass es aufhört. Nimm es in den Arm, akzeptiere den Schmerz. Es mag jetzt aufhören zu weinen oder sehr viel später, wichtig ist, dass es einmal bedingungslos im Arm gehalten wird, sich sicher fühlt. Bald wird es wieder lachen – aber das ist nicht dein Ziel. Du möchtest ihm in seinem Schmerz Liebe geben, dann wenn es diese am Dringendsten braucht. Dein ganzes Leben hat dieser Aspekt vielleicht darauf gewartet, dass du ihn nur einmal mit Liebe ansiehst, nur einmal wirklich fühlst. Keine Liebe von außen kann dich heilen. Du allein bist der Engel für diese Aspekte von dir.
Du allein hast die Liebe, die dich heilen kann.

Oft versuchen wir etwas aus dem Äußeren zu bekommen, was wir eigentlich in uns selbst tragen. Diese Jagd im Äußeren ist ebenso sinnlos wie schmerzhaft. Unsere Seele weist uns darauf hin, dass wir in einer Illusion leben und möchte, dass wir zur Realisation unserer eigenen Vollkommenheit gelangen.

Manchmal sind verletzte Persönlichkeitsanteile hinter den Verzerrungen, die sehr viel Verständnis, Liebe und Aufmerksamkeit brauchen. Wenn du verstehst, warum sie tun, was sie tun, und Mitgefühl damit haben kannst, heilen sie sehr schnell. Entscheide dich vollkommen und absolut, ohne Ausreden und Entschuldigungen, dir alles ab sofort aus deinem Inneren heraus zu geben. Du bist ab jetzt auf Platz 1 deiner Prioritätenliste.
Fühle deine Integrität, verlasse sie nicht mehr für eine Suche im Äußeren. Nun entsteht Raum, für eine neue Erfahrung deines Lebens. Welches Geschenk in deinem Inneren möchte sich hier zeigen? Welche neue Art zu sein, öffnet sich? Wie fühlt es sich an, dir dies zu geben? Wie verhältst du dich aus diesem neuen Raum heraus? Fühle und begreife deine neue Art zu sein bis in ihre Tiefe. Erkenne, dass du nicht deine Muster bist. Du hast eine Wahl.

Handle entsprechend in deinem täglichen Leben! Das Universum wird dir in schneller Folge Situationen präsentieren, in denen du die Wahl zwischen dem neuen und alten Muster hast. Immer und immer wieder. Deine Entscheidung zur Wahrheit muss absolut sein und durch wiederholte Handlung bekräftigt werden. Der innere Entschluss muss durch äußere Handlung besiegelt werden. Er muss sich in deinem Leben manifestieren und aus den höheren Körpern in dein ganzes Wesen ausströmen. Dann wird deine Energie für immer shiften und du in einer neuen Erfahrung leben.

„Und auch auf diese Art entfaltet LIEBE ihren ZAUBER in voller Kraft…

Mit der Zeit wird dieser Weg der Befreiung immer natürlicher und geschieht fast automatisch mit dem Auftauchen von Begrenzungen; Konditionierungen oder Emotionen. Damit verschwindet auch die Angst vor Gefühlen und unangenehmen Situationen. Das Leben wird so zunehmend ein Spiel der Selbstbefreiung, und du realisierst dich immer mehr als reine Liebe und Gewahrsein, ein Raum, der jede Erfahrung halten kann.

Und wo finden wir unseren Seelenweg?

Er ist immer da, wo wir uns unsicher fühlen, wo wir anfangen, die Grenzen unserer Komfortzone zu verlassen, wo wir unbekanntes Gebiet betreten. Wer diesen Weg geht, begegnet immer wieder seiner Angst. Und weil Angst nach meiner Erfahrung die zweitstärkste Energie im Universum ist – die stärkste ist Liebe –, können wir auch so unglaublich viel Energie zurückgewinnen, wenn wir diesen Weg gehen. Unsere Seele fängt an zu jubeln und das Herz öffnet sich. Der Weg durch die Angst ist der Weg in die Liebe. Darum gewinnen wir auf diesem Weg viel mehr Energie als durch irgendwelche Energieübertragungen. Unsere Seele ist primär daran interessiert, dass wir uns entfalten, und weniger daran, dass wir irgendwelche Techniken lernen. Viele davon sind wunderbare Werkzeuge, aber letztlich sind es Hilfsmittel. Vor allem Hilfen für Menschen, die gerade in ihrer Energie sehr weit unten sind, also krank, die erst einmal wieder zu dem Punkt „klettern“ müssen, an dem sie sich ihrer Angst stellen können – und weniger für Menschen, die das volle Leben erobern wollen. Sie können zwar auch dabei eine kraftvolle Unterstützung sein, aber wenn du den entscheidenden Schritt ins Leben nicht machst, werden sie nichts nützen und du wirst stagnieren und dich so lange um dich selbst drehen, bis du das kapiert hast und dich endlich entscheidest, den Weg der Seele zu gehen.

Für uns alle wird es mal Zeit, unsere Sucht nach dem Leiden und dem Opfer-Dasein aufzugeben. Wir haben als Seelen und als Menschheit genug schreckliche Erfahrungen gemacht, haben die dunkle Seite der Schöpfung bis in ihre Extreme ausgereizt. Unsere Seele will, dass wir frei werden, in unsere Kraft kommen und hoch erhobenen Hauptes durch die Welt gehen, dass wir uns unseres Wertes bewusst sind – egal wie klug, schön oder bedeutend wir sind oder eben nicht. Und wenn wir diesem Weg folgen, dann zeigen sich unausweichlich die Seelenqualitäten wie Glück, Freude, Liebe, Frieden. 

„Du musst das ÄNDERN leben.“….Ja, das ist es wohl, was wir alle lernen dürfen.

„If you think you’re enlightened, go spend a week with your family“….;-)


– Marita Schroeder – 
The Future Force

2016 text by Marita Schroeder