Rede mit dir, damit du siehst – Words of Wisdom

Worte, die wir denken und aussprechen, haben eine große Macht über die Art wie wir selbst leben. Viele Menschen sind in ihrem Leben geplagt mit negativen Gedanken und es ist ihnen teilweise nicht einmal bewusst. Sie erklären sich und den anderen, dass sie zum Scheitern verurteilt sind, dass sie nicht gut genug oder nicht liebenswert sind. Aber sie sind erstaunt, wie ihre Worte reflektieren, wenn die nackte Realität beginnt.

Das Unterbewusstsein übernimmt diese kritischen Aussagen, die wir uns selbst erzählen als Wahrheit, da es zwischen richtig und falsch nicht unterscheiden kann.

Benutze Affirmationen, denn sie sind ein praktischer Weg zu Wachstum, Veränderung und Heilung.

Falls du nicht weißt, was eine Affirmation ist, findest du hier eine kurze Erklärung: Eine Affirmation ist ein selbstbejahender Satz, den wir uns selbst immer und immer wieder sagen, um unsere Gedanken umzuprogrammieren.

Affirmationen sind gewählte Aussagen und werden bewusst gesprochen. Sobald sie unseren Bereich des Bewusstseins erreicht haben, gelangen sie auch in unser Unterbewusstsein, wo sie die Macht haben, unser Leben zu verändern. Die Affirmation, die du erstellst, soll spezifisch, nicht zu lang sein, positiv formuliert, in ganzen Sätzen gebildet und in der Gegenwart gesprochen, als ob das, was du bekräftigst bereits wahr ist. Wenn du dir wünschst, selbstbewusster zu werden, dann kannst du dir folgende Affirmation wieder und wieder im Geiste vor dir hersagen: “Ich glaube jeden Tag mehr daran, dass ich wichtig bin und dass ich zähle.” oder “Ich glaube an mich. Jeden Tag mehr und mehr.”
Vielleicht möchtest du dir auch selbst sagen, dass du es verdienst, glücklich zu sein.

Es wäre sehr von Vorteil, deine Affirmationen täglich zu wiederholen. Dein Unterbewusstsein reagiert sehr auf diese positiven Nachrichten, und du wirst beginnen dein wahres Leben mehr und mehr zu leben, denn nach kurzer Zeit beginnen deine Affirmationen zu reflektieren. Wenn du zwischendrin feststellst, dass dich negative Gedanken durchkreuzen, wiederhole deine Affirmationen mehrmals am Tag. Schreibe deine Affirmationen auf und sage sie dir laut oder in deinem Kopf – vor deinem inneren Auge. Sei voller Überzeugung – deine Affirmation wird wachsen und du wirst stärker werden. Deine Negativität wird von deiner Motivation und den positiven Gedanken außer Kraft gesetzt.

Affirmationen sind ein leistungsfähiges Werkzeug für die Erstellung eines Wunsches in die Wirklichkeit. Bewusst und unbewusst kommen mit Affirmationen Chancen in unser Leben. Habe Vertrauen in die Macht deiner Affirmationen, und du wirst sehr schnell feststellen, dass das, was du als Affirmation festgelegt hast, auch zutrifft – Bleib dran!

Hier findest du noch Affirmationen für körperliche Krankheiten, die seelisch-geistige Gründe haben.
Schwachpunkt Wirbelsäule – Rückenschmerzen hat fast jeder. Achte auf dein Knie.

Rückenprobleme:
Wenn sie aus der Mitte kommen, sind es oft Schuldgefühle. Man bleibt an dem „alten Zeug“ hängen.
Neuer Gedanke: Ich akzeptiere die Vergangenheit. Ich bin frei.

Wenn du sie oben feststellst, dann wird es so sein, dass du ein Mangel an emotionaler Unterstützung hast. Du fühlst dich ungeliebt, hältst selbst die Liebe zurück.
Neuer Gedanke: Ich liebe und akzeptiere mich. Das Leben unterstützt mich!

Der untere Bereich kommt aus der Angst ums Geld, Mangel aus finanzieller Unterstützung.
Neuer Gedanke: Für alles was ich brauche ist gesorgt. Ich bin in Sicherheit.

Knie- und Knieprobleme:
Sie stehen für Stolz und ein stures Ego. Für Unbeugsamkeit, Angst, Mangelnde Flexibilität, Unnachgiebigkeit.
Neuer Gedanke: Ich vergebe und atme das volle Leben. Alles ist gut.

Das linke Knie oder die linke Körperhälfte steht für das Gefühl, für die weibliche Seite. Man nennt es auch die mütterliche Seite. Falls du noch in irgendeiner Weise etwas klären musst, dann kläre es!
Löse die Blockade in dir. Suche den Kontakt und das Gespräch mit deiner Mutter. Findest du keine Möglichkeit?
Neuer Gedanke: Ich verzichte auf Anerkennung. Ich bin im Frieden mit dem Leben.