Masters und Disasters

Wenn ich mal aus der Reihe tanz, dann übe doch bitte Toleranz!

Mein Lebensprinzip ist das Lachen. Und Lachen schließt Liebe ein, Lachen schließt Freude und Dankbarkeit ein. Lachen schließt ungeheure Dankbarkeit gegen alles Göttliche ein. Wenn Du aus vollem Halse lachst, verschwindet das Ego. Bei anderen Tätigkeiten passiert es sehr selten, aber beim Lachen muss es passieren. Wenn das Lachen total ist, kann das Ego nicht fortexistieren, nichts zerstört das Ego so leicht wie Lachen. Deshalb sind alle Egoisten so ernst. Das Ego kann sich nur durch Ernsthaftigkeit halten, es lebt und nährt sich von Ernsthaftigkeit. Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit
Liebe und Humor?

Es stimmt, dass Beziehungen viel komplexer sind als Regeln, aber Regeln können dir niemals Antworten liefern auf die tiefen Fragen des Herzens, und sie werden dich niemals lieben! Und wenn etwas eine Rolle spielt, dann spielt alles eine Rolle. Weil du wichtig bist, ist alles, was du tust, wichtig. Jedes Mal wenn du vergibst, verändert sich das Universum. Jedes Mal wenn du anderen Menschen die Hand reichst und dich ihnen öffnest, verändert sich die Welt. Durch jede liebevolle und mitfühlende Handlung wird nichts mehr sein wie vorher. Eins solltest Du wissen: Vergebung hat nichts mit Vergessen zu tun. Es bedeutet, dass Du damit aufhörst, einem anderen Menschen an die Kehle zu gehen. Vergebung ist in erster Linie heilend, wenn Du vergibst, denn Du befreist dich von etwas, das dich sonst bei lebendigem Leib auffressen wird, das deine Freude zerstört und dich daran hindert, wirklich bedingungslos zu lieben.

„Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig.” – Sigmund Freud

Es ist auch nicht deine Aufgabe, die anderen Leute zu verändern oder zu überzeugen. Du bist frei, bedingungslos zu lieben, ohne Erwartungen und Ziele. Viele Menschen, die sich auf den Weg der Selbstfindung machen, sind ängstlich, sie könnten ankommen. Liebe ist nicht die Begrenzung; Liebe ist das Fliegen. Es ist auch nicht das Wesen der Liebe, eine Beziehung zu erzwingen, aber es ist das Wesen der Liebe, den Weg zu bereiten. Ist es die Liebe nicht wert, dass man ein Risiko für sie eingeht? Die meisten Menschen sind zu sehr damit beschäftigt, über den Sinn des Lebens nachzudenken. Warum ich, warum jetzt? In Wahrheit widerfährt einem manches gar nicht aus einem bestimmten Grund. Manchmal geht es nur darum, für jemand anderen im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein.

Jede Beziehung zwischen zwei Personen ist absolut einzigartig. Deshalb kannst Du niemals zwei Menschen auf dieselbe Art lieben. Das ist einfach unmöglich. Du liebst jede Person anders wegen ihres einzigartigen Wesens und der Reaktion, die diese Einzigartigkeit in dir hervorruft. Und je besser du einen Menschen kennst, desto reicher sind die Facetten dieser Beziehung. Glück ist: Der Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen wollte. Doch wähle mit Bedacht: Um jemanden seine Meinung zu sagen, musst Du vorher sorgsam abschätzen, ob derjenige in einer günstigen Verfassung dafür ist. Du musst dich mit ihm vertraut machen und sichergehen, dass auch er Vertrauen zu dir fasst. Unterhalte dich mit ihm über Themen, die ihm wichtig sind, und versuche, dich möglichst freundlich und unmissverständlich auszudrücken. Halte immer Ausschau nach einer günstigen Gelegenheit. Sei immer vorbereitet: Manchmal treffen Menschen die wir lieben Entscheidungen, die wir nicht nachvollziehen können. Aber wir sind trotzdem in der Lage, diese Menschen weiterhin zu lieben. Nicht das Verständnis zählt, sondern die Akzeptanz.

„Wenn eine Frau fünf Minuten nichts sagt, ist es an der Zeit
Wiederbelebungsmaßnahmen zu ergreifen.“

Du hast immer die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du davon tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Wenn du gerade eine schwere Zeit durchmachen musst, bleib stark: deine jetzige Situation ist nicht das Ende deiner Reise. Es kommen noch so viele schöne Tage, die dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden und wenn Du es dir recht überlegst, hat das ganze Überlegen keinen Sinn – tue einfach was richtig und gut für dich ist!

„Es gibt einen Ort im Universum, an dem sich alle großen künstlerischen Ideen bündeln, sich aneinander reiben und neue erzeugen. Die kreative Dichte dieses Ortes muss enorm sein – ein unsichtbarer Planet mit Meeren aus Musik, mit Flüssen aus purer Inspiration und mit Vulkanen, die Gedanken speien, umzuckt von Geistesblitzen.“ – Walter Moers

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Fotoquelle: leider unbekannt