Magnetische Manifestoren

Du kannst vielleicht nicht alles was mit dir geschieht, mit deinem momentanen Verstand begreifen, aber Du weißt, dass Du dich aus kosmischer Sicht zur rechten Zeit am rechten Platz befindest und das Richtige tust.
Lass deine Seele sich dem Abenteuer öffnen.
Halte nichts zurück, lerne, die Leichtigkeit im Risiko zu entdecken; bald wirst du in einem neuen Rhythmus zuhause sein, denn deine Seele nimmt bereits die Welt wahr, die dich erwartet.

Hier ein paar magnetische Manifestoren, die dein Herz lernen will, während Du ein Mensch bist:

1) Lerne mitfühlend zu sein.

Liebe und verstehe Menschen auf ihren individuellen Reisen, ohne sie zu beurteilen, es ist das größte Geschenk das Du dir und jemand anderem geben kannst. Akzeptiere Menschen einfach wie sie sind und biete ihnen Hilfe an, wenn sie es brauchen, und vor allem zeige ihnen Respekt und Liebe, denn diese zwei Dinge haben Auswirkungen weit über dir und ihnen. Es ist einfach zu starten, indem Du jedem, der dir über den Weg läuft, ein Lächeln schenkst.

2) Lerne, aufgeschlossen zu sein

Aufgeschlossen zu sein bedeutet mehr als nur Fragen zu stellen, es bedeutet: Aufgeschlossenheit auf die Welt um dich herum zu haben. Die glücklichsten und erfolgreichsten Menschen sind diejenigen, die aktiv Interesse zeigen. Wenn du interessiert bist, erkennst Du, dass es immer mehr gibt zu lernen, und Du willst in einem ständigen Zustand der Entdeckung in Themen sein, die dich wachsen lassen.

3) Lerne optimistisch zu sein

Wie Du Dinge siehst, steht in Verbindung zu deinem Erfolg. Ein Hauptgrund dafür ist, wenn du einen positiven Ausblick hast, bist du mehr widerstandsfähig. Die wichtigste Eigenschaft des Menschseins ist es, am Leben zu sein, und Optimismus kann eine wichtige Rolle spielen in vielen Bereichen des Lebens, einschließlich in der Genesung von Krankheiten. Mehrere Studien haben die Rolle des Optimismus in der Behandlung von lebensbedrohlichen Krankheiten untersucht. Studien zeigen, dass optimistische Menschen weniger Stress erlebten und mehr Kampfgeist haben.
Wenn dies wahr ist für Menschen die einem möglichen Tod ins Auge schauen, dann kannst du dir denken, wie es die Herausforderungen des Alltags beeinflusst.

4) Lerne aufmerksam zu sein.

Achtsamkeit ist einfach der Fokus der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment, aber es ist alles andere als einfach. Mit chaotischen Zeitplänen, Multi-Tasking und einer überarbeiteten Gesellschaft, ist es oft schwer, in der Gegenwart zu bleiben und nicht in dem Chaos verloren gehen, welches uns umgibt. Achtsamkeit hat Wurzeln im Buddhismus, aber die meisten spirituellen Praktiken enthalten Aufmerksamkeit in Richtung Liebe, Freundlichkeit und Wertschätzung für eine Perspektive auf das Leben, das grösser ist als man selbst.

5) Vertrauen

Vertrauen ist zu wissen, wer Du bist, wohin du gehst und den Wert zu wissen den du beiträgst, während du Maßnahmen unternimmst, um deine Ziele zu unterstützen. Viele Leute verwechseln Vertrauen mit Arroganz, die von geringem Selbstwertgefühl stammt aus einem Ort, der deine wahren Talente nicht versteht. Vertrauen ist ein wichtiger Bestandteil bei der Schaffung eines Lebens, das du liebst und bei der Gestaltung der Interaktionen mit den Menschen um dich herum. Verstecke die Dinge nicht, in denen du gut bist und habe keine Angst davor, von deinen Zielen zu sprechen, es zu tun dient dir selbst und diesen Menschen um dich herum.

6) Lerne, das Leben zu lieben.

Wo Vertrauen mit dir ist, ist Begeisterung für das Leben. Begeisterung ist ansteckend und die Menschen verbinden sich mit dir auf der Grundlage deiner Begeisterung für deine Arbeit und dein Leben. Es gibt wenige Dinge, die mehr Spaß machen als ein Gespräch mit jemandem, der begeistert und leidenschaftlich mit etwas dabei ist.

7) Lerne zielgerecht zu sein.

Es gibt viel Gerede um das finden deines Zwecks und der Leidenschaft, aber die Realität ist, dass das Menschsein und das beziehbare all den Zweck sein könnte, den du brauchst. Wenn du deine Aktionen zielgerichtet tust und Dinge tust, die dir ein gutes Gefühl geben, lebst du deine Wahrheit. Und es gibt nichts mehr als das.

8) Realisiere dein energetisches Potenzial.

Um dein natürliches Energiepotenzial zu nutzen, musst du dich um dich selbst kümmern. Ein gesunder Körper, Geist und Herz sind notwendig um dich an deinem Potenzial zu halten.

9) Lerne Angst zu überwinden.

Jeder erlebt Angst. Es ist eine allgemeine und notwendige Emotion. Das Problem ist nicht, Ängste zu haben; das Problem ist, wenn du in Angst lebst und der Angst erlaubst, die Erreichung deines Potenzials zu verhindern.

10) Lerne mutwillig zu sein.

Willenskraft ist unsere Fähigkeit zu entscheiden, was langfristig richtig ist und was nur von kurzer Dauer ist. Kurz gesagt, Willensstärke ist, was uns auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben hält. Willenskraft ist ein bisschen wie ein Muskel, der stärker wird mit der Nutzung aber müde oder verletzt werden kann mit Übernutzung. Die Vermeidung der Übernutzung unserer Willenskraft”Muskel”, gibt so viel Gerede über kleine Veränderungen, kleine Aktionen und kleine Dosierungen von Informationen. Wir wollen nur genug, um uns vorwärts zu bewegen, aber nicht zu viel, damit wir uns nicht für das Aufgeben entscheiden.

11) Lerne dankbar zu sein.  

Dankbar sein, ist der Kern des Menschseins. Wenn es hart auf hart kommt, kann es schwierig sein, Dankbar zu sein. Wir alle haben diese Momente. Es ist die Dankbarkeit, die uns durch diese Zeit bringt und uns noch robuster für die nächste Herausforderung macht. Auch wenn es schwierig ist, nach etwas zu suchen, etwas, für das man Dankbar sein kann, aber wenn du es schaffst, beobachte, wie sich deine Wahrnehmung beginnt zu verändern. Dankbar zu sein und unsere Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen ist das, was uns zu unserem besten macht. Menschsein bedeutet die positiven Charakteristiken zu zeigen. Es scheint so einfach zu sein, aber die Realität ist, dass das Leben manchmal hart ist. Es ist unsere Fähigkeit, zu diesen Regeln zurück zu kommen in Zeiten der Krise, die das Beste in uns hervorbringen.

„Wir müssen nicht erst sterben, um ins Himmelreich zu kommen.
Tatsächlich genügt es, vollkommen lebendig zu sein.
Atmen wir aufmerksam ein und aus und umarmen wir
einen schönen Baum, sind wir im Himmel.
Wenn wir einen bewussten Atemzug machen und uns
dabei unserer Augen, unseres Herzens, bewusst sind,
werden wir unmittelbar ins Paradies getragen. Frieden ist vorhanden.
Wir müssen ihn nur berühren.
Sind wir vollkommen lebendig, können wir erfahren, dass
der Baum ein Teil des Himmels ist und
dass auch wir Teil des Himmels sind.“

 

MANIFESTOR

Manifestoren sind Energietypen und stellen statistisch eine kleine Minderheit in der Bevölkerung dar. Sie sind die einzigen, die dafür “angelegt” sind, etwas aus eigener Initiative in Gang zu bringen, denn sie verfügen über eine natürliche Energie, die es ihnen ermöglicht, selbständig und unabhängig von anderen zu agieren. Ein Manifestor ist dann erfolgreich im Leben, wenn er seine Mitmenschen informiert, bevor er agiert. Das ist seine Strategie mit der er in Frieden das seine macht. So kann er gute zwischenmenschliche Beziehungen pflegen und jenen Widerstand vermeiden, den sein natürliches Verhalten auf Grund seines starken Einflusses auf andere hervor rufen könnte. Wenn der Manifestor seiner Strategie folgt, kann er frei agieren, ohne den Zorn in sich aufkommen zu lassen, der entstünde, wenn er sich in seiner Autonomie eingeschränkt fühlte.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder