Magie der Zeit

„Das Universum leuchtet immer den Weg für uns, wir müssen 
nur wissen, wozu wir neigen, zwischen all den
Schatten unseres menschlichen Seins.“

Wir treten jetzt in eine neue Phase des Bewusstseins.

Hinter uns liegt der März mit all seinen intensivsten Energien in diesem Jahr.
Freuen wir uns auf den etwas ruhigen April. Ein Monat der als interdimensionale Verbindung wirkt – Gemeinsam sind wir stark. Er schafft den Raum für die Samen die gepflanzt wurden, die im Mai endlich erblühen. Er bringt Harmonie und Einheit, ein inneres Feuer der klaren Vision, die uns zu innerem und materiellem Reichtum führt.

Unveränderbar – dann bleibt dein Herz gefesselt für ewige Zeit
– Ryôkan

Dies ist die Zeit, wo wir Ruhe finden, das Vertrauen in unseren Weg, und den Mut zum Abrufen unserer Emotionen, die dazu beitragen, den Weg zu sehen, der für uns bestimmt ist, ohne das Unbekannte zu fürchten. Neue Grundlagen schaffen, die unsere alten Strukturen ersetzen werden um fest in unserem wahren ICH zu stehen.

Wenn wir durch unsere eigene Lebenserfahrung verantwortliche Menschen werden, wissen wir, dass wir die einzigen sind, die die Kraft und den Mut haben, unser Leben zu kreieren, nach eigenen inneren Visionen. Wichtig hierbei ist, dass alte Gedanken-Muster und Ängste respektiert und anerkannt werden.

„Wenn du das Dunkle in dir bekämpfst, ziehst du dich herunter, teilst dich in zwei Teile. Beginne nicht einen heiligen Krieg in dir… Liebe das Dunkle, das in dir ist! Respektiere es und halte es sanft. Durchflute es mit dem Licht der Liebe. Werfe Licht auf diese verwundeten Teile in dir, in deinem Herzen. Das Dunkle in dir sehnt sich so sehr nach dem Licht und das Licht in dir sehnt sich danach, das Dunkle zu berühren und zu heilen.“

Unserer Seelen wünschen sich, sich in dieser Welt auszudrücken, durch unsere ganz eigene Kreativität und einer großen Leidenschaft. Je mehr wir dies fließen lassen können, desto sicherer, erfüllter, lebendiger und freudiger werden wir uns fühlen. Auch ist es sehr wichtig, dass wir unsere persönliche Wahrheit zum Ausdruck bringen. Denn nur dann können wir wirklich Lebensenergie und Lebensfreude erfahren. Lasst euch dabei nicht von Unsicherheiten in Euch abhalten, denn die nächsten Monate werden eine Zeit des Lernens und Entdeckens unseres Selbst sein.

„Wenn du jemandem begegnest, so erinnere dich daran, dass
es eine heilige Begegnung ist. Wie du ihn siehst, wirst
du dich selber sehen. Wie du ihn behandelst, wirst
du dich selbst behandeln. Wie du über ihn denkst, wirst
du über dich selber denken. Vergiss dies nie, denn in ihm wirst
du dich selbst finden oder verlieren.“


– Marita Schroeder – 
The Future Force

2016 text by Marita Schroeder