Deine Seele ist wie eine Rose

Deine Seele ist wie eine Rose…
Der Sinn der Rose liegt darin, zu erblühen und ihre Schönheit und ihren Duft zu verschwenden.
Die Rose öffnet sich, wenn die drangvolle Enge der Knospe schmerzhafter ist als das Risiko, sich zu öffnen…

Deine Seele ist wie eine Rose…
Sie möchte sich öffnen,
Liebe empfangen…
Liebe geben…
Um sich zu öffnen, braucht sie vier Gewissheiten:

Ich darf da sein…

Ich bin richtig, so wie ich bin…
Ich bin es wert, geliebt zu werden…
Ich darf mich schützen…..(die Dornen!)

Das hat ihr die Natur mitgegeben, wie vier Kelchblätter, welche die Blüte schützen.
Bisweilen jedoch wagt sie nicht, sich zu öffnen.
Vielleicht hat ihr einmal jemand gesagt,
Sie habe nicht das Recht dazusein…
Sie sei falsch, dürfe nicht eine Rose sein…
Sie habe nicht das Recht, gesehen, bewundert, geliebt zu werden…
Sie dürfe sich nicht wehren, ihre Dornen nicht zeigen…

Um erblühen zu können, braucht sie dann jemanden, der sie an das erinnert, was sie im Innersten schon immer wusste.

„Tief in deinem Herzen bist du ein wunderbarer Mensch,
Du hast es nur vergessen.“

 

„Opposites attract“ – photo by Wieteke de Kogel