Aufbruch in eine andere Welt

Mach dich auf
Nehme Spott und Hohn in Kauf
Mach dich auf
Und belüg‘ dich niemals selbst
Lass deinen Gefühlen freien Lauf
Und schrei‘ es heraus…
Denn jeder Stillstand ist ein Rückstand
Furcht und Angst das Gift der Zeit.

Da ist was über uns

Deine Seele hat sich die Aufgabe der größten inneren Befreiung für dieses Leben vorgenommen. Dazu bist du hier und aus diesem Grund werden dir deine Themen und verdrängten Emotionen auch so um die Ohren gehauen. Du sollst aufhören, vor dir selbst wegzulaufen und dir von außen holen wollen, was du innerlich vermisst. Deine Seelenaufgabe ist zu heilen und deinen inneren Diamanten zum Leuchten zu bringen. Es ist dir erlaubt, so zu sein wie du bist, auch wenn dir niemand zustimmt. „Du sagst ich träume zu groß. Ich sage, du denkst zu klein.“

Begreife endlich deine Einzigartigkeit, und die Einzigartigkeit dieser Liebe die keiner anderen Liebe und Erfahrung gleicht.

„Es war so gut, dich neben mir zu wissen“

Ein jeder von uns hat seinen eigenen einzigartigen Weg, der absolut unvergleichlich ist. Erinnere dich, wer Du in Wirklichkeit bist und lasse alles hinter dir, was man dir über dich selbst erzählte oder zeigte. Das meiste davon entbehrt jeglicher Grundlage! Du bist nicht, wie die Welt dich sieht. Du bist viel mehr – viel kraftvoller, herzlicher, mutiger und schöner!
Niemand sollte deine Erlaubnis besitzen, dich glauben zu machen, du wärst weniger wert als ein anderer! Bitte schau tief in Dich hinein und erkenne das Wunderbare in dir und erlaube Dir, es anzunehmen. Alles andere – all die scheinbaren Makel, Probleme und Hindernisse – lösen sich in dieser festen Verankerung in der LIEBE auf.

„Und alles Getrennte findet sich wieder“
– Friedrich Hölderlin

Daher sei sorgsam und geduldig mit Dir. Gehe liebevoller mit Dir um, als es alle anderen tun oder getan haben. Wenn Du in einem Anderen etwas Wundervolles entdeckst, so mach Dir bitte bewusst, dass DU es bist, der sich darin spiegelt. Manche glauben, sie wüssten besser, was für Dich gut ist. Dreh Dich um und geh weg von ihnen. Manche glauben, sie müssten Dich klein halten, niederdrücken, damit sie sich selbst größer fühlen. Schick sie in die Wüste! Manche glauben, sie müssten Dich vor Anderen schlecht machen und Deine Aussagen ins Gegenteil verkehren, weil sie Angst davor haben, dass Dein Mut zur Wahrheit ihr Lügengebäude (was sie ihr Leben nennen) zum einstürzen bringen würde. Lass sie links liegen. Manche glauben, das, wofür Du stehst, sei Nonsens, weil sie nie gelernt haben, zu sich selbst zu stehen.

Zeige Ihnen, dass es doch möglich ist: Steh zu deiner eigenen WAHRHEIT und zu Deinen Gefühlen.

Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.
– Stefan Zweig

Fotocredit: http://www.terranovanewearth.com/