Archiv für den Monat: Juni 2017

Eine Zeit der Schöpfung

„Die Seele weiß immer was zu tun ist um
sich selbst zu heilen. Die Herausforderung
ist den Verstand zum Schweigen zu bringen.“

Wir bewegen uns in unermessliche super aktive Energie-Ausrichtungen. Wir sind jetzt von bewussten kosmischen Energiefeldern umgeben. Du kannst es dir nicht leisten, alte negative Muster, alte Schmerzen, alte Wut, altes Trauma und alte Ängste länger aufrecht zu halten. Es hilft dir nicht mehr um dein höchstes Seelenwachstum zu erreichen. Es hält dich nur weiter in der dichten 3D Matrix gefangen.

Deine Reise geht weiter und es ist wichtig, dass Du an Dynamik gewinnst. Du solltest jetzt auch mehr zuhören, was in dir los ist. Hör auf deine Gefühle. Hör auf dein Herz. Hör auf Freude und auf Aufregendes. Dies ist die Zeit für dich, alles loszulassen, was dich zurückgehalten hat, besonders die Beschränkungen, die Du dir stellst. Dies ist die Zeit, dich selbst zu umarmen und stolz auf dich zu sein. In dir wurde eine Tendenz geweckt, mehr vom Leben zu suchen, als das, was Du geglaubt hast zu glauben, was möglich wäre, bevor du für diese Energie-Reise aktiviert wurdest. Die Energien sind für deine Unterstützung. Sie sollen dir helfen dein Selbstbewusstsein aufrechtzuerhalten. Du hast ein Selbstbewusstsein, das primär auf Tatsachen und Erfahrungen, Tendenzen, Gewohnheiten und Persönlichkeitsmerkmalen basiert. Jetzt fängst Du an zu verstehen, dass es ein individuelles Bewusstsein ist und das Öffnen deines Herzens sich immer sicherer angefühlt hat. Oft hast Du dich gefühlt, dass etwas nicht stimmt. Sollte dein Weg nicht immer friedlich sein? Absolut nicht! Werfe einen Blick auf die Bewegung der Sterne und Planeten im Himmel. Der harte Teil ist zu lernen, wie man aufhört und anfängt zu beobachten ohne zu denken, um zu erfahren, dass du nicht an irgendwelchen Unannehmlichkeiten oder Schmerzen stirbst…
Und Schmerz kommt nicht einfach so in unser Leben. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir in unserem Leben etwas ändern müssen.

„Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.“ – Buddha

Eines solltest Du wissen: Je höher die Energien sind, desto höher ist dein Bewusstsein und deine Schwingungsfrequenz, die dich elektromagnetisch auflädt. Es wird mit mehr Licht, mit mehr Klang, mit mehr Sein gefüllt; oder welchen Begriff du auch immer dafür verwenden möchtest. Je niedriger und langsamer jedoch die Schwingungsrate ist, desto weniger Bewusstsein wirst Du haben. Viele Menschen werden diese Reise verlassen oder abbrechen. Aber auch das ist ihr freier Wille und Wahl. Denn sie haben sich entschieden, nicht mehr in einem lebendigen Zustand zu leben und aktiv zu sein. Auf einer bestimmten Ebene wählen sie das. Denn sie hatten die Wahl, aufzuwachen, wurden aber in eine Art Angst-Modus gefangen. Angst verhindert, dass das Herz, Gefühl und der Verstand verschlossen bleiben – sie können niemals SEIN!

Das sind spannende Zeiten und es sind Zeiten der Erforschung, weil jeder die Kontrolle über sein Schicksal hat, wie nie zuvor. Du aktivierst mehr von deinem höheren Selbst in dir, und dein höheres Selbst ist ein großartiger Schöpfer. Also, was auch immer Du von der Realität in der Vergangenheit erwartet hast, kann bei Seite geschoben werden, da Du in diese neue Phase deiner Evolution eintreten wirst. Versuche immer in dein Inneres zu gehen. Finde Gleichgewicht im Frieden und in der Offenheit mit dir selbst.

Bleibe fest im Glauben. Nach dieser harten Zeit kommen die schönsten Momente
deines Lebens und alles wird es am Ende wert sein.

„Manchmal braucht man einen Moment der Stille,
um wieder das Wesentliche zu hören.

Einen Moment mit geschlossenen Augen, 
um wieder klar zu sehen.

Einen Moment auf das Herz hören,
um das Leben zu spüren.

Einen Moment des Rückzugs,
um wieder stark zu werden.“

Axiom des Tages: Befreiung von emotionalen und mentalen Bindungen – hin zur fließenden Entwicklung.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Fotoquelle: leider unbekannt. Für Hinweise wäre ich sehr dankbar!

 

Wir sind Teil von etwas Größerem

„Es braucht mehr Mut, man selbst zu sein, als im
Gefängnis des Ichs mit Schuldgefühlen zu leben.
Es braucht viel mehr Mut, glücklich zu sein, als unglücklich.“
– Genesis 2.16-17

 

Bist du bereit für Befreiung? Bist Du authentisch?

Eines der größten Transformationen die wir gerade durchmachen ist das Gefühl, loszulassen. Eine ganz neue „Plattform“ von Energie erreicht uns. Wir verändern uns schnell mit diesen hohen Frequenzen. Wir erlauben es uns, uns reibungslos zu verwandeln, indem wir den Willen unseres Ichs übergeben. Das Ego hat ausgedient!

Es war, wie wenn wir für eine sehr lange Zeit in einem „Loch“ saßen, in dem wir das Leben gespürt haben, aber gleichzeitig wurde uns immer wieder die Vergangenheit „präsentiert“.
Viele Menschen gehen gerade durch diese große Lebenserfahrung und befinden sich in einem neuen „Spielfeld“ und innerhalb dem, kam ein großer Frieden und Klarheit.

In Zeiten des Kampfes loszulassen ist keine leichte Aufgabe, zu sehr haben wir uns an dieses eine Leben gewöhnt. Doch jetzt geht es darum, in dich zurückzukehren, jetzt mehr als je zuvor. Zurückzukehren in dein wahres SELBST.
Erkenne jetzt deinen Lebens- und Entwicklungsweg, denn Du bist auf eine neue Stufe des
Bewusstseins gehoben worden. Es fließt ein Fluss des Lichts, fließe mit ihm. Wenn Du an den Ufern festhältst, wirst du zerrissen. Beginne deine Handlungen zu verändern, neue Strukturen in deinem Leben zu finden. Du kannst nicht nur darüber reden, geistig bewusst zu sein und Liebe zu sein, Du musst vorwärts gehen, dafür zu stehen und authentisch sein. Du musst handeln, von dem was Du sprichst.

„Niemand ist für die ganze Menschheit verantwortlich
oder muss die ganze Welt retten. Aber ein jeder Mensch
muss sich selbst vor den Niederungen dieser Welt bewahren,
sich selbst aus den Fängen diese Matrix befreien.“
und in das Licht erheben.
– Paramahansa Yogananda

Wenn Du nicht tust, was du im Alltag redest, dann bist du nicht glaubwürdig und kein vertrauenswürdiges Beispiel für Liebe und Wahrheit. Du kannst nicht mehr dein gefälschtes
ICH leben. Du musst echt sein und in Wahrheit und Liebe leben. Es ist Zeit, ein gerechtes Leben zu leben!

Also nimm dir Zeit, dich selbst zu reflektieren und zu sehen, wo Du jetzt bist. Wie kannst Du ein dankbarer Mensch sein? Wo musst du dich verbessern, um liebende Güte und wahrheitsgemäß zu sein. Bist Du ein verständnisvoller, mitfühlender, hilfsbereiter Mensch? Denkst Du nur an dich? Beantworte dir diese Fragen und wisse, dass Liebe und Wahrheit tief in dir sind. Finde dein wahres Selbst, denn Du stehst kurz davor, durch diese große Lebens-Transformation zu gehen. Diese Transformation kann die Art und Weise ändern wie Du lebst und arbeitest, aber auch viel tiefer gehen. Es geht um deine spirituelle Entwicklung, Energieblockaden im Körper und Geist aus früheren Erfahrungen werden entwirrt und freigegeben. Du wirst weiser und im Prozess lernst Du, dich selbst wirklich wertzuschätzen.

Du hast festgestellt, dass der Prozess beunruhigend war, aber dir ist bewusster geworden von dem was Du nicht willst, vielmehr als das was Du willst. Das ist gut. Zuerst musstest Du die Notwendigkeit von Veränderungen erkennen, nur dadurch konntest Du nach Alternativen suchen. Wenn Du jetzt beginnst hinzuschauen, werden Wohlstand, Überfluss, Glück und Vermögen auf dich warten. Es kann das Ende von zerstörerischen Beziehungen und die Morgendämmerung der reinen Liebe bedeuten.

Sage dir bewusst: „Ich bin bereit für Erfolg. Ich bin bereit, die Negativität zu verlieren. Ich bin bereit, alle Zweifel zu überwinden und mich und andere wahrhaft zu erkennen!

„Das Wissen kommt zu denen die
bereit sind nach innen 
sehen zu wollen.“

 

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Die ultimative Kraft der Liebe

Wahre Liebe ist nicht etwas, was gerade passiert – es ist etwas, das wächst.

Wahre Liebe ist etwas, das wächst, wenn man bereit ist, die „innere Arbeit“ wirklich zu erledigen. Sich durch all jene Unsicherheiten zu arbeiten, all die falschen Programmierungen, die wir in der einen oder anderen Art und Weise erhalten haben.

Liebe hat seinen Kern immer in dem Wort: WAHRHEIT.
Wenn wir endlich die Wahrheit sehen, lösen sich diese Illusionen, das Herz öffnet sich, und man kann endlich in einem wahren Zustand der Gnade und Dankbarkeit stehen und sagen: „Danke! Ich liebe dich!“

Lass alles los und vertraue, dass sich alles zum Guten wendet. Bist Du bereit, deine Aufmerksamkeit auf das zu lenken was wachsen soll? Das Universum möchte, dass Du dich für neue Möglichkeiten und für die Liebe öffnest. Es geht auch nicht darum zu kämpfen, sondern darum, zu vertrauen. Es geht auch nicht immer darum, in Konfrontation mit etwas oder jemandem zu gehen. Manche Dinge lösen sich von alleine, wenn man ihnen die Energie, die Aufmerksamkeit, entzieht. Das Gesetz des Universums sagt: Das, worauf Du deine Aufmerksamkeit richtest, wird wachsen: „Ich löse nicht das Problem. Ich löse mich von dem Problem.“

Du befindest dich in einer positiven Veränderung. Du kannst sie unterstützen, indem Du dich ganz auf das konzentrierst, was Du dir wünschst. Habe Vertrauen, dass sich in deinem Leben immer das zeigt, was Du ausstrahlst und bemühe dich dann, dass auszustrahlen, was Du anziehen möchtest. Denn Du ziehst immer das an, was Du denkst und fühlst.

Je mehr Du dich in ein Problem verstrickst und es mit aller Macht zu lösen versuchst, umso verwickelter und schwieriger wird es. Dir ist viel mehr möglich, als dir bewusst ist. Die einzige Begrenzung ist in deinen Gedanken. Du neigst vielleicht dazu, zu zweifeln und wagst dich keinen Schritt vorwärts, aus Angst zu versagen. Heute bist Du mutiger als sonst und solltest eine wichtige Entscheidung treffen. Löse dich und schau auf das, was Du wirklich willst. Ja, glaube an dich und deine Möglichkeiten und treffe eine mutige Entscheidung. Vielleicht ist an der Zeit, deine eigene Macht wieder zu erhalten, die Du ständig abgegeben hast. Schau ganz tief nach Innen und Du wirst die zugrunde liegende Wahrheit finden. Es gibt keine Abkürzungen. Die Wahrheit wird dich immer von allen Illusionen befreien, den Lügen und was auch immer.

Wenn zwei Seelen dazu bestimmt sind, für das größere Wohl der Menschheit zusammenzuarbeiten, dann wird die Liebe sie immer zusammen führen –  in irgendeiner Weise, denn die Liebe wird immer Wege finden, wo die Menschen es nicht können. Denn die Seelen waren bereit, noch bevor sie geboren wurden.

„Das Geheimnis des Erfolges ist, immer von vorne anfangen,
mit dem was man hat.
Es gab Zeiten, da hatte ich buchstäblich nichts und
musste mit dem
weitermachen was ich hatte und das
mache ich heute immer noch.“

 

Wir erleben gerade die Unendlichkeit des Seins, da wir immer höher in das erweiterte Bewusstsein, den neuen und höheren Dimensionszustand eintreten. Je mehr Bewusstsein, je mehr sich das Gefühlsteil öffnet, desto mehr wird die Seelen-Herz-Energie aktiviert. Durch die massive Welle dieser Bewusstseinsverschiebung ist alles in einen massiven Energiefluss getreten und das ist ein wenig eskaliert. Alte, nachhaltige Verhaltensmuster, konditionierte Gedankengänge, im Unterbewusstsein verankerte Unstimmigkeiten bzw. negative Programmierungen befinden sich nun so stark im Wandel wie noch nie zuvor.
Die momentane Verschiebung ist stark und mächtig und deshalb müssen wir wirklich in unserem höchsten Seelenziel und in unserer Mission verankert sein, um in diesen massiven Veränderungen den Kurs zu halten. Es sind drastische Veränderungen an allen Fronten. Das ist nichts für schwache Herzen und diejenigen, die einfach aufgeben, wenn sie den Blick auf das Chaos werfen. Es ist für diejenigen, die genau wissen was sie möchten und die das Ende des Ziels im Auge behalten. Sie werden auch von nichts oder irgendetwas/irgendjemand abgelenkt werden. Halte dein Ziel in Sicht. Lass dich nicht ablenken. Bleibe fokussiert und diszipliniert mit dem Wissen, dass mit jedem einzelnen Schritt den Du nimmst, sich der Weg für dich öffnen wird, da wo Du noch nicht einmal etwas sehen kannst. In dem Moment, in dem Du dich völlig dem Leben und der Liebe gewidmet hast, werden die Wunder beginnen. Öffne dein Herz und deine Seele noch mehr, um zu lieben und geliebt zu werden und verstehe, wenn Du dein Leben dem höchsten Dienst widmest, Du nicht jedes einzelne Detail kennen musst. Du musst nur den Glauben und das Vertrauen in das Endergebnis haben. 

Eyes Wide Open

– Marita Schroeder – The Future Force

© 2017 text by Marita Schroeder

Foto: Divine of love 

 

Jeder neue Tag kann ein neuer Anfang sein

„try to be a rainbow in someone’s cloud“

Jeder neue Tag kann ein neuer Anfang sein. Es hängt aber ganz von dir ab, ob es ihn gibt. Der Wunsch allein, ein besseres und schöneres Leben zu führen, reicht nicht aus. Um deine Welt zu ändern, musst Du erst die Wahrnehmung deiner Welt ändern. Denn alles entsteht aus dem Geist, der Geist formt die Materie. So formst du deine Gedanken, deinen Geist und auch deine Realität. Geh doch nicht einfach durchs Leben, hey… Wachse durch dein Leben! Und, lass dich nicht von deinen Problemen antreiben, sondern von deinen Träumen führen. Oder anders ausgedrückt: „Ich löse keine Probleme, ich verändere mein Denken und dann lösen sich die Probleme von selbst.“

Die beste Arbeit, die Du jemals machen kannst, ist an Dir selbst zu arbeiten.
Es gibt keine Krankheiten, es gibt nur ein Sich-Gehenlassen.
Hast Du an Deinem Ego gearbeitet?
Folgst Du Deinem Verstand, dem Ego oder Deiner Seele?
Bist du ganzheitlich bewusst und mitfühlend geworden?
Bist Du entschlossener und mutiger geworden?

„Talk to you, so you can see what going on“

Was auch immer du für Situationen und Beziehungen in dein Leben angezogen hast, es sind genau die, die du in diesem Moment brauchst. Jede negative Erfahrung, sei es Menschen oder mit deinem gesamten Umfeld, sind Lehrmeister, dich auf den richtigen Weg zu bringen. Es gibt eine unsichtbare Bedeutung hinter allen Ereignissen, die deiner Entwicklung dient. Wir haben gelernt, uns zu schützen, indem wir nicht fühlen; was eine schreckliche Gefahr darstellt, denn dadurch werden wir wirklich minderwertige Menschen oder nicht menschlich und sind von einer echten Beziehung zu anderen Menschen so weit wie nur möglich entfernt. Alles beginnt bereits mit einer deiner innersten Entscheidungen, ob du dir dieser nun bewusst bist oder nicht. Alles geschieht für dich, für die Erfüllung der Wünsche deiner Seele! Alles beginnt und endet durch dich! Wenn Menschen dich verlassen, lass sie ziehen. Dein Schicksal ist nicht an ihres gebunden, und es bedeutet auch nicht, dass sie schlecht sind. Es bedeutet einfach nur, dass ihr Teil in deiner Lebensgeschichte vorüber ist.

„Bei der Frage: „Ich muss dir was sagen“, bekommen 90 Prozent aller
Menschen Herzrasen“

Für Oberflächlichkeit und Unehrlichkeit sollte dir deine Zeit zu schade sein. Was dich wirklich faszinieren sollte, sind Menschen, die stark genug sind, sich zu zeigen wie sie sind. Die es nicht nötig haben zu lügen um etwas zu erreichen. Du musst keine feigen Ausreden benutzen, sondern deine Stärke in der Wahrheit wiederfinden. Eine Wirbelsäule hat jeder Mensch, aber Rückgrat nur wenige. Du wurdest doch mit großem Potential und einzigartigen Fähigkeiten geboren. Du wurdest mit Idealen und Träumen geboren. Du wurdest nicht erschaffen, um zu kriechen, also lass das.
Sei immer vorsichtig, wenn Du vertraust, denn es könnte dir teuer zu stehen kommen, wenn Du das Vertrauen in die falsche Person investiert. Achte auf Worte, Taten.
Eines solltest Du noch wissen: Verziehen wird dann, wenn die Erinnerungen nicht mehr schmerzen.

Scheitern? Das ist mir nie begegnet. Alles, was mir begegnete, waren vorübergehende Rückschläge. Aufgeben heißt verlieren. Ich musste in meinem Leben hart arbeiten um Dinge zu erreichen. Das war die Art, wie ich aufgewachsen bin, wie ich gelehrt wurde.
Das war die Art, Selbstdisziplin zu lernen. Weißt du, das Problem ist, wenn wir Erwartungen und Ideale und Glaubensvorstellungen haben. Wirklich mutig lässt man sich ab irgendeinen Punkt nicht mehr auf das Leben ein und wirklich frei von Vorstellungen und Erwartungen auch nicht. Aber man muss sich daran erinnern, mutig zu sein – immer wieder-, damit man aus seiner Bewusstheit heraus handelt. Die meiste Zeit tänzeln wir ab irgendeinem Zeitpunkt um die mutigen Dinge, die uns rufen, herum und nehmen Seitenstraßen und das macht uns unglücklich und dann müssen wir uns ganz schön anstrengen, das Gefühl des Erfüllt seins mit Ersatz zu befriedigen und von diesem Ersatz erwarten wir dann das, was unsere Seele uns versprochen hatte, als sie uns rief. Wichtig aber ist die Essenz des Seelenplans und dass wir unserer Seele, uns selbst also im tiefsten Inneren vertrauen, dass wir unsere Angewohnheiten und gewohnheitsmäßigen Vorstellungen und künstlichen Ideale loslassen. Zumeist sind sie nicht einmal unsere eigenen…

Ja, ich fühle mich manchmal wütend, so manches regt mich auf und manchmal rede ich auch Unsinn. Doch ich möchte immer Respekt wahren, vor allem dann, wenn es mir am schwersten fällt.
Ich glaube nicht an Gerechtigkeit, warum auch. Aber ich möchte immer die Wahrheit erfahren, was wirklich geschehen ist. Das Leben ist nun mal ein Abenteuer und man wird auf große Schwierigkeiten stoßen, auf große Hindernisse auf Gefährliches und Ungewisses. Aber wenn man darauf gefasst ist, dann ist man auch bereit, sie als Teil des Abenteuers zu betrachten.

Ich glaube daran, dass alles was passiert seinen Grund hat. Manche Menschen verändern sich, damit du lernst, jemanden gehen zu lassen. Dinge laufen falsch, damit du die Richtigen zu schätzen weißt. Die Lügen glaubst du nur um dann daraus zu schließen, dass du nicht jedem vertrauen kannst. Und manchmal müssen gute Dinge vorbei gehen, damit Bessere folgen können. Oft ist es besser nichts zu erzwingen oder kontrollieren zu wollen. Manchmal muss man einfach mutig weitergehen und die Dinge geschehen lassen, um zu erkennen, welche Wunder uns auf dem Weg finden! Mach dir keine Gedanken über den Weg, sondern widme dich dem ersten Schritt. Er ist das Schwierigste, nur von dir hängt er ab. Sobald der erste Schritt getan ist, lass alles geschehen, wie es geschieht, dann wird sich der Rest ergeben. Frei zu sein bedeutet, die meiste Zeit deines Lebens jene Dinge zu tun, die Du wirklich genießen kannst. Es gibt Dinge, die erst dann wertvoll werden, wenn wir sie verloren haben. Das Schicksal bestimmt, wer in dein Leben tritt, doch DU entscheidest, wer an deiner Seite bleibt.

„Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze.
Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben,
sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist“

Liebe ist eine Herzensangelegenheit, die auf Vertrauen und Zuneigung beruht, ein Band zwischen zwei Seelen, das weder Raum noch Zeit trennen können.
Liebe bedeutet, immer füreinander da zu sein und alles miteinander zu teilen – ob Träume, Gedanken, Glücksmomente oder Sorgen. Es gibt kaum ein kostbareres Geschenk auf der Welt als die wahrhaftige Liebe.
Doch wisse, ein besseres Leben zu haben  bedeutet nicht, mehr zu haben, sondern glücklicher zu sein.

„TUN ist das, was den Stein zu einem Stein und den Busch zu einem Busch macht.
TUN ist das, was dich zu dir selbst macht“

Der Prozess des Erwachens, des langsamen Wiedererkennens der Wahrheit, macht uns stark und wandelt Angst in Mut, Hass in Liebe, Chaos in Ordnung. Wir streben nach der Integration von Wahrheit, einer Vision, die uns an unsere Verbindung zu unserem Inneren Selbst erinnert. Es gibt nicht den richtigen Weg, nach dem die Menschen leben sollten. Es war nie so und wird nie so sein. Es gibt nur Gesundes und Ungesundes und der Glaube an die göttliche Vielfalt ist der wichtigste Bestandteil für ein gesundes und unabhängiges Menschenleben. Wenn Du in Deinem Leben wirklich eine Veränderung anstrebst, ist es für Dich ganz entscheidend, zu erforschen, was Deine Seele anstrebt. Nur wenn Du hierüber die Wahrheit kennst, wird es Dir möglich, bewusst den Weg Deiner Seele und Deines Herzens zu gehen.

„we don’t talk anymore, and the saddest part is, we used to talk everyday“

 

Manche Wunden sind zu groß,
zu tiefgreifend und vielschichtig
als das sie jemals rückstandslos
verblassen, vollständig vernarben,
oder gar verheilen könnten.

Manche Verletzungen sind so
sehr ein Teil von dir, dass sie nicht
vollständig verschwinden können.
Sie haben dich geprägt, ein Stück
weit definiert und es ist überhaupt
nicht nötig, sie zu verdrängen, zu
verleugnen oder gar zu verstecken.

Manche Wunden haben dich
zutiefst erschüttert, maßlos verletzt
und vollkommen überfordert. Sie
haben dir alles genommen, deine
persönlichen Grenzen gesprengt.
Durch sie warst du gezwungen,
dich ganz und gar neu zu formieren,
deine Komfortzone abzustecken und
neue Grenzmarker zu installieren.

Manche Verletzungen haben dich so
brutal aufgerissen wie du es nie für
möglich gehalten hättest, aber sie
haben dich in eine Tiefe geführt, die
du zuvor nicht mal erahnen konntest.
Sie sind dir ein Wegweiser geworden,
haben dir gezeigt, zu welchen
Gefühlen, zu wie viel Liebe, Heilung
und Vergebung du befähigt bist.

Manche Wunden sind nicht dazu
gedacht, vollständig geheilt zu
werden, viel mehr fordern sie dich
auf, mit ihnen leben zu lernen.
Sie anzunehmen und zu integrieren
ohne dich ausschließlich über sie
zu definieren ist die Herausforderung,
die in manchen Verletzungen liegt.

Ja, manche Wunden dürfen offen
bleiben, sie dürfen manchmal weh
tun und auf sich aufmerksam
machen, denn sie sind das Tor zu
deiner Tiefe und der Schlüssel zu
deinem Potenzial. Durch sie hast du
in deine Kraft gefunden, die Magie
deines Herzens erfahren und dich
selbst erkannt. Sie sind ein Mahnmal
für Authentizität und innere Stärke.

Umarme deine Lebenswunden,
verbeuge dich vor den Verletzungen,
die dich stark gemacht haben und
liebe dich umso mehr, wenn du dich
beschädigt fühlst, denn deine große
Verwundbarkeit macht dich lebendig.

Text: Nadine Hager

 

Das Göttlich Männliche – wacht auf!

„Die Macht der Liebe stößt alle scheinbaren Hindernisse weg und
ebnet den Seelen den Weg, um immer größeres und tieferes Niveau
der reinen, bedingungslosen Liebe zu lernen.“

Wieso Du aufhören solltest, dich jemandem beweisen zu wollen.

Fühlst Du dich geachtet, wertgeschätzt, geliebt?
Gibt es Menschen in deinem Leben, die dich nicht achten und die nicht wertschätzen,
was Du bist und tust?
Gibt es Menschen in deinem Leben, die dich kritisieren und ständig das abwerten,
was Du sagst?
Gibt es  Menschen, die dir ihren Willen aufdrängen möchten?
Gibt es Menschen in deinem Leben, mit denen Du so gerne in Frieden zusammen SEIN willst, doch es entstehen immer wieder Disharmonien?

Egal an welchem Punkt du in deiner persönlichen Entwicklung stehst, es gibt da in jedem von uns ein lautes oder stilles Verlangen nach Anerkennung. Anerkennung von anderen. Wir wollen gesehen, geschätzt und gelobt werden. Dieses Bedürfnis ist in uns allen tief verankert. Dann gibt es Momente, in denen wir rebellieren, dass wir doch all die Anerkennung anderer nicht benötigen. Vielleicht tun wir dies jedoch genau aus dem Grund, weil wir uns Anerkennung wünschen, einfach gesehen, geschätzt und gehört zu werden. Egal in welchem Extrem wir uns bewegen – um jeden Preis anerkannt zu werden oder um jeden Preis keine Anerkennung zu wünschen – dem Ganzen liegt ein tiefes unbefriedigtes Gefühl zugrunde.

„Niemand kommt um dich zu retten. Das ist dein Job.“

Etwas in uns selbst stellt sich immer wieder diesen Anforderungen –  dazuzugehören, den Maßstäben der Gesellschaft gerecht zu werden, wichtig zu sein, für andere eine „Bedeutung“ zu haben und das, egal ob du viel Lob anziehst oder viel Feindschaft.

Heute möchte ich dich daran erinnern, dass du dich nicht beweisen musst. Sei einfach DU selbst, mit allem was dazu gehört und was nicht dazugehört. Mach dich frei von den viel zu engen Vorstellungen des alten Menschseins um immer mehr das zu leben, was Du wirklich bist. Sei einfach so wie Du bist, du wirst erstaunt sein, wie unkompliziert und glücklich dein Leben werden kann. Entdecke, dass deine göttliche Bedeutung darin liegt, DU selbst zu
sein, dich selbst zu lieben um den Menschen etwas von dem was DU zu geben hast, zurückzugeben. Habe Mut zu leben, was Du fühlst und bist. Noch einmal: Du gehst in eine vollkommen, vollkommen neue Welt… eine Welt der Liebe, der Freude, der Sexualität, der Kreativität und der Freiheit.

 „Für Menschen, die dich nicht mit ihrem Herzen sehen,
bist Du entweder gleichgültig oder bedrohlich.“

Es geht in diesem Erwachens-Prozess nicht wirklich um die Kleinigkeiten des Menschseins, sondern um die Ausdehnung, ein höheres Bewusstsein zu erlangen, Grenzen zu erkenn und sich dadurch selbst zu befreien, dein wahres SELBST, die Essenz, die Liebe die Du bist, zu leben. Lass los, was keine Rolle mehr spielt. Es ist für dein Wachstum äußerst wichtig, dass Du in allem was war, deine (verlorene) Würde wieder findest. Kümmere dich wirklich nur um deine Seele und um dein inneres Wesen. Gib dir Raum um in das höhere Bewusstsein zu wachsen, da Du auf vielen Ebenen bestehen musst. Es gibt einen Platz in dir, der schon in Frieden existiert. Deine Seele kennt den Weg… erinnere Dich!

„Je mehr Du erwachst, umso weniger folgst Du der Herde.“

Wenn du je erfahren durftest, wie dein gebrochenes Herz Samen der Liebe
empfängt, wie es sich heilt und füllt während du Liebe erhältst.
Und wenn du jemals die Kraft der Vergebung, der Annahme und der Verbundenheit
auf  deiner Seele fühlen konntest, dann weißt Du, dass die feminine Energie,
dich tief in deinem Herzen erreicht hat.

Wahre Schöpfung benötigt immer die maskulinen Energien und die femininen Energien.
Wenn ihr die maskulinen und die femininen mit dem Göttlichen mischt, beginnen sich
Energien in euch zu bewegen. Ihr beginnt wahre bedingungslose
Liebe in euer Leben zu bringen, eine reiner Liebe,
Liebe die zwischen Mitgefühl und Sexualität wandelt. Es wird euch erlauben rein zu sein,
klar zu sein. Es wird euch erlaubt sein, euren göttlichen Weg zu gehen.
Es wird euch erlauben mehr und mehr in diese gewisse Wahrheit zu treten wer ihr
wirklich seid. Es wird euch erlauben in faszinierender Weise zu manifestieren.
Es wird euch in eine vollständig neue Welt bringen,
eine fantastische neue Perspektive…

 

the hero of yourself…

Unser Herz ist der energetische Mittelpunkt unseres Körpers. Die Quantenphysik bezeichnet unser Herz sogar als unser zweites Gehirn, ein Gehirn, das viel kraftvoller ist als das Gehirn in unserem Kopf. Unser Herz hat die größte elektro-magnetische Kraft und versorgt unser gesamtes Resonanz-Feld mit Energie und Informationen. Unser Resonanz-Feld bestimmt darüber, welche Menschen und Umstände wir in unser Leben ziehen und welche nicht. Somit hat unser Herz den größten Einfluss auf unser Leben und darauf, in wieweit wir das Leben voller Freude und Leichtigkeit leben können. Unterschätze nie die Kraft und den Mut deines Herzens!

– Marita Schroeder – The Future Force

2017 text by Marita Schroeder

Foto by: Judith Kusel

 

Zwischenmenschliche Nähe vermag alles zu heilen

„Wenn Liebe die Antwort ist, könnten Sie bitte
die Frage noch mal formulieren?“

Wenn dir das Leben wunderbare Menschen gibt, dann hast du sie auch verdient.

Der andere, zu dem eine enge Seelenverbindung besteht, gehört zu dir, zu deiner Mannschaft. Welche Haltung nimmst Du dem gegenüber ein, zu dem du eine enge Beziehung unterhältst. Ist dir eigentlich bewusst, dass er ein Teil deiner eigenen Entwicklung ist, dass auch von ihm abhängt, ob Du erfolgreich bist? Ist dir aufgegangen, dass sein Erfolg auch deinen eigenen Erfolg begünstigt?
Hast Du dich möglicherweise die ganze Zeit über so verhalten, als sei dir dieser Mensch fremd? Hast Du dich verhalten, als handle es sich um einen „Feind“?
Deine Einsicht, dass der andere zu deiner Mannschaft gehört, macht es dir möglich, von ihm zu empfangen. Von ihm kann sehr wohl ein heilender Einfluss ausgehen, er kann dir helfen. Er kann dir etwas geben, so wie Du ihm etwas zu geben hast.

Wenn dir das Leben diesen wunderbaren Menschen gibt, dann hast du ihn auch verdient, denn gute Dinge fallen nicht einfach so vom Himmel. Ein wunderbarer Mensch ist jener, der ohne Warnung und ohne Anmeldung in dein Leben kommt und den Du niemals gehen lassen willst.

Die außergewöhnliche Person ist nicht zufällig an deiner Seite, sondern weil Du sie verdienst, weil Du sehr genau weißt, wie viel ihre Seele und der Edelmut ihres Herzens wert ist. Wenn Du solch einen Menschen an deiner Seite hast, der dein Leben bereichert, dann ist das so, weil Du weißt, wie dieser Fundamente stabilisiert, die aus Respekt und der Magie geteilter Stille gefertigt wurden. Es gibt viele außergewöhnliche Menschen, aber deiner ist der beste und Du verdienst ihn.

Es gibt Menschen, die dein Zuhause sind

Wir alle besitzen ein emotionales Zuhause in dem es nur eine Sprache gibt: ehrliche Zuneigung von Emotionen die uns beim Wachsen und Heilen helfen. Ehrliche Kommunikation die uns sprachliche Berührungsängsten nimmt.
Dieses Zuhause ist aber auch eines, das eine Menge an Arbeit verlangt – und das dürfen wir nicht vergessen. In der Liebe muss man sich um jeden einzelnen Tag bemühen und wir müssen ihre Wurzeln versorgen, sodass die Verbindung stark und widerstandsfähig bleibt. Wunderbare Menschen können nicht zufällig in unser Leben treten und die Zeit wird dir zeigen, welche dieser Menschen auch an deiner Seite bleiben werden. Die Liebe, die uns diese außergewöhnlichen Menschen anbieten, definiert uns auch, denn wir teilen sehr oft die gleichen Geschichten, weil wir den gleichen Weg gegangen sind. Wir wissen, was sie wert sind und wir verdienen sie auch deshalb. Wir haben die beste Unterstützung die es gibt. Wir können unsere Erfahrungen, Ängste und Sorgen teilen – in guten und schlechten Zeiten.

Wir verdienen es, glücklich zu sein und jeden Tag von
unseren wunderbaren Menschen zu lernen

 

– Marita Schroeder – The Future Force

Der Seelen-Ruf

  1. Die Wahrheit über den Sog des Seelen-Rufes

Du bist auf dem Weg, Deinem Seelenruf zu folgen, mit welchem allein Dein Herz in
Resonanz geht.
Dein Seelenruf, die authentische Klarheit deine Seelenberufung zu leben und zu erfüllen.
Dein Seelenruf, die authentische Frequenz an Deine eigene Seelenenergie freizuschalten, wenn es um das Erkennen und Verankern der Schwingungen Deines inneren Spiegelpartners, deiner inneren Spiegelpartnerin geht. Es gibt auf der äußeren Ebene nichts und niemanden, der Dich davon abhält, dem Seelenruf zu folgen und ihn umzusetzen.
Das einzige, was der Erfüllung im Weg steht, bist Du.
Es gibt einige wichtige Aspekte der Freischaltung in Dir, für Deinen Weg und für die Umsetzung des Seelen-Soges, der magnetischen Rückkopplung an diesen inneren Herzruf.
Der Kanal Deines Herzens öffnet sich, wenn Du bereit und offen bist, alles Alte loszulassen, um Dir selbst zuzuhören. Die Frequenzen des inneren Seelenrufes, des Soges an und in Dein authentisches Sein bilden sich aus der Quelle von Geben und Nehmen, von Senden und Empfangen im Gleichklang.

Auf diese Weise lässt Du Dich auf das Innen der Essenz Deiner eigenen Seelenwahrheit ein.
Du schaltest alle Hebel frei, die Dich näher und inniger mit Deinen Seelenfähigkeiten und Deinem Schöpfungspotenzial verbinden.
Du schließt die Intimität Deiner eigenen Herzöffnung auf, indem alle Dinge, die Dir im Außen gespiegelt werden, diesen Innenweg weiter zentrieren und bewusst machen.
Du erkennst Deine in Dir schlummernden Potenziale und die Möglichkeiten des Feinschliffes, diese vollständig freizulegen und zu entfesseln. Der Weg Deines Seelen-Rufes geht deshalb auch oft parallel mit der Freischaltung der Energie an das wahre energetische Gegenüber.

Die innere Herzsendung des wahren Gebens im Einklang mit der göttlichen Quelle bringt sich über Dein Innen ein. Hier entsendet Dein Herzlicht die Frequenz des selbstlosen Dienens an die göttliche Quelle selbst, frei von Erwartungen des Egos, ob etwas dabei herauskommt oder nicht.
Das ist die wahre Frequenz der Hingabe, losgelöst und im Zentrum der Einheit mit allem was ist, fokussiert. Es geht um die Impulse Deiner Seele, Dir selbst Ausdruck zu verleihen, ohne darüber nachzudenken, damit das Universum das Empfangen der Fülle für Dich vorbereiten kann. Hier lernst Du Deinen Selbstwert zu  definieren und kommst in der höchsten Qualität der Selbstliebe an.

Du gibst, um zu empfangen … Das ist der Schlüssel.

Somit ist es  ein Fühlen, ein Einlassen auf die innere Herzschwingung deines sich darbringenden  Seins, um in jenen Modus zu kommen, wo es keine Anhaftungen mehr gibt an irgendwas oder irgendjemanden.
Hier klärst Du über die eigene Phasen- und Vertiefungsarbeit immer wieder auch deine noch übrigen Spiegelthemen, bis diese auf dem Weg ebenfalls transzendiert werden. Daraus, über die innere Heilarbeit, entsteht das vom Ego befreite Dienen an das jeweilige Gegenüber, an den Herzplaneten, welches in jedem Moment von der göttlichen Quelle genährt wird. Es ist ein Austausch auf energetischer und zellulärer Ebene. Hier erlangt das Rest-Ich der Fixierung auf die Abtrennung von allen anderen und von der Quelle die innere Freiheit, dass alles Außen, alles Materielle eine Illusion ist. Es geschieht die Wiederverschmelzung und Aussöhnung mit dem Kern, welcher sich rückverbindet, die Seelenanteile und Seelenaspekte befreit und integriert.

Dein wieder entdecktes, in Dir selbst entfachtes Licht wird zum Verbindungskanal und Wegweiser für andere auf dem Weg in die Herz- und Lichtgemeinschaft des neuen WIR.

Quelle: https://herzfeldverbindungzwillingsflammen.wordpress.com/2017/03/17/die-wahrheit-ueber-den-sog-des-seelen-rufes/

Die Kraft deiner Gegenwärtigkeit

Unser Sonnenwende Gateway öffnet am Samstag, den 17. Juni,
mit dem Sonnenwende Peak am Dienstag, den 20. Juni um 21:24 Uhr.

Plötzlich festzustellen, dass du immerfort an deinem Schmerz festgehalten hast und weiter an ihm festhältst, kann eine ziemlich schockierende Erkenntnis sein. Aber in dem Augenblick, in dem du zu dieser Einsicht kommst, hast du deine Fesseln bereits gesprengt.

Der Schmerzkörper ist ein Energiefeld, sozusagen eine eigene Wesenheit, die sich vorübergehend in deinem Innern festgesetzt hat. Dabei handelt es sich um Lebensenergie, die eingeschlossen ist und nicht mehr fließen kann.

Natürlich existiert der Schmerzkörper nur wegen gewisser Ereignisse aus der Vergangenheit. Er ist die lebendige Vergangenheit in dir, und wenn du dich mit ihm identifizierst, definierst du dich über die Vergangenheit. Du schlüpfst in die Opferrolle und glaubst, dass die Vergangenheit mehr Macht hat als die Gegenwart, dabei ist es genau umgekehrt. Du machst andere Leute und das, was sie dir angetan haben, für deinen jetzigen Zustand, für deinen emotionalen Schmerz und deine Unfähigkeit, wirklich du selbst zu sein, verantwortlich.

In Wahrheit besitzt ausschließlich der gegenwärtige Augenblick Macht: die Kraft deiner Gegenwärtigkeit. Sobald du das erkannt hast, weißt du auch, dass niemand als du selbst jetzt für deine Innenwelt verantwortlich ist und dass die Vergangenheit vor der Kraft des Jetzt keinen Bestand hat.

Der Schmerzkörper entsteht durch Unbewusstheit; Bewusstheit wandelt ihn in Bewusstsein um. Der Apostel Paulus hat dieses universelle Prinzip wunderbar zum Ausdruck gebracht: »Das alles aber wird offenbar, wenn’s vom Licht aufgedeckt wird; denn alles, was offenbar wird, das ist Licht.«

Ebenso wenig, wie du gegen die Dunkelheit ankämpfen kannst, kannst du gegen den Schmerzkörper ankämpfen. Wenn du das versuchen wolltest, würdest du einen inneren Konflikt schaffen und so noch mehr Schmerz erzeugen. Beobachten genügt. Dazu gehört auch, ihn als Teil dessen anzuerkennen, was in dem Augenblick da ist.

Wenn du dich erst einmal mit irgendeiner negativen Einstellung identifiziert hast, willst du nicht loslassen, und auf einer tief unbewussten Ebene willst du auch keine Veränderung zum Guten, denn das würde deine Identität als depressive, wütende oder übel behandelte Person gefährden. Du wirst dann das Positive in deinem Leben ignorieren, leugnen oder sabotieren. Das ist ein ganz übliches Phänomen. Es ist zugleich verrückt.

Negativität ist total unnatürlich. Sie verseucht die Psyche, und es gibt auch einen tiefen Zusammenhang zwischen der Verschmutzung und Zerstörung der Natur und der gewaltigen Negativität, die sich in der menschlichen Psyche angesammelt hat. Keine andere Lebensform auf diesem Planeten kennt Negativität, nur der Mensch, und keine andere Lebensform vergewaltigt und vergiftet die Erde, von der sie erhalten wird. Hast du jemals eine unglückliche Blume oder einen gestressten Eichbaum gesehen?

Eckhart Tolle
Leben im Jetzt

Innerer Widerstand schneidet dich von anderen Menschen, von
dir selbst, von der Welt um dich herum ab.
Er verstärkt das Gefühl der Getrenntheit, von dem
das Überleben des Ego abhängt. Je stärker
dein Gefühl der Getrenntheit,
desto mehr bist du an das Manifeste
gebunden, an die Welt der Form.

Spiritualität vs. Esoterik

Gelebte Spiritualität hat nichts mit Esoterischem Halbwissen oder
anderer Pseudowahrheiten zu tun.

Noch immer ist es so, dass viele Menschen den Begriff „Spiritualität“ mit Religion oder Esoterik verbinden. Spiritualität bzw. die Fähigkeit spirituell wahrzunehmen, bedeutet jedoch nichts weiter, als dass man sensibel dafür ist, Dinge intuitiv bzw. auf seelisch-geistiger Ebene wahrzunehmen und zu erfahren.

Wir sollten langsam einmal und unbedingt unterscheiden zwischen echter Spiritualität und Esoterik. Wie der Name es schon sagt, sollte Esoterik (nach innen gerichtet) eine innere Angelegenheit sein. Im Gegensatz dazu steht die Exoterik (nach außen gerichtet). Alles, was heutzutage unter Esoterik betrachtet und angeboten wird kann also nur exoterisch sein, sonst würden wir niemals etwas davon hören. Der heute übliche Esoterikladen in der nächsten Stadt beschäftigt sich übrigens zum überwiegenden Teil mit – Exoterik. Also mit Dingen, die jeder nachvollziehen kann, der will.

Wenn man die Esoterik, vor allem die gewöhnliche Konsumesoterik mal etwas genauer unter die Lupe nimmt, dann wird schnell deutlich, dass wirklich fast alles, was Esoteriker so glauben und praktizieren, leider nur ins Äußere führt. Und was nach außen gerichtet ist, das erschafft Abhängigkeit. Abhängigkeit von irgendwelchen selbsternannten Gurus, Meister, Amuletten, Ritualen oder zu Angst vor Gott. Damit dies aber nicht auffällt, wird alles in einen Schleier von Liebe, Tugend und „Wahrheit“ gehüllt. Schnell lernt man als Esoteriker wie man große und tiefe Erkenntnisse wirklich spiritueller Menschen zur Ausrede umfunktioniert.

Spirituelle Menschen jedoch, stellen Fragen. Sie schlagen nicht mit Antworten – und schon gar nicht ungefragt – um sich und sie haben auch kein Interesse daran, jemanden zu bekehren. Spirituelle Menschen leben einfach ihr Leben und dies von ganzem Herzen.
Sie haben nämlich das, worüber Esoteriker meist nur reden, auch wirklich erfahren. Somit könnte man die Esoteriker als Theoretiker und die Spirituellen als Praktiker betrachten. Esoterik spricht von Gefühl, Spiritualität lebt es.

Spiritualität bedeutet die Erfahrung und das bewusste Wahrnehmen, dass wir alle eingebettet sind in eine allumfassende göttliche Einheit, deren Grundlage die Liebe ist. Der spirituelle Weg führt uns zu dieser alles umfassenden Liebe und lässt uns erkennen, dass wir mit dieser Liebe auf einer höheren Ebene stets verbunden sind. Spirituell zu leben heißt, ein Bewusstsein für diese Liebe zu bekommen und im Einklang mit dieser Liebe zu leben. Auf diesem Weg lernen wir Demut, Mitgefühl, Toleranz und Großzügigkeit.
Eine wesentliche Voraussetzung für das Bewusstsein von Liebe ist die Dankbarkeit.
Spiritualität ist bedingungslose Liebe, abgehoben von allen materiellen Wünschen, Bedürfnissen und Verlangen. Sie bedeutet Vertrauen in den Sinn eines jeden Lebens, göttlich geführt zu sein.
Spiritualität bedeutet auch das Loslassen-Können von allem bisherigen Wissen, welches sich unser Verstand angeeignet, in Beschlag genommen und somit blockiert hat.
Um es noch mal kurz zu fassen: Spiritualität bedeutet stets die eigenen seelisch-geistigen Fähigkeiten zu sensibilisieren; sich in Liebe mit jedem und allem verbunden zu fühlen; Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand und Herzensweisheit zu treffen; mit sich und der Welt immer mehr in Einklang zu kommen; mehr Bewusstheit, Achtsamkeit und Selbstvertrauen zu entwickeln; in der Gegenwart anzukommen und glücklich zu sein!

So wird es möglich, dass Liebe, Gesundheit, Erfolg, Entfaltung und Harmonie unser Leben begleiten und wir unseren  eigenen Weg klar erkennen können um unsere Bestimmung zu leben.

Spiritualität ist es, die Dinge nicht nur zu träumen oder
über sie zu philosophieren sondern, sie zu tun.

Merke: Wahre Heiligkeit, also Göttlich geführt zu sein, ist nichts weiter als total gelebte, ungeschminkte Menschlichkeit. Alles andere ist bloß Scheinheiligkeit… oder
Statt eines Besuchs beim Esoteriker sollte man die Lektüre von „Harry Potter“ zwecks Weiterbildung ans Herz zu legen. Dies ist weitaus kostengünstiger, unterhaltsamer und sicherlich nicht weniger hilfreich.

 

– Marita Schroeder – The Future Force

2017 text by Marita Schroeder

Freiraum Seele – Lebensenergie

„Heilung geschieht durch Berührung mit der eigenen Wahrheit,
durch körperliches und seelisches In-Fühlung-Treten mit
dem, was schmerzt und stört“ 
– Peter Schellenbaum

Was ist Psychoenergetik?

Die Psychoenergetik ist eine Weiterentwicklung der Tiefenpsychologie nach CG. Jung durch Peter Schellenbaum.

Die Psychoenergetik nach Schellenbaum verfolgt einen spannenden Ansatz: Kleinste Bewegungen oder Lebensäußerungen werden als Zeichen eines sich offenbaren wollenden Potenzials gedeutet und in sogenannten Spontanritualen eingeladen, sich zu zeigen. Dabei kommen oft spirituelle Inhalte an die Oberfläche, Erfahrungen von All-Einheit und Heiligkeit, die tief transformierend wirken.

Die Methode führt aus dem engen Ich-Verhaftet-Sein früherer tiefenpsychologischer Ansätze hinaus. Sie versteht sich nicht nur im psychotherapeutischen Sinne des Heilens, sondern vor allem als Prozess und Weg zum sinnlichen Erwachen zu sich selbst in Verbindung zum Du und zur Welt. So stellt die Psychoenergetik kein festes Lehrgebäude dar, das anhand theoretischer Erkenntnisse und Strukturen erfassbar und nur auf bestimmte psychische Störungen anwendbar ist. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine tiefenpsychologische Methode, die ganz allgemein blockierte menschliche Lebensenergie wieder zum Fließen bringen kann.

Nach spezifischen Richtlinien werden Elemente aus Körper- Atem- Gestalttherapie, Psychodrama, Bioenergetik, sowie systemischen Therapieformen integriert. In der Psychoenergetik tritt der Therapeut in den Hintergrund. Der Therapeut versteht sich als Regieassistenz, jemand, der nicht von vornherein weiß, was für den Klienten gut ist. Der Therapeut verlässt sich auf die aufsteigenden, zunächst unbewussten Energiesignale, eine Leitschnur, die der Lebensenergie folgt. Energiesignale zeigen deutlich Blockaden und werden durch Verstärkung, Verlangsamung oder Wiederholung ins Bewusstsein befördert. Die Psychoenergetik geht davon aus, dass jeder sich meldende Lebensimpuls, meistens verdrängt und unbewusst einen leiblichen Ausdruck hat. Energiesignale können spontan auftretende Gebärden, Gestik, Körperbewegung und – Haltung, Stimme, Sprache, Atmung, Gedanken, Bilder, Erinnerungen, der gesamte menschliche Ausdruck sein.

Mit spürender Aufmerksamkeit folgen Klient und Therapeut dieser Energiespur. Eine nicht wertende Akzeptanz ermutigt, der Spur des Geschehens zu folgen, sich dem hinzugeben, was im Moment geschieht. Dabei schält sich langsam, frei von übernommenen Normen oder Werten und alten Verhaltensmustern, der eigene Wesenskern heraus. Alte Verletzungen, verschüttete Emotionen können sich endlich befreien. Aus der natürlichen Folge einer Reihe von Energiesignalen entwickelt sich langsam ein Spontanritual, das Kernstück der Psychoenergetik. Ähnlich einem traditionellen Initiationsritus, geschieht Erwachen, Wachstum und Heilung. Mit ergriffener Ernsthaftigkeit und spielerischer Selbstverständlichkeit, gelassen und humorvoll öffnet sich die eigene, innere Landschaft. Die Seele drückt sich neu in der Einfachheit des Seins aus.

Jeder Mensch trägt ein großes Potential an Lebensenergie in sich, das er durch Spürbewusstsein aktivieren kann. Es bedarf nur ein wenig Sammlung, das feine Gefühl von Lebendigkeit in sich zu vergegenwärtigen. Der spürende Kontakt zu sich selbst, sowie das bewusst gewordene Energiesignal werden zu einem Anker in allen Lebenssituationen. Ein sicheres Gefühl im Alltag, ob Sie arbeiten, ein Konfliktgespräch führen oder Autofahren. Die innere Verbundenheit mit sich selbst schenkt Sicherheit, Klarheit und Selbstvertrauen. Die befreite Energie ist eine menschliche Grundkraft, die sich in Schaffens- und Antriebskraft sowie Kreativität äußert. Anfänglich wird ein oft noch sehr feines Gefühl von Lebendigkeit spürbar. Ein neuer, in die Zukunft weisender Lebensimpuls entwickelt sich.

Das Gesetz der Resonanz – Du musst erst sein, was du haben willst

Inhalte und Auszüge aus der Lehre von Peter Schellenbaum.
Peter Schellenbaum, geboren 1939 in Winterthur und Lehranalytiker am C. G. Jung-Institut, erweiterte den Ansatz C. G. Jungs um die Dimension des Leiblichen und um den Begriff der vorstrukturierten Energieerfahrung. Daraus entwickelte er die Methode der Psychoenergetik oder der Leib-Psychotherapie nach Schellenbaum, kurz Psychoenergetik genannt, die er in bisher 13 Büchern beschrieb.

– Marita Schroeder – The Future Force

 

Herz des Mutes

Ich muss… ich muss… ich muss. Ich muss gar NICHTS!  beam me up, Scotty

Nimm dir das Recht, das zu tun was dir gut tut, und dich zurückzuziehen, wenn dir danach ist, denn es ist deine Zeit und dein Leben, für das Du verantwortlich bist. Befreie dich von Eigenbegrenzung, Ablehnung und anderen Einschränkungen. Und hey, Du bist am Leben und noch hier. Einfach tun, was richtig ist. Einfach lassen, was nichts bringt. Einfach sagen, was man denkt. Einfach leben, was man fühlt, einfach lieben, was man liebt.
Du weißt, es ist dein größter Moment, Du weißt, Du machst dir das größte Geschenk.
Du weißt, dass Du an dich glaubst!

In diesen Zeiten der großen Veränderung werden viele Dinge versuchen dich davon abzulenken zentriert zu sein. Jeden Tag gibt es Ablenkungen. Es gibt Gedanken zu bekämpfen, es gibt Meinungen, es gibt Erfahrungen, es gibt Angst, da ist Sorgen, da ist das Leben. Vieles wird versuchen, dich in den sinkenden Abgrund der alten Wege zu ziehen. Aber du bist es, der das Schiff in ruhigeres Wasser segeln muss. Lass alles los und weg von dir segeln. Lass es nicht die Ablenkung sein, die dich von deinem wahren, friedlichen und glücklichen Selbst wegführt. Denn du bist es, dass du jeden Morgen aufwachst.

Der Schlüssel, denke ich, ist Selbstvertrauen. Selbstvertrauen und ein unerschütterlicher Glaube daran, dass es getan werden kann und dass Du derjenige bist, der es tun wird.
Erwachsen werden bedeutet zu lernen von Menschen und Situationen Abstand zu halten, die deinen Seelenfrieden und Selbstwert bedrohen und die deine Moral und Werte untergraben. Und dann schließt Du mit gewissen Menschen einfach ab. Sie werden dir zwar nicht egal sein, doch Du schaust nicht mehr zurück. Die Stimme deiner Seele erklingt nun in deinem Herzen und zeigt dir, in welche Richtung es jetzt geht.

„Der Raum zwischen deinen Gedanken ist das
Fenster zum kosmischen Verstand“
– Deepak Chopra

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll. Denn das Herz hat seine eigene Sprache. Das Herz hat hunderttausend Möglichkeiten zu sprechen. Wirklich wichtige Begegnungen zwischen Menschen werden von den Seelen beschlossen lange bevor die Körper sich treffen. Wer die Seele eines Menschen berührt, der betritt heiligen Boden. Dieser Verantwortung sollte sich jeder bewusst machen.

Geh ins Licht! Es ist deine Heimat! Folge den Dingen, die dich begeistern, denn sie sind deine Bestimmung! Das Universum ist auf deiner Seite und unterstützt dich immer. Voraussetzung: Absolutes Vertrauen! Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt.
„Ich blieb die ganze Nacht auf, um den Sonnenuntergang zu beobachten … dann dämmerte es mir“

„Obwohl wir frei denken und handeln können, werden wir
doch wie die Sterne am Firmament, mit Verbindungen
untereinander untrennbar zusammengehalten.
Diese Verbindungen kann man nicht sehen,
aber wir spüren sie.“
– Nikola Tesla

 

– Marita Schroeder – The Future Force

2017 text by Marita Schroeder

Der Endzweck der Weltgeschichte des Universums…?

…das ist Liebe

Denn das Glück, geliebt zu werden, ist das höchste Glück auf Erden.

Es wird eine Zeit kommen, wo ihr glaubt, es ist alles gerade „am Ende“,  aber das wird der Anfang sein! Manchmal liege ich nachts wach und frage mich: „Was habe ich falsch gemacht?“ Dann sagt eine Stimme zu mir: „Das wird mehr als eine Nacht dauern.“
Genießt das Leben, denn es ist keine Generalprobe.
Wenn Du darüber nachdenkst, ob Du jemand liebst oder nicht, dann hast du die Antwort schon: NEIN – wenn Du jemanden liebst, dann weißt du es einfach. Und dann solltest Du
den Mut haben, die eigenen Gefühle in die Tat umzusetzen… welch ein Triumph!
Deine Aufgabe ist auch nicht, die Liebe zu suchen, sondern suche und finde lediglich alle Schranken in dir selbst, die Du gegen dich aufgebaut hast. Und ich sage dir: 
Lass niemals ein Problem das gelöst werden soll, wichtiger sein, als die Person, die Du liebst, denn –
Liebe ist, wenn dir das Glück des anderen wichtiger ist, als dein eigenes.

Das Leben ist von Natur aus riskant. Es gibt nur ein großes Risiko, das Du auf jeden Fall vermeiden solltest, und das ist das Risiko nichts zu tun. Wenn wir aber das Gefühl haben, wir lieben mit dem Herzen, wie kommt es dann. das jemand der liebt sagt: mein Rücken schmerzt? Im Grunde hat der Mensch nur zwei Probleme, nämlich, mit sich und anderen richtig umzugehen. Und bedenke: Die Herausforderung, ein liebevoller Mensch zu sein – und vor allem: auch einer zu bleiben – liegt darin Menschen zu finden, die ein liebevolles Wesen auch wirklich zu schätzen wissen. Für freie Menschen sind Drohungen wirkungslos.
Und diejenigen, die leicht schockiert sind, sollten öfter schockiert sein.

„Im Fußball baut man Dir schnell ein Denkmal, aber
genauso schnell pinkelt man es an.“
– Hans Meyer

Herausforderungen des Lebens sollen dich nicht lähmen, sie sollen dir helfen, herauszufinden wer Du bist. Die Türen, die wir jeden Tag öffnen und schließen, entscheiden das Leben in dem wir leben.
Sind wir nicht alle ein bisschen auf eine kosmische Art sonderbar und ist das Leben nicht manchmal ein bisschen komisch, und wenn wir dann jemanden finden, dessen Verrücktheit kompatibel ist mit unserer Verrücktheit, schließen wir uns mit ihm zusammen um in die gemeinsame Glückseligkeit zu fallen, und nennen es auch noch Liebe…
Es ist auch nicht, was Du tust, sondern die Art, wie Du es tust. Es ist auch nicht, was Du sagst, sondern wie Du es sagst und wie Du aussiehst, wenn Du es tust und sagst… und Du wächst am Tag, wenn Du zu allererst über dich selbst lachst. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass Du es versucht hast. Aktion erobert die Angst!
Du solltes dich für dein Leben interessieren, denn Du bist der einzige, der etwas daraus machen kann! Deine Inspiration muss immer zu deiner persönlichen Freiheit führen.

Zu viel des Guten kann wunderbar sein…

Unreife Liebe sagt: Ich liebe dich, weil ich dich brauche.
Reife Liebe sagt: Ich brauche dich, weil ich dich liebe.
… das ist jetzt vom Fromm’s Erich

Und jetzt noch 12 Schritte zur Selbstachtung:

  1. Wenn es sich falsch anfühlt, dann tu es nicht
  2. Sage exakt das, was Du meinst
  3. Mache es anderen Menschen nicht immer recht
  4. Vertraue deiner Intuition
  5. Sprich nie schlecht über dich selbst
  6. Gib niemals deine Träume auf
  7. Scheue dich nicht „NEIN!“ zu sagen
  8. Scheue dich nicht „JA!“ zu sagen
  9. Sei gütig zu dir selbst
  10. Lass los, was Du nicht kontrollieren kannst
  11. Halte dich fern von Drama und Negativität
  12. Liebe

– Marita Schroeder – The Future Force

2017 text by Marita Schroeder