Archiv für den Monat: August 2011

Kritik – wie gehe ich damit um?

Kritik und Vorwürfe richtig formulieren
Kritik ist wichtig und häufig auch berechtigt. Dennoch ist es nicht einfach, Kritik richtig zu äußern, denn meist wird die Person und nicht das Verhalten gerügt: „Du bist wieder unpünktlich! Überhaupt kommst Du dauernd zu spät!“ Mit solchen pauschalen Vorwürfen erreicht man nur, dass sich der Betroffene angegriffen fühlt und sich wortreich verteidigen wird: Sagt in so einer Situation deutlich, was Euch an dem Verhalten stört und warum – kritisiert aber nicht die Person, die sich so verhält. Bietet außerdem einen konstruktiven Vorschlag für die Zukunft an: „Ich ärgere mich darüber, dass ich heute so lange warten musste. Bitte komm das nächste Mal pünktlich!“
Wichtig ist auch, dass Ihr versucht, Eure Kritik auf einen Punkt zu beschränken, ohne durch Tonlage oder Mimik einen Vorwurf daraus zu machen.